weg.de Last-Minute

Die weg.de Reisetrends 2019

Mit diesen Zielen haben Sie die Nase vorn

Port Ghalib am Roten Meer in Ägypten

Das bekannteste Reiseziel am Roten Meer ist Hurghada, der Geheimtipp und unser Trendziel 2019 ist aber Port Ghalib. Die Urlaubsregion liegt 225 Kilometer südlich von Hurghada und nur ein paar Fahrtminuten entfernt vom Flughafen Marsa Alam. Gönn dir was! In den luxuriösen 5-Sterne-Hotels in Port Ghalib lässt du dich rundum verwöhnen. All-inclusive-Komfort und ein hervorragender Service machen deinen Urlaub in Port Ghalib zum wahren Genuss. Entspannung findest du am Pool oder am hoteleigenen Strand. Beim Schnorcheln oder bei einem Ausflug mit dem Sea Scope U-Boots erkundest du die bunte Unterwasserwelt des Roten Meers. Auch für Tauchfans ist Port Ghalib ein Top Reiseziel 2019: Das vorgelagerte Elphinstone Reef verzaubert mit wunderschön gewachsenen Hard- und Weichkorallen und seiner Vielfalt an Meeresbewohnern – hier tummeln sich Zackenbarsche, Schnapperschwärme, Weiss- und Schwarzspitzenhaie, Rochen und Mantas.

Partyurlaub am Goldstrand in Bulgarien

Du hast dein Abi in der Tasche oder willst mit deinen Freunden einfach mal den Sommer feiern? Dann haben wir die perfekte Alternative zu Mallorca, Lloret de Mar oder Ibiza für dich: Goldstrand in Bulgarien ist ein echtes Party-Mekka – und dazu noch günstig. Im Sommer geht es tagsüber bei Schaum- und Beachparties am Strand heiß her, nach Sonnenuntergang erhellen Neonlichter die Nacht und locken in die Bars und Clubs entlang der Partymeile am Goldstrand. Hier geben sich internationale DJs die Klinke in die Hand und heizen mit ausgelassenem Sommer-Sound mächtig ein. Ob feucht-fröhliche Schlagerparty oder exklusiv-stylische Clubnight – am Goldstrand in Bulgarien erlebst du dein unvergessliches Party-Highlight. Die kurzen Wege zwischen den Clubs machen Partyhopping zum Vergnügen und auch zurück zum Hotel ist es nach Partyende meist nicht weit. Nach einer durchtanzten Nacht erholst du dich am Strand und spätestens nach dem Sprung in das türkisblaue Wasser des Schwarzen Meeres hast du wieder einen klaren Kopf und bist fit für den Tag.

Zadar in Kroatien

Wem die Altstadt von Dubrovnik zu überlaufen ist, dem sei Zadar ans Herz gelegt. Die Hafenstadt in Norddalmatien punktet mit seiner sehenswerten Altstadt und ist unser Reisetipp 2019 in Kroatien. Als ehemalige Festungsstadt betrittst du die Altstadt von Zadar, die auf einer Halbinsel liegt, noch heute durch eindrucksvolle Tore. Hinter der historischen Stadtmauer liegen schmale Gässchen mit Restaurants und Geschäften, prunkvolle Kirchen und das römische Forum mit seinen Ruinen aus dem 1. Jahrhundert v. Chr. Nur ein paar Schritte sind es von hier zu der weitläufigen Promenade von Zadar, an dessen Ende die „Meeresorgel von Zadar“ die Bewegung der Wellen in Töne übersetzt. Wer an dieser Promenade oder an den Stufen der Meeresorgel der Sonne beim Untergehen zusieht, wird mit dem ein oder anderen Glücksgefühl beschenkt. Passend also, dass genau an dieser Stelle eine Lichtinstallation auch noch im Dunkeln einen „Gruß an die Sonne“ schickt.

