Suchen

Die schönsten Strände auf den Malediven

Wenn Sie die Augen schließen und sich Ihren Traumstrand vorstellen, dann sehen Sie wahrscheinlich weißen, feinen Sand, grüne Palmen, die sich leicht im Wind wiegen, eine Hängematte oder Strandliege, die zum Entspannen einlädt und hören das sanfte Rauschen der Wellen des kristallklaren, türkisblauen Meers. Nicht wahr? Diesen Traum können Sie auf den Malediven verwirklichen. Hier gibt es unzählige Inseln mit paradiesischen Stränden, darunter bewohnte sowie unbewohnte Inseln und Privatinseln mit luxuriösen Resorts. Damit Sie bei all den Traumstränden den Überblick behalten, haben wir die zehn schönsten Strände auf den Malediven für Sie zusammengestellt.

Die 10 schönsten Strände auf den Malediven

Reethi Beach (Baa Atoll)

Der Reethi Beach im Baa Atoll steht für Luxus pur. Er ist ein absolutes Postkartenmotiv und ein Sinnbild für alle, die schon immer einmal die Malediven bereisen wollten. Pittoreske Wasservillen, exklusive Fischrestaurants und stilvolle Hotels säumen den Strand. Sie finden hier viele Angebote für verschiedene Wassersportarten und organisierte Ausflüge zu anderen Inseln. Erreichen können Sie den Strand von der Hauptstadt Male aus innerhalb von rund 30 Minuten mit dem Wasserflugzeug.

Unser Tipp: Machen Sie einen Tauchausflug zum Coral Paradise und entdecken Sie die einmaligen Korallengärten.

Fulhadhoo Beach (Baa Atoll)

Abseits des Trubels gelegen, heißt der ruhige Fulhadhoo Beach auf einer unbewohnten Insel seine Gäste herzlich willkommen. Der weitläufige, fast ein Kilometer lange Strand glänzt mit feinem, weißem Sand. Ruhesuchende und alle, die eine Auszeit vom Alltag brauchen, sind hier goldrichtig. Für Ihr leibliches Wohl während des Aufenthalts am Fulhadhoo Beach sorgen viele ausgezeichnete Restaurants. Von Male aus erreichen Sie den Strand in maximal 2 Stunden – entweder mit dem Wasserflugzeug oder mit dem Boot.

Unser Tipp: Genießen Sie ein romantisches Abendessen mit Meeresfrüchten bei Sonnenuntergang.

Lily Beach (Süd Ari Atoll) 

Zu den besten Stränden auf den Malediven zählt der paradiesische, perlweiße Lily Beach auf der Insel Huvahendhoo, wo sich auch das Lily Beach Resort & Spa befindet. Taucher und Schnorchler fühlen sich hier besonders wohl, denn einige der bekanntesten Tauchplätze befinden sich ganz in der Nähe. Anschließend laden Cocktailbars und hervorragende Restaurants zum Entspannen ein. Der Flughafen von Male kann von hier aus innerhalb von 25 Minuten mit dem Wasserflugzeug erreicht werden.

Unser Tipp: Das Hausriff des Lily Beach Resort & Spa lockt mit einer besonders faszinierenden Unterwasserwelt.

Dhigurah Beach (Süd Ari Atoll)

Wenn Sie auf der Suche nach den besten Stränden auf den Malediven sind, ist es empfehlenswert, dem langen Dhigurah Beach im Süden des Ari Atolls einen Besuch abzustatten. Er lockt, so wie viele andere Strände auf den Malediven, mit feinkörnigem, weißem Sand und strahlend blauem Meer. Auf der unbewohnten Insel gibt es ein paar kleine Cafés und preisgünstige Hotels. Wenn Sie die Unterwasserwelt entdecken möchten, sind Sie hier genau richtig, denn hier haben Sie die einzigartige Gelegenheit, mit majestätischen Walhaien zu tauchen. Die Fährfahrt von Male nach Dhigurah Island beträgt ca. 4 Stunden.

Unser Tipp: Spazieren Sie einmal die einsame Sandbank am Ende des Strandes entlang, die im kristallklaren Meer mündet und sich in der Nähe des LUX South Ari Resorts befindet.

Bandos Beach (Nord Male Atoll)

Das Bandos Beach – eins der ältesten Resorts der Malediven – liegt auf einer Privatinsel und zieht mit seiner Idylle zahlreiche Gäste an. Vor allem Verliebte flanieren auf dem feinkörnigen Sandstrand oder lassen sich auf den gemütlichen Liegen von der Sonne verwöhnen. Zu den Aktivitäten am Strand zählen z. B. Schnorcheln am farbenfrohen Hausriff sowie Angeln. Mit dem Schnellboot gelangen Gäste innerhalb von ca. 20 Minuten zum Bandos Beach.

