Sucht man nach den schönsten Stränden weltweit, sind immer wieder einige der sagenhaft schönen Küstenabschnitte der Seychellen in den Bestenlisten vertreten. Das türkisfarben schimmernde Meer verleiht den weißen Sandstränden zusammen mit den, für die Region so charakteristischen, bizarren Granitfelsformationen ein ganz besonderes Flair.

Urlaub auf den Seychellen: Jetzt buchen

Hier finden Sie die zehn schönsten Strände der Seychellen

Strand Anse Marron (Insel La Digue)

Strand Anse Marron auf den Seychellen

Die Liste unserer schönsten Strände auf den Seychellen beginnt mit einem Geheimtipp. Der abgelegene Traumstrand Anse Marron ganz am Südzipfel der kleinen Insel La Digue ist so versteckt, dass Sie sich am besten einer geführten Tour anschließen, um an diesen Strand zu gelangen. Der Pfad führt durch dichten Regenwald und auch einige kleine Kletterpartien sind notwendig, um hierher zu gelangen. Der schweißtreibende, etwa einstündige Weg ist aber alle Mühen wert. Glasklares Wasser umgibt die Felsformationen, die überall aus dem Wasser ragen und den Strand nach Osten und Westen hin begrenzen.

Unser Tipp: Frühes Kommen sichert einen der begehrten Schattenplätze unter Palmen.

Strand Grand Anse (Insel La Digue)

Strand Grand Anse auf den Seychellen

Wesentlich leichter zu erreichen, dafür nicht minder schön, ist Grand Anse ebenfalls auf der Insel La Digue. Da auf dem Eiland noch keine Autos verkehren, ist eine Fahrradtour die beste Möglichkeit, an diesen gut 1 km langen Strandabschnitt zu gelangen. Auch dieser wird an den Seiten durch riesige Granit-Felsformationen begrenzt. Die im Wasser in allen nur erdenklichen Grautönen schimmernden oder durch das Sonnenlicht glitzernden Felsen sind eines der beliebtesten Fotomotive der Inselrepublik.

Unser Tipp: Auch hier gilt es, früh an den Strand zu kommen, denn wie auch schon an der Anse Marron gibt es auch hier nur wenige Plätze unter schattenspendenden Palmen.

Strand Anse Source d’Argent (Insel La Digue)

Strand Anse Source d’Argent auf den Seychellen

Der wohl beliebteste der Top Strände der Seychellen ist die Anse Source d’Argent im Südwesten von La Digue. Der Strand, der an das Gelände einer ehemaligen Vanille-Plantage grenzt, ist auch der einzige Strand der Seychellen, für den eine geringe Eintrittsgebühr erhoben wird. Auf dem Gelände können Sie einige freilaufende, riesige Landschildkröten bewundern und herrlich duftende Vanille als Reisemitbringsel erwerben. Ein Restaurant sorgt darüber hinaus für das leibliche Wohl. Der Strand selber ist vor allem früh morgens und spät nachmittags zu empfehlen, wenn wenige Besucher vor Ort sind.

Unser Tipp: Je weiter Sie sich vom Eingangsbereich Richtung Osten bewegen, desto kleiner und einsamer werden die malerischen Buchten.

Strand Anse Severe (Insel La Digue)

Strand Anse Severe auf den Seychellen

Die schöne, kleine Bucht Anse Severe im Nordwesten von La Digue bietet insbesondere für Schnorchelfans einen der schönsten Strände der Insel, wenn nicht sogar des ganzen Landes. Das vorgelagerte Korallenriff fängt die großen Wellen vor dem Strand ab und sorgt für gute Badebedingungen im ruhigen, angenehm warmen Meer. Entlang des Riffs können beim Schnorcheln neben der faszinierend bunten Korallenwelt oftmals Meeresschildkröten und zahlreiche bunte Rifffische beobachtet werden. Am Strand verwöhnen einige kleine Bars die Gäste mit erfrischenden Getränken. Insbesondere die frisch gepressten Fruchtsäfte sind ein wahrer Genuss!

Unser Tipp: Der Zugang zum Meer ist an einigen Stellen etwas holprig, mit Strand- oder Badeschuhen aber gut zu meistern.

Strand Anse Reunion (Insel La Digue)

Strand Anse Reunion auf den Seychellen

Besonders der nördliche Teil des Strandes auf dem Weg zum Fährhafen ist ein beliebter Spot, um die malerischen Sonnenuntergänge auf den Seychellen zu bewundern. Ein Ritual, zu dem sich allabendlich auch die Inselbevölkerung am kleinen Strandabschnitt direkt am Fähranleger versammelt. Etwas südlich können Sie in einem der zahlreichen Strandrestaurants den traumhaften Sonnenuntergang bei einem leckeren Cocktail genießen. Mit Blick auf die größere Nachbarinsel Praslin und das Meer ist es eine ganz besondere Stimmung, wenn die tief stehende Sonne den Himmel in alle nur vorstellbaren Rot- und Orangetöne taucht, bevor sie dann schließlich hinter der Silhouette von Praslin verschwindet.

