Die schönsten Strände auf Formentera

Tipps für Ihren Strandurlaub auf Formentera

Umgeben vom Mittelmeer und nur einen Steinwurf von Ibiza entfernt, erwartet sie die paradiesische Insel Formentera. Wie ein Postkartenmotiv aus der Karibik ist die Insel Formentera für ihre weißen Sandstrände und das saphirblaue Wasser bekannt. Formentera ist nur mit dem Boot erreichbar. Ein Urlaub hier ist die perfekte Auszeit.

Auf der Insel Formentera ist alles möglich. Freuen Sie sich darauf, von der entspannten Boho-Atmosphäre der Insel mitgerissen zu werden. Sie finden Strände für alle Vorlieben, egal ob Sie mit Kindern Urlaub machen, einen FKK-Strand oder einen entspannten Schwulenstrand suchen, Formentera ist Ihre Insel! Sie können Dutzende wunderschöne Strände entdecken.

Cala Saona

Cala Saona liegt auf der westlichen Seite der Insel Formentera und zeichnet sich durch flache Ufer und ruhiges kristallklares Wasser aus – ein idealer Rückzugsort für Familien mit kleinen Kindern. Umgeben von hoch aufragenden Pinien, mächtigen roten Steilküsten und überall in der Bucht verteilten Bootshäusern aus Holz, strotzt dieser malerische Ort am Meer vor Charme. In der Bucht Cala Saona erwarten Sie ein Hotel, das denselben Namen führt, sowie zahlreiche Cafés und Restaurants in der näheren Umgebung. Die Bucht stellt deshalb eine ausgezeichnete Wahl für die Reisenden dar, die einen unbeschwerten und komfortablen Urlaub auf der Insel Formentera verbringen möchten.

Anfahrt: Vom Zentrum der Insel der Straße nach El Cap de Barbaria folgen, rechts nach Cala Saona abbiegen. Linienbus L3.

Strand Ses Illetes

Von allen Stränden auf Formentera ist der Platja de Ses Illetes ohne Frage der berühmteste und wird oft zu den schönsten Stränden Europas gezählt. Dieser atemberaubende Entspannungsort bietet einen 1,5 Kilometer langen reinen, goldenen Sandstrand und kristallklares Wasser. An der langen sandigen Landzunge, die sich vor der Nordküste der Insel erstreckt, glitzert der Strand mit bezaubernden rosafarbenen Korallen, die den Sand übersäen. Der Strand ist von der touristischen Entwicklung beinahe noch unberührt – es erwarten Sie nur ein oder zwei Restaurants mit frischen Meeresfrüchten (jedoch zu hohen Preisen) – sodass Sie vielleicht Ihre eigenen Getränke und Snacks mitbringen möchten. Der Strand Ses Illetes ist als „Modestrand“ der Insel Formentera bekannt, aber paradoxerweise erfreut er sich insbesondere bei Nacktbadern großer Beliebtheit. Für einen klassischen Urlaub auf Formentera steht der Strand Ses Illetes sowohl bei Tagesausflüglern aus Ibiza als auch bei einheimischen Familien gleichermaßen hoch im Kurs.

Anfahrt: Ses Illetes im Naturpark erreichen Sie auf der Straße vom Hafen La Savina oder von Es Pujols, oder mit Bus L7.

Strand Migjorn

Mit nicht weniger als fünf Kilometern unberührtem weißem Sand ist Migjorn der längste Strand auf Formentera/Ibiza und liegt an der herrlichen Südküste. Am Strand Migjorn mit seinen verschlungenen Buchten und rauen Felsenflächen erwarten Sie eine Reihe von Fischrestaurants und Strandbars, in denen Sie trotz ihrer Ausrichtung nach Süden unverhoffterweise den atemberaubenden Sonnenuntergang beobachten können. Sie gelangen über mehrere Zugangsstellen zum Strand Migjorn, an dem über 30 Hotels und Apartments mit unterschiedlichen Komfortklassen angesiedelt sind. Mit einer einmalig lässigen Atmosphäre und einer deutlich abgeschiedeneren Lage als die nördlichen Strände ist Migjorn bei Reisenden beliebt, die sich mehr Privatsphäre wünschen. Bob Dylan war für seine regelmäßigen Besuche in der Landschaft Migjorn bekannt und sein Lieblingsziel, die Blue Bar, zählt auch heute noch zu den beliebtesten Kneipen am Strand Migjorn.

Anfahrt: Mit Bus zum Hafen Eivissa, dort mit der Fähre nach Formentera. Mit Taxi oder Mietrad weiter zum Strand Migjorn.

Calo des Mort

Der Strand Calo des Mort liegt in einer kleinen idyllischen Bucht vor einer Kulisse mit steilen, zerklüfteten Klippen. Von allen Stränden auf Formentera bietet er die mit Abstand dramatischsten Panoramen. Er ist nur über eine steile Treppe erreichbar und der touristischen Entwicklung charmanterweise etwas hinterhergeblieben (ein verfallenes altes Strandhaus dient als provisorischer Umkleideraum). Dieses kleine versteckte Juwel zählt zu den bezauberndsten und am schlechtesten gehüteten Geheimnissen auf Formentera/Ibiza. Die unberührten Gewässer erscheinen in einem reizvollen Türkisblau, was sie zu einem beliebten Ziel für Anhänger des Tauchsports macht. Neben seiner atemberaubenden Naturschönheit benötigt es keine weiteren Argumente – aber das ist nur ein Teil seiner unwiderstehlichen Anziehungskraft.

Anfahrt: Gehen Sie vom nächsten Parkplatz am Strand Calo des Mort die in die Felswand eingeschlagenen Stufen hinunter.

Platja de Llevant

Mit einer Länge von nur 1.500 Metern und einer auffälligen Breite umarmt der Platja de Llevant den Naturpark Ses Salines. Ein Spaziergang über den Strand lohnt sich allemal, um dieses meisterhafte Werk von Mutter Natur zu bewundern. Felsige Landzungen und weiche Sanddünen geben diesem Strand seine unvergesslichen Ausblicke. Sie finden in der Umgebung einige wenige Kioske und Lokale und es kann in den Hochsommermonaten recht gut besucht sein. Davon abgesehen genießen diejenigen, die diesen Teil der Insel Formentera besuchen, die Abgeschiedenheit und Privatsphäre, was die Bucht insbesondere bei Nudisten beliebt macht. Wenn Sie auf der Suche nach einem bezaubernden und entspannenden Schwulenstrand sind, wird Sie der Platja de Llevant auf der Insel Formentera nicht enttäuschen.

Anfahrt: Leichte Fahrt mit Auto/Motorrad. Zu Fuß über die Holzstege des Platja de Sa Roqueta zum Platja de Llevant gehen

Finden Sie Ihr Traumziel

2 Erwachsene
1 Woche

Jetzt anmelden, um unsere exklusiven Black Friday Deals zu erhalten

Die unglaublichen Black Friday Angebote als Erster entdecken und vor allen anderen den Urlaubsmodus aktivieren.

Soziale Netzwerke