Unser Tipp: Genießen Sie das bunte Farbenspiel am Himmel, wenn die feuerrote Sonne im Meer versinkt.

Mirihi Beach (Süd Ari Atoll)

Auf der kleinen Hotelinsel Mirihi Island gibt es weit und breit nichts zu sehen, außer moderne Villen, Schatten spendende Palmen und den von grüner Vegetation gesäumten Sandstrand. Die ganze Insel ist eine Oase der Ruhe. Der Mirihi Beach liegt im Süd Ari Atoll und ist mit dem Wasserflugzeug von Male aus in 30 Minuten zu erreichen.

Unser Tipp: Von Juli bis Februar ist es möglich, hier das Naturphänomen Sea of Stars zu beobachten: Der Strand leuchtet nachts aufgrund einer bestimmten Art von Plankton – ein unvergessliches Erlebnis.

Kurumba Beach (Nord Male Atoll)

Nur 10 Minuten mit dem Boot von Male entfernt, erstreckt sich der Kurumba Beach in seiner vollen Pracht. Der Sand gleicht weißem Puderzucker. Aufgrund der paradiesischen Kulisse mit türkisblauem Wasser und grünen Palmen zieht er vor allem Hochzeitsreisende an. Die im Nord Male Atoll gelegene Privatinsel Kurumba bietet schöne Spots für Taucher, Schnorchler und Kajakfahrer. Viele ausgezeichnete Restaurants sorgen für das kulinarische Wohlergehen der Gäste.

Unser Tipp: Verpassen Sie nicht das unterhaltsame Programm am Kurumba Beach, das von Livemusik bis zu Jazzabenden bei Sonnenuntergang reicht.

Hulhumalé Beach (Male)

Der öffentliche Strand zählt zu den schönsten auf den Malediven. Üppig grüne Natur sowie weißer, feiner Sand prägen das Landschaftsbild vor Ort. Romantische Restaurants und Bars laden zu unvergesslichen Abenden ein. Beachten Sie allerdings, dass der Hulhumalé Beach kein Bikinistrand ist und angemessene Badebekleidung erforderlich ist – das Tragen von Bikinis ist hier verboten. Da die Distanz zwischen dem Flughafen Male und dem Hulhumalé Beach nur etwa 5 km beträgt, ist der Strand in wenigen Fahrminuten zu erreichen.

Unser Tipp: Genießen Sie Köstlichkeiten aus dem Meer, während Sie dem eindrucksvollen Farbenspiel des Sonnenuntergangs zusehen.

Bikini Beach (Nord Male Atoll)

Thulusdhoo Island ist ein Mekka der Surfszene. Der Ort zieht Jahr für Jahr zahlreiche begeisterte Wellenreiter an. Badeurlauber und Sonnenanbeter rekeln sich einstweilen auf den bequemen Liegen am schneeweißen Bikinistrand, an dem Bikinis im Gegensatz zu anderen Bereichen der Insel erlaubt sind. An diesem Strand finden Sie außerdem viele traumhafte Schnorchelmöglichkeiten und Tauchspots. Die Insel befindet sich nördlich der Hauptstadt Male und kann vom Flughafen innerhalb von ca. 30 Minuten mit dem Schnellboot erreicht werden.

Unser Tipp: Nutzen Sie die Gelegenheit, um am mit vielen bunten Meeresbewohnern bevölkerten Meeru Kuuda Wrack zu schwimmen, schnorcheln oder tauchen.

Meeru Beach (Nord Male Atoll)

Der Strand auf der pittoresken Insel Meeru lockt mit Sand in strahlendem Weiß. Er ist von Palmen und Mangroven gesäumt – perfekt, um die Seele baumeln zu lassen. Hier befindet sich eines der ältesten Resorts der Malediven. Von hier aus starten zahlreiche Ausflüge, wie etwa eine Inselhüpftour zu benachbarten Inseln. Die Umgebung des Meeru Beach bietet zudem Gelegenheiten zum Tennisspielen, Schnorcheln, Tauchen, Golfen und vielem mehr.

Unser Tipp: Gehen Sie nicht zu früh schlafen – regelmäßig finden im Rahmen des abendlichen Unterhaltungsprogramms von Meeru Beach kulturelle Vorführungen und Disco- sowie Karaokeabende statt.

Weitere interessante Themen

Malediven Strandurlaub buchen

Unseren Newsletter abonnieren

Jetzt anmelden und unsere exklusiven Angebote, Top Deals, Reisetipps und inspirierende Urlaubsideen erhalten.