Unser Tipp: Kommen Sie rechtzeitig, um sich einen Sitzplatz zu sichern, die Sonne geht auf den Seychellen schon um etwa 18 Uhr unter.

Strand Anse Lazio (Insel Praslin)

Strand Anse Lazio

Regelmäßig auf den Listen der besten Strände weltweit vertreten ist auch die umwerfend schöne Bucht Anse Lazio im Nordwesten der Insel Praslin. Weißer Sandstrand, fotogene Felsformationen und kristallklares Wasser machen den Strand zu einem der beliebtesten Strände der Insel. Im östlichen Bereich befinden sich umgeben von zahllosen Palmen zwei gute Restaurants, die leckeren fangfrischen Fisch und erfrischende Getränke anbieten.

Unser Tipp: Wesentlich rustikaler ist die Honesty-Bar am westlichen Strandende. Sie selbst nehmen Ihr Getränk aus dem Kühlschrank und machen es sich in der urigen Bar gemütlich. Gezahlt wird in ein Sparschwein, denn eine Bedienung gibt es nicht. Ein Prinzip des Vertrauens, das hier seit Jahren toll funktioniert.

Strand Anse Georgette (Insel Praslin)

Strand Anse Georgette auf den Seychellen

Einer der schönsten Strände Praslins ist nur über das weitläufige, parkähnliche Gelände des Constance Lemuria Resorts zu erreichen. Um an diesen Strand zu gelangen, müssen sie sich vorher telefonisch bei der Rezeption anmelden, um auf die Gästeliste zu gelangen. Ein Service der dafür sorgt, dass dieser Traumstrand niemals überlaufen ist. Mit ein wenig Glück fährt Sie sogar eines der Golf-Cars, die auf dem Gelände verkehren, kostenfrei an den Strand.

Unser Tipp: Nutzen Sie einen Ausflug zur Anse Georgette um im hervorragenden Restaurant des Hotels das Ambiente bei einem leckeren Sundowner zu genießen.

Strand Anse Volbert (Insel Praslin)

Strand Anse Volbert auf den Seychellen

Der Strandabschnitt im Nordosten der Insel geht gen Osten über zum Strand Cote D’Or und zählt zu den beliebtesten Gegenden für einen Strandurlaub mit Kindern auf den Seychellen. Das flach abfallende Meer bietet entlang des gut 2,5km langen Sandstrandes perfekte Badebedingungen. Die parallel zum Strand verlaufende Küstenstraße eignet sich gut für ausgedehnte Spaziergänge und in den zahllosen kleinen Pensionen, die sich hier angesiedelt haben, werden die Gäste mit erfrischenden Getränken und kleinen Snacks verwöhnt.

Unser Tipp: Viele kleine Verkaufsstände bieten frisch gepresste Fruchtsäfte zu günstigen Preisen.

Strand Anse Intendance (Insel Mahé)

Strand Anse Intendance auf den Seychellen

Ganz im Süden Mahés befindet sich die Bucht Anse Intendance. Dieser sehr naturbelassene Strand eignet sich aufgrund der sagenhaften, tropischen Vegetation insbesondere für ausgiebige Spaziergänge. Die wilden Wellen des Indischen Ozeans, die hier ungebremst auf die im Meer verstreuten Granitfelsen prallen, erzeugen eine weiße, schäumende Gischt auf der Meeresoberfläche. Zusammen mit dem tiefen, üppigen Grün der Palmen, die bis über das Meer ragen, bieten sich zahllose herausragende Fotomotive.

Unser Tipp: Vorsicht beim Baden! Die starken Wellen führen häufig eine nicht zu unterschätzende Strömung mit sich.

Strand Anse Marie Louise (Mahé)

Strand Anse Marie Louise auf den Seychellen

Wesentlich besser zum Baden geeignet ist Anse Marie Louise im Südosten von Mahé. Der gut 400 m lange Strandabschnitt ist bei Reisenden noch nicht besonders bekannt, so haben Sie hier oftmals den gesamten Tag einen ganzen Strand nur für sich allein. An den Wochenenden jedoch wird es etwas lebhafter, denn auch die Inselbewohner lieben das seichte Wasser und die perfekten Badebedingungen am für uns schönsten Strand von Mahé.

Unser Tipp: An der Bushaltestelle des Strandes können Sie sich in zwei kleinen Supermärkten mit kühlen Getränken für den Strandtag eindecken.

Urlaub auf den Seychellen: Jetzt buchen