Suchen

Die schönsten Reiseziele in der Karibik


Wenn das Fernweh Sie plagt und Sie sich danach sehnen, die Seele an sonnenverwöhnten Stränden baumeln zu lassen, kommt die Karibik wie gerufen: Vor den karibischen Inseln glitzert das Meer in den unterschiedlichsten Blautönen und an Land scheint der Sommer so endlos wie die puderzuckerweißen Sandstrände. Und doch hat jede Karibikinsel auch ihr ganz eigenes Flair. Naturliebhaber entdecken tropische Regenwälder, Feinschmecker erleben exotische Genussmomente und Kulturinteressierte wandeln auf den Spuren einer ereignisreichen Geschichte. Für viele frischvermählte Turteltauben sind die Flitterwochen in der Karibik ein perfekter Start in das Leben zu zweit. Welche Insel passt am besten zu Ihnen? Wir nehmen Sie mit zu einem virtuellen Inselhopping und stellen Ihnen die zehn schönsten Reiseziele der Karibik vor. Gönnen Sie sich einen unvergesslichen Urlaub und lassen Sie Ihren Karibiktraum wahr werden.


Die 10 besten Urlaubsorte in der Karibik auf einen Blick:

Jamaika

Die entspannten Klänge von Reggaemusik geben im Urlaub auf Jamaika den Tagesrhythmus vor. Ob baden, tauchen oder segeln – Montego Bay und Negril gehören mit ihren weißen Sandstränden zu den beliebtesten Urlaubszielen in der Karibik. Fernab von Hängematte und Cocktail lädt das gebirgige Hinterland zu naturnahen Abenteuern ein. Die über 2.000 Meter hohen Blue Mountains begeistern mit einem bunten Artenreichtum vom kleinen Wimpelschwanz-Kolibri bis zum Jamaikanischen Riesenschwalbenschwanz. In den Höhenlagen gedeiht außerdem eine der kostbarsten Kaffeesorten der Welt.

Unser Tipp: Gleiten Sie mit einem Floß ganz entspannt über den Martha Brae River – von Falmouth in Montego Bay.  

Erlebnis-Highlight: auf Seilbahnen und Hängebrücken die Dunns River Falls von oben erleben

St. Kitts und Nevis

Der Inselstaat St. Kitts und Nevis verbreitet mit türkisblauem Meer und weißen Traumstränden, wie dem Pinney’s Beach in Charlestown, Karibik-Flair vom Feinsten. Sehenswürdigkeiten wie die Brimstone Hill Fortress erinnern an die frühere europäische Kolonialzeit. Heute sitzt die Zitadelle still als Tor zur beeindruckenden Naturlandschaft auf St. Kitts und ursprünglicher Regenwald taucht die höchste Erhebung der Nachbarinsel, Nevis Peak, in ein sattes Grün. Auf einer geführten Wanderung zur meist wolkenverhangenen Spitze erleben Sie den Reichtum von Flora und Fauna hautnah. Es fühlt sich wie eine Abenteuerreise an den noch immer schwach aktiven Vulkan zu erklimmen, doch der beschwerliche Weg ist gesäumt von einzigartigen Einblicken in die Natur.

Unser Tipp: Schlendern Sie durch Basseterre, die Hauptstadt von St. Kitts und Nevis, und entdecken Sie dabei den Circus mit seinem Uhrenturm.  

Erlebnis-Highlight: eine Fahrt in der alten Schmalspurbahn der St. Kitts Scenic Railway

Bahamas

Das Herzstück der Bahamas ist die Insel New Providence mit der lebhaften Hauptstadt Nassau, wo man sich am besten durch die Gassen treiben lässt und schon die ersten entspannten Sonnenstunden am leuchtend türkisblauen Meer verbringt. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich die in Kalkstein gehauene, 65-stufige Queen’s Staircase und die dazugehörige Festung. Der mit 63 m höchste Punkt des Inselstaates findet sich auf Cat Island, ein karibisches Idyll, das vor allem für seinen kilometerlangen rosa Sandstrand bekannt ist, und wenn Sie schon immer mal mit Schweinen schwimmen gehen wollten, können Sie sich diesen Traum auf Exuma am Pig Beach erfüllen.

Unser Tipp: Weniger frequentiert sind die schwimmenden Schweine auf und um Abaco an der No Name Cay.  

Erlebnis-Highlight: ein Tauchgang im Dean’s Blue Hole auf Long Island  

Dominikanische Republik

Ob Playa Macao, Playa Bavaro oder Playa El Portillo, die Dominikanische Republik gehört zu den schönsten Reisezielen in der Karibik – mit den besten Stränden. Ein besonderes Highlight ist der Nationalpark Los Tres Ojos mit seinen unterirdischen Seen und Grotten in Santo Domingo. Ein Hauch von antikem Griechenland umweht das nachgebaute historische Dorf Altos de Chavón. Wer hierher reist, genießt die Aussicht vom Amphitheater und die karibische Traumküste am nahegelegenen Playa Minitas.