Matera und Süditalien

Kennst du Matera? Die süditalienische Stadt in der Region Basilikata ist für viele eine Unbekannte – und doch hat sie es als erste Stadt Süditaliens zur Kulturhauptstadt 2019 geschafft. Für uns ist Matera daher ein Reiseziel das 2019 auf unserer Topliste steht. Matera erzählt bis heute Geschichten aus längst vergangenen Tagen und lässt dich fern ab von Besucherströmen eintauchen in das echte Italien. Die antike Altstadt von Matera ist atemberaubend schön und beeindruckt mit den einzigartigen Höhlensiedlungen – den sogenannten „Sassi“, die seit 1993 zum Welterbe der UNESCO gehören. In den kleinen Gassen von Matera steckt der ursprüngliche Charme Süditaliens. Das schönste Erlebnis Süditaliens ist es, einfach zu genießen – die Spezialitäten der regionalen Küche, die herausragenden Weine, den Duft der Pinien- und Eukalyptushaine, die nahezu unberührte Natur in den Nationalparks, die Ruhe in idyllischen Badebuchten oder einfach nur den weiten Blick aufs Meer.

Island im Winter

Polarlichter haben etwas Magisches. Wenn sie zwischen September und April auf Island ihr atemberaubendes Farbenspiel über den Nachthimmel ziehen lassen, dann ist das ein unvergessliches Erlebnis. Das Naturphänomen kannst du an dunklen Orten ohne künstliche Lichtquelle am besten ungestört beobachten. Auf Island musst du dafür nicht weit in abgelegene Gebiete reisen – auch am Stadtrand von Reykjavik kannst du dich von den Polarlichtern verzaubern lassen. Schon allein für dieses Naturspektakel ist Island im Winter eines unserer Top-Reiseziele 2019. Und dann gibt es ja noch die faszinierende Schönheit der wilden Natur Islands mit ihren Geysiren, Vulkanlandschaften, Wasserfällen und Eisbergen. In der trendigen Hauptstadt Reykjavik geht es auch im Winter kuschelig entspannt zu und wen es dann doch einmal fröstelt, der gönnt sich ein Bad im 36 Grad warmen Wasser des Geothermalbads Blaue Lagune. Herrlich!

Türkische Ägäis

Für uns ist die Türkische Ägäis bei den schönsten Reisezielen 2019 ganz vorne mit dabei. Die Türkische Ägäis ist vielerorts authentischer, entspannter, unberührter und dennoch gleichsam eindrucksvoll und reich an antiken Sehenswürdigkeiten und Kultur wie die Türkische Riviera. Entlang der Türkischen Ägäis liegen Urlaubsjuwelen wie z. B. die Stadt Fethiye mit seiner traumhaft schönen Altstadt, Marmaris mit seiner eindrucksvollen Bergkulisse, Sarigerme mit seinem langen, feinen Sandstrand, das Städtchen Göcek mit seinen Stränden und den vorgelagerten Inseln, die ein Dorado für Segler sind. Und auch Bodrum verzaubert als „Weiße Stadt am Meer“ mit seinem Charme und hat den internationalen Jetset bereits in seinen Bann gezogen. Es lohnt sich hier, den Strand mal Strand sein zu lassen und das Kastel von Bodrum zu besichtigen, durch die Altstadt zu bummeln oder die Ruinen des Mausoleum von Halikarnassos zu besichtigen, das zu den sieben Weltwundern der Antike gehörte.

Rundreise Baltikum

Von Tallinn über Riga nach Vilnius: Die drei trendigen und quirligen Hauptstädte der baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen kannst du – wenn du möchtest – alle auf einmal haben. Denn die Städte liegen nur jeweils knapp 300 Kilometer auseinander. Nahe genug für eine eindrucksvolle Rundreise mit dem Bus, im Auto oder mit dem Zug. Los geht es z. B. im Norden in der estnischen Hauptstadt Tallinn, die mit ihrer historischen Altstadt und schönen Stadtstränden begeistert. Auf dem Weg in die alte Hansestadt Riga und weiter gen Süden bis ins malerische Vilnius erkundest du die vielseitige und stellenweise unberührte Natur des Baltikums. Hier wechseln sich zerklüftete Küsten und einsame Strände ab, Seenlandschaften gehen in Hochmoore und weite Wälder über. Die Kurischen Nehrung in Litauen oder der Gauja-Nationalpark in Lettland sind nur ein Beispiel für die Natur-Highlights, die eine Rundreise durch das Baltikum für uns zum Reisetipp 2019 machen.

