Suchen

Reiseziele Januar

Reiseziele Januar

Wie kann ein Jahr besser beginnen, als mit einem unvergesslichen Urlaub im Januar. Gönnen Sie sich im Januar eine erholsame Auszeit im Wellnesshotel, genießen Sie sonnige Tage auf der Skipiste oder fliegen Sie auf Ihre Trauminsel in der Karibik. Unser Tipp: Holen Sie mit den Brückentagen in diesem Jahr den meisten Urlaub raus.

Wo ist es im
Januar warm?

Strandurlaub
im Januar

Skiurlaub
im Januar

Wellnessurlaub
im Januar

Städtetrips 
im Januar

Die 10 besten Reiseziele im Januar

Die 10 besten Reiseziele im Januar

Für einen Urlaub im Januar zieht es viele Reisende hinauf in die Berge. In den Alpen können Sie sich z.B. im Skifahren probieren oder sich auf die Snowboards begeben. Vor allem Österreich und die Schweiz sind in Europa exzellente Destinationen für Wintersport und Hüttenzauber. Andererseits bieten die vielen Wellnessangebote in Deutschland einen exzellenten Ausgleich zu den kühlen Temperaturen. In den Thermen an Ost- und Nordsee wärmen Sie sich durch und genießen diverse Anwendungen. Verschiedene Spas finden Sie außerdem in Regionen mit mineralhaltigen Thermalquellen, z.B. in der Rhön oder in der Vulkaneifel.

Wer es im Urlaub im Januar lieber warm hat, kann z.B. auf die Südhalbkugel nach Südafrika aufbrechen. Dort herrscht während des europäischen Winters Hochsommer. Warme Temperaturen und wenig Regen sind außerdem in der Karibik, in Thailand und in Indien garantiert. Hier relaxen Sie in Ihrem Urlaub im Januar an goldenen Stränden und können sich dem Wassersport hingeben. Sonne scheint im Januar zudem über Kenia und über Hurghada. Die beiden afrikanischen Orte zeichnen sich durch Traumstrände und tolle Ausflugsziele aus. 

Wo ist es im Januar warm?

Im Januar verwöhnen Sie diese Reiseziele mit angenehm warmen Temperaturen und jeder Menge Sonne - ideale Voraussetzungen für Wanderungen, Erkundungstouren und Sightseeing-Ausflüge. Auch wenn das Meer im Januar auf Mallorca, Teneriffa oder Madeira noch etwas frisch ist, locken wunderschöne Strände auch im Januar zu ausgedehnten Strandspaziergängen und erholsamen Stunden in der Sonne.

Mallorca

Luft: 7 - 15 °C Wasser: ∅ 14 °C Sonnenstunden: ∅ 6 Regentage: ∅ 5

Teneriffa

Luft: 14 - 20 °C Wasser: ∅ 18 °C Sonnenstunden: ∅ 6 Regentage: ∅ 7

Türkei

Luft: 9 - 15 °C Wasser: ∅ 18 °C Sonnenstunden: ∅ 5 Regentage: ∅ 10

Madeira

Luft: 13 - 19 °C Wasser: ∅ 18 °C Sonnenstunden: ∅ 4 Regentage: ∅ 6

Reiseziele für den Strandurlaub im Januar

Wenn Sie im Januar der Kälte entfliehen möchten, dann sind Reiseziele in Afrika, Asien oder in der Karibik genau das Richtige: In Südafrika, Thailand oder in der Dominikanischen Republik erwarten Sie im Januar sommerlich heiße Temperaturen und jede Menge Sonnenschein. Auch das Meer ist hier im Januar angenehm warm um zu baden.    

