Skiurlaub im Stubaital

Nur 30km südlich von Innsbruck können Sie Ihren Skiurlaub im Stubaital verbringen. Hier erwartet Sie ein einzigartiges Skigebiet, das Sie mit spektakulären Alpengipfeln mit Höhen von über 3.400m begeistert. Vor allem der 3.507m hohe Zuckerhütl, der 2.496m Schrankogel und die 3.473m hohe Ruderhofspitze bilden die Kulisse zum Skifahren. Mit der Stubaier Gletscherbahn, den Elferliften, den Serlesbahnen und dem Schlick 2000 gelangen Sie hinauf zu Ihrer Piste.

Insgesamt warten bis zu 62km auf Sie, Ihre Freunde und Ihre Familie. Ein Großteil dieser Strecken eignet sich perfekt für Anfänger sowie zum Freeriden. Snowboarder kommen im Powder-Schnee voll auf Ihre Kosten. Schneesicher ist das Skigebiet zwischen einer Höhe von 1.750m bis 3.210m von Oktober bis Juni. Zusätzlich kommen Beschneiungsmaschinen zum Einsatz. Für Familien werden diverse Aktivitäten vor Ort angeboten, z.B. das große Big Family Ski Camp mit Kinderbetreuung und Skikursen. Des Weiteren finden Sie im Stubaital einen abwechslungsreichen Snowpark und eine begehbare Eisgrotte. Auf 3.210m Höhe eröffnet Ihnen die Gipfelplattform Top of Tyrol traumhafte Aussichten.

Durch das Stubaital sowie in die Seitentäler Schlicker, Pinnis und Oberberg führen verschiedene Winterwanderpfade und Langlaufstrecken. Ein echtes Highlight ist die 2km lange Skatingloipe im Stubaital. Hoch in den Bergen besuchen Sie eine der urigen Skihütten, die Ihnen tagsüber und am Abend herzhafte Almküche aus Tirol servieren und nachts zu wilden Après-Ski-Partys einladen. Viele Hotels in der Region offerieren Ihnen geräumige Zimmer für Paare, Familien und Reisegruppen. Als besonderes Extra genießen Sie oftmals Wellness pur und erhalten den Skipass für das Stubaital inklusive.

Skiurlaub im Stubaital mit Skipass

Mit einem Skipass inklusive genießen Sie viele Vorteile und müssen nicht zuletzt keine weiteren Tickets vor Ort erwerben. Zu Ihrem Skiurlaub im Stubaital erhalten Sie ganz einfach die Tages-, Wochen- oder Saisonkarte vor Reiseantritt zur Unterkunft dazu. Hierdurch sparen Sie sich außerdem langes Warten an den Verkaufsstellen vor Ort. Stattdessen geht es direkt durch das Drehkreuz auf den Lift und schließlich zum Skifahren auf die Piste. Für das Stubaital gibt es einen einzelnen Skipass für insgesamt vier Skigebiete – den Stubaier Gletscher, Schlick 2000, die Serlesbahnen und die Elferlifte. Zusätzlich zur Nutzung aller Bergbahnen dürfen Sie Ihr Auto auf den Stellflächen an den Talstationen kostenfrei abstellen. Ebenso sind im Skipass für das Stubaital das Hallenbad im Freizeitzentrum Neustift und das Bad StuBay inbegriffen.

Für alle, die individuell anreisen, fallen separate Kosten für einen Skipass für zwei bis 21 Tage an. 2-Tages-Karten kosten in der Regel knapp 104 Euro für Erwachsene. Kinder zwischen zehn und 14 Jahren bezahlen die Hälfte, Jugendliche bis 18 Jahre drei Viertel. Junge Skifahrer unter zehn Jahren dürfen kostenlos auf die Piste. Als besonderes Extra bieten Ihnen viele Geschäfte, Skischulen und Verleihe vor Ort lukrative Vergünstigungen bei der Vorlage eines mehrtägigen Skipasses an. Alle Busfahrten zwischen Liftanlagen und Ihrer Unterkunft sind kostenfrei.

Skiurlaub mit Kindern im Stubaital

Angesichts der vielen Anfängerstrecken ist das Stubaital für einen Skiurlaub mit Kindern besonders günstig. Nutzen Sie zudem das umfassende Angebot der hiesigen Skischulen. Die Lehrer dieser Einrichtung richten Ihre Kurse ganz nach den Bedürfnissen der kleinen Urlauber aus und bringen ihnen mit Geduld die Grundschritte des Sports bei. Diese erlernt, können die Kinder ihre Fähigkeiten sogleich im Snowpark Stubai Zoo ausprobieren. Dieser verfügt über Parcours verschiedener Schwierigkeitsgrade. Eines der absoluten Highlights für Familien ist das Big Family Ski Camp im Stubaital. Hier können Sie ebenfalls Skikurse buchen und Ihre Kinder in eine professionelle Betreuung geben. Alle Kinder unter zehn Jahren dürfen in Begleitung der Eltern übrigens kostenlos auf die Piste.

Familiengerechte Übungslifte und vier Zauberteppiche, eine Rennstrecke mit Zeitmessung sowie Fahrten mit dem Pistenbully sorgen für reichlich Spannung im Winterurlaub mit Kindern. In der gesamten Umgebung der Talstationen finden Sie des Weiteren Kindergärten und ein Kinderrestaurant mit leckerer vollwertiger Kost. Die Unterkünfte im Stubaital bieten Ihnen geräumige Suiten und Familienzimmer mit getrennten Schlaf- und Wohnräumen. Reichlich Platz und Privatsphäre erwartet Sie darüber hinaus in den Ferienhäusern und Ferienwohnungen vor Ort. Viele Übernachtungen offerieren Ihnen Verpflegung und Wellness all inclusive. Genießen Sie Ihre Zeit gemeinsam im Jacuzzi, in der Sauna oder bei einer wohltuenden Massage.