Albanien

Wer die Klassiker unter den Urlaubszielen rund ums Mittelmeer schon in und auswendig kennt, der kann in Albanien Neues entdecken. Das kleinste Balkan-Land ist für uns ganz groß im Kommen und damit einer unserer Reisetipps für 2019. Albanien punktet mit wunderschönen Stränden – ganz im Süden liegen z. B. die Ksamil-Inseln mit fast karibischen Sandstränden und türkisblauem Wasser. Panoramastraßen entlang der Küste bieten einen herrlichen Blick aufs Meer, das Hinterland birgt eine karstige Berglandschaft mit Highlights wie dem Osumi Canyon und sehenswerten Städten wie Berat mit der beeindruckenden Festung Kalaja. Im Norden Albaniens ist die Stadt Shkodra einen Ausflug wert, die direkt am Skutari-See liegt, und die nahegelegene Burgruine Rozafa. In Albanien gehören Gegensätze zum Alltag – damals und heute, alt und neu, Mittelalter und Moderne. Die herzliche Gastfreundschaft der Menschen jedoch ist allgegenwärtig, wohin auch immer du gehst. Unser Tipp: Die Lufthansa fliegt von Deutschland aus die albanische Hauptstadt Tirana an.

Gambia in Afrika

Weiße Sandstrände am Atlantik, exotische Märkte in der Hauptstadt Banjul und uralte Mythen und Riten: Entdecke den Zauber Afrikas in dem kleinsten Land des Kontinents. Die Lebensader Gambias ist der gleichnamige Fluß, der sich mitten durch das Land Richtung Atlantik schlengelt. Bei einer organisierten Tour auf dem River Gambia sieht du Fischer in ihren bunten Pagodenbooten und das quirlige Leben am Flussufer. Bei einem Besuch in dem Dorf Juffureh gewähren dir die Einheimischen einen Blick in die Geschichte und Traditionen Gambias. Der Bijilo Forest Park ist einer der letzten, natürlichen Küstenwälder am Westatlantik und ein beliebtes Ausflugsziel. Wer in einer Savannenlandschaft nach Tieren Ausschau halten möchte, kann das in Gambia im Abuko Nature Reserve. Das Naturschutzgebiet beheimatet Affen, Stachelschweine, Buschböcke und Nilkrokodile. Das Reservat dient auch als Waisenhaus für Tiere, so dass es einige Wildgehege u. a. für Löwen gibt. In freier Natur sind die afrikanischen Big Five in Gambia nicht zu finden. Wir finden trotzdem: Gambia ist ein Top-Reiseziel 2019.

ABC-Inseln in der Karibik

Die ABC-Inseln Aruba, Bonaire und Curacao sind unser Reisetipp 2019 für alle, die Fernweh haben. Aruba verkörpert das Traumbild der Karibik: Kilometerlange, weiße Sandstrände, grüne Palmen und kristallklares Meer. Die Landschaft Arubas sind geprägt von Kakteen, Aloepflanzen und dem gebogenen Divi-Divi-Baum, der das Wahrzeichen der Insel ist. Bonaire ist für Schnorchel- und Tauchfans ein Traumziel: Vor der Küste liegen faszinierende Korallenriffe und der Bonaire Marine Park gehört zu den besten Tauchrevieren der Welt. In den Salzlagunen im Süden kannst du Flamingos dabei beobachten, wie sie durch das flache Wasser staksen. Im vegetationsreichen Norden von Bonaire erkundest du den Washington Slaagbai Nationalpark, in dem seltene Papageien und riesigen Leguane leben. Das Wahrzeichen von der Insel Curaçao sind die kunterbunten Kolonialzeithäuser der Inselhauptstadt Willemstad, die einem fast das Gefühl geben, in Amsterdam zu sein – wären da nicht die herrlich tropischen Temperaturen und die traumhafte Inselwelt der Karibik.

Wo soll es 2019 hingehen?

Hier finden Sie die TOP 5 Reiseziele der Deutschen.