Malediven

Luft: 25 - 30 °C Wasser: ∅ 27 °C Sonnenstunden: ∅ 8 Regentage: ∅ 5

Koh Samui, Thailand

Luft: 24 - 29 °C Wasser: ∅ 26 °C Sonnenstunden: ∅ 11 Regentage: ∅ 9

Mauritius

Luft: 23 - 30 °C Wasser: ∅ 27 °C Sonnenstunden: ∅ 8 Regentage: ∅ 7

Dom. Republik

Luft: 19 - 28 °C Wasser: ∅ 27 °C Sonnenstunden: ∅ 6 Regentage: ∅ 7

Sri Lanka

Luft: 22 - 30 °C Wasser: ∅ 27 °C Sonnenstunden: ∅ 8 Regentage: ∅ 7

Rotes Meer, Ägypten

Luft: 16 - 22 °C Wasser: ∅ 24 °C Sonnenstunden: ∅ 8 Regentage: ∅ 1

Südafrika

Luft: 17 - 30 °C Wasser: ∅ 18 °C Sonnenstunden: ∅ 10 Regentage: ∅ 6

Kenia

Luft: 24 - 33 °C Wasser: ∅ 27 °C Sonnenstunden: ∅ 9 Regentage: ∅ 2

Die 10 besten Reiseziele im Januar

Südafrika

Fragen Sie sich: Wo ist es im Januar schon warm? Dann ist die Südhalbkugel genau die richtige Antwort. Mit nur 1h Zeitverschiebung geht es per Flugzeug nach Südafrika, wo Sie an der Küste vor Kapstadt erholsame Tage am Strand verbringen können. Östlich von hier werden Sie die vielen Weinanbaugebiete zwischen Mossel Bay und Port Elizabeth begeistern. Lohnenswert sind in dieser Region ausgiebige Wanderungen und Fahrradtouren, z.B. entlang der Garden Route. An der Küste können Sie sogar Pinguinkolonien finden. Ganz anders präsentiert sich Ihnen das Hinterland. Im Krüger-Nationalpark begeben Sie sich mit dem Jeep auf eine spannende Safari, auf der Sie Löwen, Elefanten, Nashörnern und Giraffen begegnen. Das Wildschutzgebiet gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen in Südafrika und bietet mit einer Fläche von mehr als 20.000m² viele Entdeckungsmöglichkeiten. Wer Lust hat, kann sogar in einer Lodge mitten in der Wildnis übernachten. Daneben sind der Addo-Elefanten-Nationalpark, der Golden-Gate-Highlands- und der Kgalagadi-Transfrontier-Nationalpark ideal für Erkundungstouren.

Wellness in Deutschland

Die Anzahl der Kurorte in Deutschland ist nahezu unendlich. Wenn Sie sich noch immer fragen, welche deutschen Urlaubsziele im Januar ideal sind, durchstöbern Sie einfach die Liste an Wellnessbädern. Ihre Zeit können Sie beispielsweise in der verbringen, einem bezaubernden Gebirgszug im nördlichen Bayern. Rund um den Main sprudelt heilsames Wasser aus dem Boden, das in den Thermen vor Ort für wohltuende Anwendungen genutzt wird. Empfehlenswert für den Januar sind z.B. Reiseziele wie Bad Kissingen und Bad Brückenau.

Im Norden von Deutschland sind die Seeheilbäder eine empfehlenswerte Destination, um im Winter Wellness zu genießen. Auf Usedom entspannen Sie sich so bei Thalasso und Massagen in den drei Kaiserbädern. In Rügen sind Binz, Göhren und Sellin mit ihren stilvoll gestalteten Kurhäusern das perfekte Ambiente für einen Urlaub. Weißer Sand und bequeme Strandkörbe verlocken zudem zu einem ausgiebigen Spaziergang an sonnigen Wintertagen. In den Bergen, z.B. im Schwarzwald, im Harz und in den bayerischen Alpen können Sie sich einer Kneipptherapie widmen und frische Höhenluft einatmen.

Karibik

Einige der beliebtesten Reiseziele für den Januar liegen in der Karibik. Die Inseln der tropischen Region locken im europäischen Winter mit angenehmen Temperaturen und wenig Niederschlag. Zwischen Dezember und März kommen entsprechend die meisten Urlauber in die Karibik. Viele Sonnenanbeter wählen die Dominikanische Republik oder die Bahamas als Reiseziele für den Januar. Beide Inselstaaten faszinieren mit ihrem glasklaren Wasser und perlenweißen Stränden. Palmen und Cabanas dienen als Sonnenschutz. Ein absolutes Muss ist ein Tauchausflug, bei dem es die bunte Tier- und Pflanzenwelt der Tropen zu entdecken gibt. Majestätische Rochen, Clownfische und Schildkröten machen neben den schillernden Korallen den Reiz eines Ausflugs unter die Wasseroberfläche aus. Für Wassersportfans gehören Surfen und Kiten zu den Highlights eines Urlaubs in der Karibik. Ein weiterer heißer Tipp für einen Urlaub im Januar ist Kuba. Die Mischung aus Traumstränden, historischen Sehenswürdigkeiten und nostalgischem Charme macht die Zuckerinsel zu einem Top-Reiseziel für Entdecker und Kulturliebhaber. Im Norden, nur 1 Stunde von der Hauptstadt Havanna entfernt, gilt Varadero als das beste Strandresort Kubas.