Angebote

Im Stubaital findet jeder die passende Unterkunft für seinen Winterurlaub. Wenn Sie eine romantische Zeit mit Ihrem Partner planen, sind die edel gestalteten Suiten in den hochwertigen 4- und 5-Sterne-Hotels empfehlenswert. Freuen Sie sich auf echte Himmelbetten, einen Panoramablick auf die Alpen und stilvolle Abendessen im Kerzenschein. Als besonderes Extra verfügen viele der Resorts zudem über einen Wellnessbereich mit Angeboten für Paare. Auf Wunsch können Sie gemeinsame Skikurse über das Hotel buchen und erhalten den Skipass fürs Stubaital in Ihrer Buchung inklusive.

Für Paare mit einem Kind sind die preiswerten Doppelzimmer ideal. Mit einem Zustellbett verfügen Sie hier über ausreichend Platz für Ihre Ferien. Wenn Ihr Nachwuchs bereits älter als zehn Jahre ist oder Sie mit mehr als einem Kind verreisen, entscheiden Sie sich am besten für ein Familienzimmer, bestehend aus zwei einzelnen Räumen. Diese sind über eine Tür miteinander verbunden und mit üblicherweise einem Doppelbett und zwei Einzelbetten ausgestattet. Last Minute lassen sich spezielle Angebote für Familien inklusive Verpflegung finden.

Ruhe und Individualität prägen die Ferienhäuser und Ferienwohnungen im Stubaital. Nutzen Sie die integrierte Küche, um sich während Ihres Skiurlaubs selbst zu versorgen. Läden und Märkte sind in der Region schnell mit dem Auto oder zu Fuß erreicht. Bisweilen können Sie sogar Ferienhäuser mit Sauna und Whirlpool buchen. Noch abgeschiedener ist das Ambiente in den Almhütten. Sie befinden sich hier inmitten der Natur und wachen am Morgen zu Vogelgezwitscher auf.

Skigebiet Stubaier Gletscher / Stubaital

Am Stubaier Gletscher können Sie auf einer Höhe von zwischen 1.750m bis 3.210m Skifahren. Nutzen Sie hier die bis zu 26 modernen Liftanlagen, die Sie bequem zu Ihrer Piste bringen. Viele dieser Bergbahnen eignen sich speziell für Kinder. Auf 36 Abfahrten können Sie insgesamt 62km von den Bergen hinab ins Tal beim Skifahren und Snowboarden erkunden. 21km dieser Strecken gelten als besonders leicht und eignen sich hervorragend für Anfänger. 14km sind mittelschwer und 5km als schwer gekennzeichnet. Ganze 19km laden alle Freerider zu spannenden Abfahrten ein.

Das Stubaital gilt als besonders familienfreundlich und verfügt z.B. über ein großes Family Ski Camp. Hier können Sie kindgerechte Skikurse buchen und Ihren Nachwuchs in die Kinderbetreuung geben. Begeben Sie sich mit Ihrer Familie u.a. in den Snowpark am Zoo und freuen Sie sich auf spannende vier Zauberteppiche zum Üben. Eine der spektakulärsten Abfahrten ist die Wilde Grub’n, auf der Sie einen Höhenunterschied von 1.500m überwinden. Die Strecke ist insgesamt 10km lang. Fans des Eislaufens können sich auf die 2km lange Skating-Loipe begeben. Für Langläufer und Winterwanderer ist eine ganze Reihe an Pfaden vor allem in den Nebentälern präpariert. Einen traumhaften Ausblick über die Alpengipfel Tirols hinweg eröffnet Ihnen die Gipfelplattform auf 3.210m Höhe. Tief in das ewige Eis geht es in einer der Schaugrotten unter der Piste.

Skigebiet Elferbahnen Neustift / Stubaital

Das Skigebiet Elferbahnen Neustift / Stubaital liegt auf einer Höhe von zwischen 1.000m und 2.100m. Gemeinhin wird die Gegend als der Balkon des Stubaitals bezeichnet, da die vielen Almen und Höhenwanderwege traumhafte Aussichten bereithalten. Sie können in den Bergen zehn urige Skihütten finden, die auch im Winter geöffnet haben und herzhafte Küche aus Tirol anbieten. Nach Einbruch der Dunkelheit wird hier außerdem bei stimmungsvoller Musik gefeiert. Beliebt ist das Terrain nicht zuletzt bei den Carvern. Diese können am Elfer auf spektakuläre Naturschneepisten zurückgreifen. Auf der langen Talabfahrt überwinden Sie mehr als 1.000 Höhenmeter und dürfen sich auf malerische Landschaften freuen. Im Hölltal ist die Buckelpiste Freaky Eleven eine echte Herausforderung für Fortgeschrittene.

Neben den Skipisten gibt es eine Reihe an Rodelbahnen, die tagsüber bewacht werden. Für Kinder ist das Übungsareal in Neustift-Krößbach ein perfekter Ort zum Anfangen. Auf 1.100m über dem Meeresspiegel kann man auf einem 30m langen Zauberteppich üben und auf dem Tellerlift das Ein- und Aussteigen trainieren. Das flache Gefälle wird von der hiesigen Skischule dazu genutzt, um die Grundschritte der Sportart zu vermitteln. Als Maskottchen begleitet Elfi - die Skieule Anfänger auf Ihrem Weg zum Skiprofi. Von der Bergstation der Elferbahnen lohnt sich der 40-minütige Aufstieg zu Fuß zur Elferhütte. Winterwanderer kommen auf der Strecke voll auf ihre Kosten.

Soziale Netzwerke