Skiurlaub in Ischgl

Im Süden von Österreich und nur wenige Minuten von der Schweiz entfernt, verbringen Sie Ihren Skiurlaub im Ferienort Ischgl. Die Gemeinde gehört zum Bundesland Tirol und begeistert mit einer Höhenlage von etwa 1.377m über dem Meeresspiegel. Eingerahmt wird Ischgl von den mächtigen Alpengipfeln der Silvretta und der Verwallgruppe. Das einstige Bergbauerndorf hat sich im letzten Jahrhundert zu einem beliebten Domizil zum Wandern, Snowboarden und Skifahren entwickelt. Wo früher rätoromanische Bauern lebten, gibt es heute mehr als 10.000 Gästebetten für Paare, Reisegruppen und Familien mit Kindern.

 

Zum Skifahren geht es für die Besucher in die Silvretta Arena, das hauseigene Skigebiet, das mit dem Samnaun auf schweizerischer Seite verbunden ist. Mit über 238km an Pisten, 45 Liftanlagen und einem schneesicheren Terrain ist es bestens für den Winterurlaub geeignet. Die Bergbahnen bringen Sie auf Höhen von bis zu 2.872m, von wo aus Sie auf verschiedenen Strecken zurück ins Tal kehren können. Etwa 39km sind als leicht gekennzeichnet und eignen sich besonders gut für Anfänger und Kinder. Der überwiegende Anteil der Pisten gilt als mittelschwer. Anspruchsvolle Pisten und Freeriding-Parcours sind ebenfalls in Ischgl vorhanden.

 

Die vielen Skischulen vor Ort bieten kindgerechte Kurse an und bringen Anfängern u.a. die Grundschritte im Snowboarden und Skifahren bei. Abseits der Piste können Sie zum Winterwandern aufbrechen, sich auf die Loipen begeben oder in einem der Wellnessbereiche der hiesigen Hotels relaxen. Diese können Sie all inclusive mit Verpflegung und weiteren Extras buchen. So ist in vielen Pauschalangeboten der Skipass für Ischgl oftmals inklusive. Auf diese Weise sparen Sie Geld und Zeit vor Ort.

Skiurlaub in Ischgl mit Skipass

Mit dem Skipass im Skiurlaub inklusive sparen Sie während Ihrer Winterferien in Ischgl reichlich Zeit. Sie erhalten die Karte bereits vor Abreise oder bekommen Sie bei der Ankunft vom Hotel auf Sie persönlich ausgestellt überreicht. Somit müssen Sie nicht erst lange an den 18 Verkaufsstellen der Region anstehen und Formulare ausfüllen. Wenn Sie möchten, kann es direkt auf die Piste gehen. Sie gehen mit der Chipkarte einfach am Lesegerät vorbei und das Drehkreuz öffnet sich für Sie. Abseits der Abfahrten warten in Geschäften, Snowparks und Skischulen wertvolle Rabatte bei der Vorlage Ihres Skipasses auf Sie. Diese erhalten Sie in der Regel, wenn Sie ein mehrere Tage gültiges Ticket besitzen. Bis zu einem Wert von 336€, also für insgesamt sechs Tage VIP-Pass, kommt der Veranstalter für die Nutzungskosten von Pisten und Liftanlagen auf.

Wer individuell verreist, muss mit erheblichen Kosten für den Skipass rechnen. Vor allem in der Hauptsaison zwischen Weihnachten und dem Dreikönigsfest sowie vom 20. Januar bis Anfang April liegen die Preise in Ischgl verhältnismäßig hoch. Mit etwa 49 Euro pro Erwachsenen und Tag kommt man bei einem schnelleren Aufenthalt auf höhere Summen, die sich ganz einfach mit einem Komplettpaket vermeiden lassen. Sie können sich zwischen zwei Varianten entscheiden: das Ticket für Ischgl, Mathon und Samnaun oder den Skigebiete übergreifenden Pass für die gesamte Silvretta. Die Karten werden bis zu einer Gültigkeit von zwei Wochen ausgestellt. Wer den Silvretta-Skipass wählt, darf nicht nur die Lifte von Ischgl, sondern auch in Samnaun, Galtür, Kappl und See nutzen. Insgesamt haben Sie somit Zugang zu etwa 73 Beförderungsanlagen.

Skiurlaub mit Kindern in Ischgl

Mit immerhin 39km an einfachen Strecken ist Ischgl ideal für einen Skiurlaub mit Kindern. Der Nachwuchs kann hier relativ einfach seine Fähigkeiten verbessern bzw. die ersten Schritte in der Sportart erlernen. Hierfür stehen Ihnen mehrere Skischulen zur Verfügung, die ihr Wissen spielerisch vermitteln. Angeboten werden nicht nur Abfahrtsski, sondern auch Snowboarden, Fahrten auf Telemarkern und Langlaufski. Auch Erwachsene kommen bei solchen Lehrgängen voll auf ihre Kosten.

Wenn Sie bereits Erfahrung gesammelt haben, können Sie sich mit den Kindern auf die uralten Schmugglerpfade zwischen Österreich und der Schweiz begeben. Auf einer Höhe von über 3.000m begeben Sie sich auf spannende Skirunden ins Grenzdorf Samnaun. Sie machen an einigen der schönsten Aussichtspunkte in der Silvretta halt und genießen den Blick auf mächtige Gipfel wie den Palinkopf und den Piz Val Gronda. Die Gold-Runde dauert etwa 4h, die Silber-Strecke 3,5h und die Bronze-Tour ebenfalls etwa 4h.