Skiurlaub in den Alpen

Wohin kann man im Januar reisen, wenn man Wintersport treiben möchte: in die Alpen. Das mächtige Bergmassiv erstreckt sich über Österreich, die Schweiz, Frankreich und Italien. Bereits im November zieht es die ersten Wintersportler in die Region und die Skilifte bringen die Schneefans hinauf in die Berge. In Österreich gehört beispielsweise die Region Tirol zu den besten Reisezielen im Januar. Orte wie MayrhofenZell am SeeSölden und St. Anton bieten Ihnen die perfekten Voraussetzungen, um die Pisten zu Tale zu fahren. Abfahrten gibt es in nahezu jeder Kategorie. Anfänger nutzen die Angebote der hiesigen Skischulen. In der Schweiz sind Davos und St. Moritz die Wintersportstädte schlechthin. Beide Gemeinden liegen im Kanton Graubünden im Südosten des Landes, dort, wo Gipfel, wie das Piz Calderas und das Älplihorn, die Landschaften prägen. Die höchsten Berge der Alpen finden Sie im Südwesten im Wallis. Viele der Massive grenzen an die Skigebiete Frankreichs und Italiens.

Khao Lak / Thailand

Zu einem erholsamen Strandurlaub im Januar lädt Khao Lak ein. An der thailändischen Andamanensee gelegen, erwarten Sie hier traumhafte Sandstrände mit bezaubernden Palmen. Die Region breitet sich mit tropischen Dschungelwelten nördlich der bei Urlaubern beliebten Insel Phuket aus. Als größte Insel Thailands begeistert Phuket mit einer breiten Auswahl an Aktivitäten wie Wassersportangeboten und Ausflügen. Bei geführten Touren in den Urwald lassen sich die Natur und versteckte Wasserfälle entdecken. Zudem kann man abgelegene Tempel und Dörfer besuchen, in denen traditionelles Kunsthandwerk geschaffen wird.

Vor der Küste liegen einige der besten Tauchgebiete Südostasiens. Unter der Wasseroberfläche können Sie Rochen und bunte Fischschwärme, schillernde Korallen und vieles mehr entdecken. Von Phuket aus werden vor allem im Januar Kurse mit dem Abschluss des PADI-Zertifikats organisiert. Was bei einem Urlaub in Thailand nicht fehlen darf, ist der Besuch einer der vielen Tempel. Hier erfahren Sie mehr über die buddhistische Kultur und können sich von den mit Blattgold bedeckten Statuen begeistern lassen.

Sri Lanka

Sri Lanka ist eines der warmen Reiseziele im Januar. Freuen Sie sich bei einem Urlaub auf der Insel im Indischen Ozean auf goldene Strände und luxuriöse Baderesorts. Die Hotels vor Ort zeichnen sich durch einen umfassenden Service mit All-inclusive-Verpflegung und Wassersportkursen aus. Vor der Küste können Sie in Sri Lanka auch bestens schnorcheln und tauchen. Im Hinterland können Sie dagegen wandern gehen und auf Elefanten reiten. Zu entdecken gibt es tropische Urwaldlandschaften und abgeschiedene Reisfarmen. Selbst buddhistische und hinduistische Tempel lassen sich im vermeintlichen Nirgendwo hoch in den Bergen finden.

Im nördlichen Hochland sind die Überreste der antiken Königreiche sehenswert. Viele der Anlagen wurden vor mehr als 2.500 Jahren errichtet und vermitteln die damalige Hochkultur bis heute. Nur eine kurze Autofahrt von hier entfernt liegen die Strände von Puttalam, vor denen die besten Voraussetzungen zum Delfinschwimmen und zur Walbeobachtung herrschen. In der Hauptstadt Colombo schlendern Sie über die pulsierenden Märkte und kaufen dort regionales Kunsthandwerk ein. Zudem können Sie die Spezialitäten der landestypischen Küche mit ihrer Vielfalt an Gewürzen probieren.

Kenia

Kenia bietet die besten Bedingungen, um Wander- und Safariausflüge, Kultur- und Badeurlaub im Januar zu kombinieren. Die Reiseziele an der Küste, vor allem die Strände nördlich und südlich von Mombasa, laden zu langen Nachmittagen am Indischen Ozean ein. Einige der besten Resorts befinden sich am Diani Beach und in der Nähe von Malindi. Hier genießen Sie angenehm warme Temperaturen, weißen Sand und schattenspendende Palmen. Das klare Wasser verlockt zu einem spannenden Tauchgang. An den Küstenboulevards können Sie die regionale Garküche, meist würzige Eintöpfe mit Yams und Kochbananen, kosten.

