Skiurlaub in Sölden

Après-Ski bis zum frühen Morgen, internationale Gäste und unvergessliche Events – Sölden gehört zu den hochkarätigen Skigebieten der Tiroler Alpenwelt. Hier finden Sie abwechslungsreiche Pisten vor, die zusammen mit modernsten Technologien und Architekturstilen für ein außergewöhnliches Wintererlebnis in den Ötztaler Alpen sorgen.

Sölden auf einen Blick

Mit 144km Pistenlänge zählt Sölden zu den größten Skigebieten Tirols. Auf zwei Gletscher und drei auch Big 3 genannte Dreitausender verteilen sich allein rund 70km an blauen Pisten, die sich für Anfänger und Familien mit Kindern eignen. Geübte Skifahrer können auf etwa 45km roten Pisten ihr Können verbessen, und Profis erwarten schwarze Pisten von 28km Länge.

Bei jedem Aufstieg begleiten Sie atemberaubende Ausblicke. Sei es vom Gaislachkogel, auf dem sich das Gourmetrestaurant ice Q befindet, in dem der James-Bond-Film "Spectre“ spielte, oder die Schwarze Schneide, von der sich Ihnen ein Blick bis zu den Dolomiten bietet – in Sölden verbringen Sie Ihren Skiurlaub vor der Kulisse spektakulärer Panoramen.

Das Resort Sölden ist auch vielen Freeridern ein Begriff. Abseits der Pisten erwarten Sie einfache Runs rund um das Hainbachjoch. Anspruchsvoller geht es auf den Tiefschneehängen des Giggljochs zu, die ein gewisses Können voraussetzen. Insgesamt erwarten Sie rund 70km an Off-Pisten-Trails, die zu einem großen Teil direkt von den Pisten abzweigen.

Neben dem Skifahren können Sie sich in Sölden auch im Langlaufen versuchen. Die perfekt präparierten Loipen sind abwechslungsreich gestaltet, sodass sowohl Anfänger als auch Profis auf ihre Kosten kommen. Eine Herausforderung bieten Skitourenüber noch jungfräulich weiße Berghänge, die Sie zu bizarren Fels- und Eisformationen führen.

Abends begeben Sie sich auf die "Partymeile", die entlang der Dorfstraße in Sölden führt. Hier reiht sich eine Tanzbar an die andere. Schwingen Sie zu den Hits der Skisaison ausgelassen das Tanzbein! Zur späten Stunde suchen Sie eine der Großraumdiskotheken auf, um zu den pulsierenden Rhythmen internationaler DJs auf der Tanzfläche bis zum Morgengrauen Gas zu geben.

Skiurlaub Sölden mit Skipass

Wenn Sie Ihren Skiurlaub in Sölden buchen, erhalten Sie einen praktischen Skipass für das Skigebiet automatisch dazu. Dieser wird vom Tiroler Skikartenverbund ausgegeben und gilt für das gesamte Skigebiet, das sich auf Höhenlagen von 1.350 bis 3.340m ausbreitet. Der Skipass ist im praktischen Scheckkartenformat gehalten und besitzt einen berührungslosen Datenträger, der an den Liften nur angelegt werden braucht.

Sie haben mit dem Skipass die Möglichkeit, insgesamt 144 Pistenkilometer zu nutzen, die von modernen Zubringerbahnen und Liften erschlossen werden. Mit dem Sölden Skipass stehen Ihnen alle Pisten in Sölden, Hochsölden, auf dem Gaislachkogel, dem Innerwald, der Gampe Alm und dem Golden Gate sowie auf den beiden Gletschern offen. Für noch mehr Skivergnügen können Sie bei der Buchung auch einen kombinierten Skipass für Sölden und das nahegelegene Skigebiet Obergurgl/Hochgurgl erstehen.