 

Auch abseits der Pisten und Skirunden gibt es viel in Ischgl zu unternehmen: Begeben Sie sich z.B. auf die 7km lange Rodelbahn, auf der Sie fast 1.000 Höhenmeter überwinden. Geöffnet ist die Strecke u.a. nachts – sie wird ab etwa 19.00 Uhr mit Flutlicht beschienen. Gegen Gebühr können Sie an der Silvretta-Bergstation Schlitten ausleihen. In der Ortschaft Ischgl selbst gibt es eine große Natureisbahn für Spaß und Spannung auf den Kufen. Fahren Sie hier mit Ihrem Nachwuchs Schlittschuh oder üben Sie sich im Eisstockschießen.

Zum Übernachten gibt es eine große Anzahl an Angeboten für Familien. Geräumige Suiten in den hiesigen Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnungen bieten reichlich Platz für Ihren Skiurlaub in Ischgl. Oftmals können Sie sich auf weitere Vorteile wie professionelle Kinderbetreuung und einen Wellnessbereich freuen. Hoch oben in den Bergen sollten Sie gemeinsam eine der vielen Skihütten mit herzhaftem Tiroler Essen besuchen. Nach Einbruch der Dunkelheit wird dort bei stimmungsvoller Musik gefeiert.

Angebote

Durchstöbern Sie die besten Angebote für einen Skiurlaub in Ischgl und buchen Sie z.B. eine Pauschalreise mit einer romantischen Suite für Paare in Österreich. Lassen Sie sich hier von einem edlen Design, traumhaften Himmelbetten und einer herrlichen Panoramaaussicht über die Alpen begeistern. Viele der romantischen Hotels in Tirol bieten Ihnen etliche Extra wie Candle-Light-Dinners in trauter Zweisamkeit, Frühstück am Bett und Wellnessprogramme für Partner.

Wenn Sie mit einem Kind verreisen, sind die Doppelzimmer mit Aufbettung empfehlenswert. Vor allem, wenn der Nachwuchs unter zehn Jahre alt ist, können Sie in diesen Räumen günstig übernachten. Mit älteren Kindern sind Familienzimmer die beste Option. Diese bestehen meist aus zwei separaten Räumen, die über eine Tür miteinander verbunden sind. Noch mehr Platz garantieren Ihnen die großen Suiten der Hotels von Ischgl. Diese verfügen über optisch getrennte Wohn- und Schlafbereiche sowie bis zu zwei Bäder.

Ein weiterer Tipp für Familien, aber auch Reisegruppen, die sich in Ihrem Winterurlaub Ruhe und Individualität wünschen, sind die Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Hier übernachten Sie in einem angenehm privaten Ambiente und können sich über die integriert Küche selbst versorgen. Sie finden alle wichtigen Kochutensilien vor und erreichen mit dem Auto innerhalb weniger Minuten die Lebensmittelgeschäfte und Märkte von Tirol. Platz bietet Ihnen diese Art der Unterkunft für die mit Abstand größte Anzahl an Personen. Noch abgeschiedener übernachten Sie nur in den romantischen Almhütten hoch in den Bergen. Wenn Sie sich Last Minute für ein Ferienhaus oder ein Hotelzimmer entscheiden, erhalten Sie oftmals den Skipass inklusive dazu. Nutzen Sie ganz einfach die Option, eine Pauschalreise in die Region mit verschiedenen Extras zu niedrigen Preisen zu buchen.

Skigebiet Ischgl

Das Skigebiet Ischgl liegt auf einer Höhe von zwischen 1.377m bis 2.872m und befindet sich inmitten der Silvretta-Berge. Sie können in dieser Gegend auf insgesamt 238km an Pisten zurückgreifen. 39km davon eignen sich für Anfänger, 150km sind mittelschwer und 34km gelten als anspruchsvoll. Auch für alle Fans des Freeridings gibt es gute Nachrichten: 15km stehen für individuelle Fahrten im Powder-Schnee zur Verfügung.

Die 45 Lifte im Skigebiet Ischgl/Samnaun bringen Sie einfach und bequem zu Ihrer Abfahrt. Auf diese begeben Sie sich vor der Kulisse des imposanten Palinkopfes, der in dieser Gegend bis zu 2.853m aus dem Erdboden ragt. Mithilfe von 1.100 Schneemaschinen ist zwischen Ende November und Anfang Mai garantiert, dass das Skigebiet schneesicher ist. Skirunden wie die Schmuggler-Strecken, Langlaufloipen und die Eisbahn in Ischgl sorgen für reichlich Abwechslung abseits der Piste.

In Ischgl bieten Ihnen verschiedene Skischulen Kurse an, die sich gezielt an Kinder und Familien richten. Lernen Sie dort im angenehmen Umfeld die Grundlagen im Skifahren und Snowboarden. Hoch in den Bergen warten urige Skihütten auf Sie. Insgesamt 14 solcher Restaurants laden Sie zu herzhafter Küche aus Tirol ein. Nach Einbruch der Dunkelheit wird ausgelassen gefeiert. Mehr als 10.000 Gästebetten warten jeden Winter auf die Besucher Ischgls und richten sich u.a. an Paare, Familien und Reisegruppen.

Soziale Netzwerke