Die Hauptstadt Nairobi liegt weiter im Hinterland. Von hier aus können Sie zu den vielen Savannen-Nationalparks aufbrechen. Bei einer Tour durch die Serengeti werden Sie die „großen Fünf“ der afrikanischen Wildtiere, u.a. Löwen, Nashörner und Elefanten, entdecken. Ein deutlich anderes Höhenprofil weist der Mount Kenya auf. Mit 5.199 m handelt es sich bei ihm um das zweithöchste Bergmassiv Afrikas. Auf dem Weg nach oben kommen Sie an Hochgrasfeldern, Regenwald, Vulkankratern und Gletschern vorbei.

Ko Samui / Thailand

Im südlichen Golf von Thailand gehört die Insel Ko Samui zu den schönsten Reisezielen im Januar. Badeurlaub mit Freunden und der Familie ist die perfekte Beschäftigung für diese Jahreszeit. Die Strände sind gesäumt von Palmen und hochwertigen Gasthäusern. Wer Lust hat, kann in einer romantischen Hütte am Ufer übernachten oder den exzellenten Service in einem der Luxushotels genießen. Diese bieten Ihnen eine komplette Verpflegung. Gern organisiert man für Sie Tauchausflüge und Touren in den Dschungel. Dort erwarten Sie versteckte Tempel und Wasserfälle.

Ganzjährig können Sie sich auf packende Feste und Kulturevents in den Hafenstädten Ko Samuis freuen. Konzerte und Folklore, wilde Partys und buddhistische Prozessionen machen so auch den Reiz im Januar aus. In den Restaurants vor Ort bereitet man Ihnen leckere Spezialitäten wie gebratene Tiger Prawns und feurige grüne Kokosnuss-Curries zu. In den Tempeln bewundern Sie die goldenen Buddhas und lassen sich von der Gelassenheit der hiesigen Mönche anstecken.

Goa / Indien

Wo kann man im Januar Urlaub machen, wenn man Lust auf traumhafte Strände und ein entspanntes Ambiente hat? Eine Antwort darauf könnte Goa sein. Im Südwesten Indiens gelegen, galt die Stadt in den 60er- und 70er-Jahren als das Hippie-Domizil schlechthin. Bis heute hat sich das Denken der Blumenkinder erhalten und prägt viele der trendigen Unterkünfte Goas. Gleichzeitig wird die Stadt immer beliebter bei Bade- und Erholungsreisenden. Hierzu sind nicht zuletzt die weiten Strände geeignet, die mit feinem Sand und erstklassigen Tauchrevieren begeistern. Zahlreiche Hotels erwarten ihre Gäste mit komfortablen Zimmern, Wellness und diversen Aktivitäten. So kann man Ausflüge ins Hinterland buchen und die traumhaften Dschungellandschaften erkunden.

Selbstverständlich darf bei einem Urlaub in Indien ein Besuch im Restaurant nicht fehlen. Vegetarisch, feurig und lecker sind viele der Currys, die in Goas Gaststätten zubereitet werden. Auf den Märkten können Sie die Zutaten, vor allem die Gewürze, selbst einkaufen, um die Speisen zu Hause nachzukochen.

Hurghada / Ägypten

Sie fragen sich noch immer, wohin Sie im Januar in den Urlaub fahren möchten? Hurghada an der Küste des Roten Meeres könnte eine Option sein. Die ägyptische Hafenstadt ist seit vielen Jahrzehnten ein beliebtes Reiseziel bei Fans von Sonne, Strand und Meer. Die meisten Resorts befinden sich etwas außerhalb der Innenstadt und begeistern mit vielfältigen Angeboten. Sie können hier in aller Ruhe am Strand entspannen und die vielen Leistungen der Hotels nutzen. Gleichzeitig sind Sie binnen weniger Minuten im geschäftigen Zentrum mit den pulsierenden Souks und Garküchen.

Weltberühmt ist Hurghada als Paradies für Taucher. Vor der Küste gibt es mehrere kleine Riffe, die von den Tauchschulen und Resorts für erste Übungen genutzt werden. Ambitionierte Sportler fahren mit dem Boot hinaus zu abgelegenen Tauchspots und lassen sich von den vielen Rochen begeistern. Unter der Wasseroberfläche warten außerdem geheimnisvolle Schiffwracks auf Entdecker. An der Küste können Sie sich darüber hinaus dem Surfen und Kiten widmen.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Unseren Newsletter abonnieren

Jetzt anmelden und unsere exklusiven Angebote, Top Deals, Reisetipps und inspirierende Urlaubsideen erhalten.