Suchen

Die 10 schönsten Strände an der Côte d’Azur

Blautöne in allen Nuancen erleben Sie an der Côte d’Azur. Die vielseitige provenzalische Küstenregion an der Mittelmeerküste wird auch französische Riviera genannt. Dank ihrer interessanten Lage zwischen den Seealpen im Norden und dem Mittelmeer im Süden und ihres milden mediterranen Klimas ist sie ein beliebtes Reiseziel sowohl für Familien als auch für Abenteurer und Aktivurlauber.

Mit ihrer breiten Palette an Traumstränden hat die azurblaue Küste also für jeden Geschmack allerhand zu bieten. Ganz egal, ob Sie mit Familie, Freunden oder allein Urlaub machen – von unseren Tipps können Sie sich für die Wahl Ihres Lieblingsstrandes inspirieren lassen.


 Die 10 schönsten Strände an der Côte d’Azur auf einen Blick

Plage Pampelonne, Ramatuelle

Nicht umsonst gehört der Plage de Pampelonne in der Gemeinde Ramatuelle zu den schönsten Stränden Südfrankreichs: Umgeben von Pinien, Bambuswäldern und Weinbergen, mit Blick auf das azurblaue Meer, lässt es sich hier wunderbar entspannen und träumen. Für Sonnenhungrige ist dieser äußerst beliebte provenzalische Küstenabschnitt unweit von Saint Tropez gut geeignet für einen ausgiebigen Strandtag. Der feinkörnige Untergrund eignet sich gut für gemütliche Spaziergänge. Fünf verschiedene Strandabschnitte bieten genügend Abwechslung: ob FKK im südlich gelegenen „Tamaris“, lieber familiär in „des Barraques“ oder ganz barrierefrei am „Patch“ – hier ist für jeden etwas dabei.

Unser Tipp: Zu jedem Strandabschnitt gehört eine eigene Zufahrtsstraße. Außerdem ist jeder Strandbereich zur Hauptsaison auch mit einem kostenpflichtigen Parkplatz verbunden

Plage Sablettes, Menton

Der feine, goldene Sandstrand ist im pittoresken Städtchen Menton zu finden. Hier lässt es sich in einem der luxuriösen Cafés und Restaurants wunderbar bei einem Cocktail verweilen. Der Blick auf die farbenfrohen Fassaden der Altstadt, die Berge und das Meer machen den Tag zu einem wunderschönen Erlebnis. Zudem können Sie Ihren Strandtag hier auf privaten Sonnenliegen genießen.

Unser Tipp: Besuchen Sie die Stadt Menton und entdecken Sie die malerische Altstadt und den Hafen.

Plage Boulevard de la Croisette, Cannes

Am Plage Boulevard de la Croisette in Cannes machen das kristallklare Wasser und der goldene Sandstrand den Badetag zu einem unvergesslichen Erlebnis. Mit einem atemberaubenden Blick auf das Esterelgebirge lässt es sich hier so richtig genießen: Der Strand ist nicht nur wunderbar zum Sonnenbaden geeignet, auch für Aktivurlauber ist hier allerhand dabei: Beim Parasailing können Sie sich in ungeahnte Höhen begeben, die wunderschöne Natur im Boot erkunden oder sich beim Wasserski über die Wellen tragen lassen. Für einen gemütlichen Strandtag lassen sich auch Liegestühle mieten.

Unser Tipp: Probieren Sie spannende Wassersportarten wie Parasailing oder Wasserski aus.

Plage Pellegrin, Bormes-les-Mimosas

Eine wahre Perle unter den Stränden der Côte d’Azur ist der Plage Pellegrin in Bormes-les-Mimosas. Der windgeschützte, naturbelassene Sand-und Kieselstrand liegt in einer großen Bucht umrandet von schattenspenden Kiefern. Dank seiner flachen Beschaffenheit ist er gut für Kinder geeignet. Wenn Sie mit dem Auto oder Motorrad unterwegs sind, können Sie Ihren fahrbaren Untersatz am kostenpflichtigen Parkplatz abstellen. Er verfügt auch über sanitäre Anlagen. Sind Sie auf Schusters Rappen unterwegs, so erreichen Sie diesen wunderschönen Strand über den Küstenwanderweg vom Plage de l’Argentière aus.

Unser Tipp: Der Plage Pellegrin ist windgeschützt, bietet Schatten durch die Kiefern und einen herrlichen Ausblick auf die Inseln vor Hyères.