Das Angebot an Skikarten für das Tiroler Skigebiet Sölden ist recht groß. Während der Hauptsaison, die mit einer kurzen Pause nach Silvester von Mitte Dezember bis Mitte April andauert, würde eine Tageskarte für Erwachsene ansonsten 52€ kosten. Kinder können um 26,50€ einen Tag lang in Sölden Skifahren. Eine Wochenkarte schlägt für einen Erwachsenen mit fast 300€ zu Buche, während für Kinder 127€ zu bezahlen sind – Geld, das Sie durch Ihre Inklusivbuchung einsparen!

Neben dem Preisvorteil genießen Sie durch das Buchen Ihres Skiurlaubs inklusive Skipass immense Flexibilität. Gleich nach der Ankunft in Ihrem Hotel können Sie die erste Abfahrt wagen, sich nach der Fahrt nach Tirol etwas entspannen oder sich sogleich in das aufregende Nachtleben stürzen. Mit dieser Option haben Sie alle organisatorischen Details im Voraus Ihrer Reise erledigt und genießen eine unbeschwerte Zeit im Herzen der Ötztaler Alpen.

Skiurlaub mit Kindern in Sölden

Ein Skiurlaub in Sölden ist perfekt für Familien. Inmitten der Ötztaler Alpen bietet Ihnen Sölden ein abwechslungsreiches Skigebiet, das über eine lange Tradition als Wintersportrevier verfügt. Moderne Liftsysteme, kinderfreundliche Skischulen mit modernen Geräten, Ganztagesbetreuung und ein breites Angebot an Ausflugszielen versprechen gelungene Winterferien in Tirol.

Das Skigebiet Sölden ist optimal auf Kinder vorbereitet, was sich unter anderem an den familienfreundlichen Unterkünften ablesen lässt. Die meisten Hotels verfügen über Familienzimmer zu günstigen Preisen. Zudem finden Sie ein großes Angebot an Ferienwohnungen vor, die mit viel Platz und praktischen Kinderbetten, Fläschchenwärmer und Kindersitzen optimal auf die Familien vorbereitet sind.

In den elf zertifizierten Skischulen im Skigebiet Sölden können Ihre Kinder Windelskikurse besuchen oder Sie lassen Ihre aktiven Vierjährigen in einer Gruppe Gleichaltriger unterrichten. Spielerisch wagen die Kleinen ihre ersten Schritte auf den Skiern oder am Snowboard. Schon nach wenigen Tagen Skipflug-Training kurven Kinder den Hang sicher hinunter. Vielleicht nehmen Sie auch an einem der Freestyle-Kurse teil und probieren sich erstmals unter fachkundiger Aufsicht auf einer Halfpipe.

An skifreien Tagen können Sie das Aqua Dome, eine Therme im nahegelegenen Längenfeld besuchen. Im Thermalresort erkunden Sie mit der ganzen Familie die 12 miteinander verbundenen Innen- und Außenbecken. Während die Kinder später in der Aqua Arche Noah toben, entspannen Sie in den Loungebereichen, die einen atemberaubenden Blick auf die Tiroler Alpenwelt freigeben. Auf Begeisterung stößt auch schnell eine Pferdeschlittenfahrt durch den verschneiten Zauberwald oder eine rasante Fahrt ins Tal mit einem Rodel. Auf einem beleuchteten Eislaufplatz können Sie auch abends Ihre Schlittschuhe auspacken und zu Musik einige Runden vor der nächtlichen Bergkulisse drehen.

Angebote für den Skiurlaub in Sölden

Für einen erholsamen Winterurlaub sei Ihnen ein Hotel im Herzen der gemütlichen Alpingemeinde Sölden empfohlen. Dieses ist zumeist hervorragend auf die Wintergäste vorbereitet. Neben einem verschließbaren Skiraum mit praktischen Trocknungsgeräten bieten manche Betriebe auch einen Skiservice direkt im Haus an. Zudem können Sie die Skibusse kostenfrei nutzen, die vor den Türen des Hotels halten und Sie direkt zur Talstation bringen. Angeschlossene Restaurants und Wellnessbereiche runden das Rundum-Angebot zum Wohlfühlen ab.