Plage de l'Eléphant, Le Lavandou

Der Plage de l'Eléphant wird auch „der Wilde“ genannt. Der durch die umliegenden Felsen geschützte silberweiße Sandstrand liegt nahezu in unberührter Natur. Um hierher zu gelangen, müssen zunächst mehr als hundert Stufen überwunden werden. Dort angekommen, werden Sie mit einem atemberaubenden Blick auf das Meer belohnt.

Unser Tipp: Parkmöglichkeiten gibt es an der Straße an ausgeschilderten Stellen.

Plage du Buse, Roquebrune Cap-Martin

Dieser schöne Kieselstrand zwischen Monaco und Menton ist besonders angenehm allein dank seiner Abgeschiedenheit. Hier können Sie einen ungestörten Strandtag weit ab vom Straßenlärm verbringen. Der Plage du Buse liegt am magisch anmutenden Hügel von Roquebrune und ist meist ruhig. Erreichen lässt sich der eher weniger bekannte Strand über zahlreiche Treppen, er ist nicht bewacht, aber es gibt Duschen und einen Parkplatz in der Nähe. Alternativ gelangen Sie auch mit dem Zug nach Roquebrune.

Unser Tipp: Für Ruhesuchende ist dieser Strand auch in der Hauptsaison ein gutes Ziel.

Plage d’Argent, Île de Porquerolles

Der familienfreundliche Plage d’Argent (Silberstrand) auf der Insel Porquerolles ist besonders beliebt wegen seines weißschimmernden feinen Sandes und der kinderfreundlichen Wassertiefe. Zudem ist er bewacht, liegt zentral und verfügt über genügend Schatten, sanitäre Einrichtungen sowie Restaurants.

Unser Tipp: Mieten Sie sich ein Rad und erkunden Sie die knapp 8 km lange Ile de Porquerolles. Zur Insel gelangen Sie mit dem Schiff regelmäßig vom Hafen in La Tour Fondue (Überfahrt ca. 20 Minuten) und auch von einigen anderen Häfen aus, so zum Beispiel von Toulon, Le Lavandou, Cavalair, La Croix-Valmer, Levant und La Londe-Les Maures.

Plage de la Mala, Cap d'Ail

Nur einen Katzensprung von Monaco und Nizza entfernt liegt der Plage de la Mala im Cap d’Ail in einer naturbelassenen Bucht. Kristallklares Wasser und ein atemberaubender Blick auf die Halbinsel Cap-Ferrat machen ihn zu einem der schönsten Strände an der Côte d’Azur. Vor Ort lassen sich Liegestühle mieten und spannende Wassersportarten ausprobieren.

Unser Tipp: Genießen Sie ein Essen in einem der beiden Restaurants am Plage de La Mala. Die Restaurants verfügen über private Strandabschnitte. Auf der linken Seite des Strandes kann man gut Klippenspringen.

Calanque d’En-Vau

Dieser barrierefreie Strand liegt im Nationalpark Calanques. Sie erreichen diese traumhafte Kieselsteinbucht zu Fuß oder mit dem Boot ab Cassis. Umgeben von weißen Kalksteinfelsen eröffnet sich Ihnen hier ein atemberaubender Blick auf das kristallklare Meer.

Unser Tipp: Entdecken Sie die Unterwasserwelt dieser bezaubernden Bucht beim Schnorcheln.

Plage de La Petite Afrique, Beaulieu-sur-Mer

Dieser beliebte Kiesstrand östlich des Hafens ist dank seiner schattigen Plätze am Pinienwald und seinem breiten Freizeitangebot sehr familienfreundlich. Jung und Alt können sich auf dem Spielplatz und beim Beachvolleyball vergnügen.

Unser Tipp: In der Hauptsaison kann der Strand sehr trubelig werden, dann empfehlen sich die ruhigere Buchten ganz in der Nähe. Der Strand gehört außerdem zu den heißesten in ganz Frankreich, da sich im Schutz der Kalkfelsen ein Mikroklima bildet - also an sehr warmen Tagen besser meiden!

Weitere interessante Themen

Frankreich Urlaub buchen

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden

Unsere besten Angebote und exklusive Deals als Erster erhalten und keine Reisetipps und aktuelle Informationen über mögliche Reiseeinschränkungen mehr verpassen.