Falls Sie Ihren Urlaub individuell gestalten möchten, sind eine romantische Hütte, ein Ferienhaus im Chalet-Stil oder eine gemütliche Ferienwohnung für Sie optimal. Diese Unterkünfte bieten nicht nur Familien und kleineren Gruppen genügend Platz, sondern sie punkten auch mit viel Privatsphäre und räumlich abgetrennten Schlafplätzen. In Ihrer Ferienwohnung finden Sie zumeist einen kleinen Küchenbereich vor, in dem Sie selbst Kleinigkeiten zubereiten können.

Wenn Sie bei der Planung Ihres Skiurlaubs in Sölden zeitlich flexibel sind, können Sie Last Minute Ausschau nach Angeboten günstigen halten. Wenn Sie sich für einen Skiurlaub in Sölden mit All Inclusive entscheiden, sind Ihnen alle Kosten bereits im Voraus bekannt. Hierbei buchen Sie eine Unterkunft inklusive Skipass und der Anreise in das Tiroler Skigebiet. Auch die Verpflegung samt eines umfassenden Getränkepakets ist zumeist inbegriffen. Viele der Angebote beinhalten auch ein Wellness-Paket, bei dem Sie die hoteleigenen Spas und Saunen kostenfrei benutzen können. Unter den fachkundigen Händen der Masseure lassen Sie sich Ihre Muskeln lockern, verwöhnen sich selbst mit einer verjüngenden Maske oder ziehen entspannt einige Bahnen im großzügigen Pool, der oft einen Blick auf die Bergwelt eröffnet.

Skigebiet Sölden

Der Wintersportort Sölden ist als Austragungsort des FIS-Skiweltcups eine bekannte Destination für Skifahrer. Internationale Berühmtheit erlangte er als Drehort des 007-Blockbusters „Spectre“, dessen Szenen im futuristischen Restaurant ice Q am Gaislachkogel gedreht wurden.

Sölden stellt das einzige Skigebiet Österreichs dar, das sich über drei 3.000er Gipfel erstreckt und bildet einen Anziehungspunkt für Wintersportler, die auf der Suche nach einem modernen und exklusiven Alpenerlebnis sind. Insgesamt 144 Pistenkilometer gewähren sowohl Anfängern als auch erfahrenen Skifahrern die passenden Abfahrten. All jene, die hoch hinaus möchten, steigen in den Verbindungslift „Golden Gate to the Glacier“ und begeben sich auf die 3.340m hohe Schwarze Schneide. Rund um seinen Gipfel breitet sich ein schneesicheres Gletscherskigebiet aus, in dem Sie zwischen Oktober und Mai eine 15km lange Abfahrt ins Tal nehmen können. Diese ist die Piste mit dem größten Höhenunterschied von ganz Österreich; beim Skifahren überwinden Sie insgesamt 1.900 Höhenmeter.

Das weitläufige Wintersportgebiet mit rund 430ha Pistenfläche erreichen Sie über 31 Lifte und Zubringersystem, darunter auch die beiden weltweit stärksten Zubringerbahnen. Sie können bis zu 3.600 Personen pro Stunde auf den Gipfel des Gaislachkogels befördern. Bei fast der Hälfte aller Pisten des Skigebietes Sölden handelt es sich um blaue Pisten, die optimal für Familien und Genussfahrer geeignet sind.

Für den Einkehrschwung stehen 33 Skihütten und Restaurants zur Verfügung, zu denen auch noble Schirmbars, rustikale Berghütten und helle Selbstbedienungsrestaurants zählen. Zurück im Tal stürzen Sie sich kopfüber in das Après-Ski, das sich in den urigen Stadln im Tal abspielt. Hier schwingen Sie in den Lokalen im Herzen von Sölden zu Discoklassikern und Pistenhits bis zum Morgengrauen das Tanzbein.

Soziale Netzwerke