Unser Tipp: eine Tour durch die Bucht von San Lorenzo zu den Mangrovenwäldern im Nationalpark Los Haitises

Erlebnis-Highlight: ein Reitausflug zum spektakulären Wasserfall El Limón

Curaçao

Curaçao ist eine Karibikinsel, die offiziell zu den Niederlanden gehört. Bunte Fassaden im Kolonialstil prägen die Hauptstadt Willemstad, die mit „farbenprächtig“ ganz treffend beschrieben ist. Am besten schlendert man einfach durch die Gassen und genießt das geschäftige Treiben, zum Beispiel am schwimmenden Markt. Im Westen des Eilands liegt der Christoffelpark wie eine Oase der Ruhe. Der Nationalpark umschließt mit riesigen Kakteen, wilden Orchideen und menschenleeren Pfaden den namensgebenden Sint-Christoffelberg, die höchste Erhebung der Insel. Der etwas kleinere Nationalpark Shete Boka auf der Nordseite der Insel zeichnet mit sprühender Gischt und rauer Felsenküste ein ganz anderes Bild der Kleinen Antillen und zählt doch zu den vielleicht schönsten Orten in der Karibik.

Unser Tipp: Segeln Sie mit dem Katamaran zur unbewohnten Nachbarinsel Klein Curaçao, um Traumstrände und das Korallenriff zu genießen.  

Erlebnis-Highlight: ein Ausflug zu den Hato-Tropfsteinhöhlen nördlich von Willemstad

Noch mehr Karibik-Inspiration

St. Lucia

Auf St. Lucia erwarten Sie traumhafte Buchten wie Marigot Bay und Jalousie Beach für karibisches Badevergnügen wie aus dem Bilderbuch, während reizende Naturschauspiele wie die Sulphur Springs Sie in den Bann ziehen werden. Die heißen schwefelhaltigen Quellen brodeln im einzigen Drive-in-Vulkan der Welt mit beißendem Geruch vor sich hin. Um das Gebiet rund um die beiden charakteristischen Vulkankegel Gros Piton und Petit Piton zu erkunden, wechselt man vom Auto am besten in die Wanderschuhe. Schritt für Schritt nähern Sie sich so dem UNESCO-Weltnaturerbe und werden schließlich mit einem wunderbaren Inselpanorama belohnt.

Unser Tipp: Das Wasser der Diamond Falls im gleichnamigen Botanischen Garten schillert in lila, gelb und grün.  

Erlebnis-Highlight: in der Schwebebahn über den Baumwipfeln des Regenwalds schweben

Kuba

Bunt gefärbte Fensterläden an weiß getünchten Häusern und strahlend weiße Puderzuckerstrände machen die größte der karibischen Inseln zu einem verlockenden Reiseziel. Los geht’s im pulsierenden Havanna, wo knallbunte Oldtimer über die Straßen knattern und uns moderne Street-Art in den Bann zieht. Havannas schmucke Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Mindestens genauso schön ist Kubas zweitgrößte Stadt, Santiago de Cuba, während Ruhesuchende am Playa Jibacoa, nur etwa eine Autostunde von Havanna entfernt, ein entspanntes Refugium zum Schwimmen, Schnorcheln und Sonnenbaden finden.

Unser Tipp: Lassen Sie sich von der Fähre zu den von Kokospalmen und Mangroven umsäumten Traumstränden von Cayo Levisa bringen.

Erlebnis-Highlight: schnorcheln in dem klaren Wasser der Cenote Cueva de Los Peces

Antigua

Antigua, eine der Inseln über dem Winde, besitzt sprichwörtlich so viele Strände, wie das Jahr Tage hat und ist somit ideal für einen entspannten Badeurlaub. Zuverlässige Passatwinde, türkisfarbenes Meer und ein sturmsicherer Naturhafen machen dieses Urlaubsziel in der Karibik außerdem zu einem wahren Surf- und Segelparadies. Ein ehemaliger Beobachtungsposten überragt die Südküste der Insel und lädt zu einem Besuch bei Sonnenuntergang ein. Umgeben von Nelson’s Dockyard National Park, eröffnen die Shirley Heights ein spektakuläres Panorama über den historischen English Harbour und die einzigartige Naturlandschaft.

Unser Tipp: Der vielleicht schönste Strand ist Ffryes Beach mit Strandlokalen, die auch Einheimische gerne besuchen.

Erlebnis-Highlight: Ziplining-Tour durch den Regenwald

Grenada

Mit weißen und schwarzen Sandstränden, charmanten Hafenstädtchen und einzigartigen Naturschätzen zählt Grenada zu den schönsten Reisezielen in der Karibik und ist auch als Gewürzinsel bekannt. Auf Wanderungen durch die sattgrünen Regenwaldgebiete führen die gut ausgebauten Wege zu den wildromantischen Concord Falls, unweit von zwei tiefblauen Kraterseen, vorbei an ausgedehnten Muskatnuss- und Kakaoplantagen. Auf der Gewürzinsel finden die hier angebauten Gewürze natürlich auch Eingang in die heimische Küche. Neben Muskatnuss sorgen Zimt, Nelken und Ingwer für die gewisse Schärfe auf den Teller.

Unser Tipp: Erkunden Sie beim Tauchen das größte Wrack im Karibischen Meer.  

Erlebnis-Highlight: der Unterwasser-Skulpturenpark in der Moliniere Bay

Guadaloupe

Guadeloupe ist ein tropisches Urlaubsparadies mit üppigem Regenwald im Inselinneren und von Palmen gesäumten Traumstränden an der Küste. Die zwei Hauptinseln Grande-Terre und Basse-Terre formen die Flügel eines Schmetterlings und haben so dem Traumziel in der Karibik den Beinamen „Schmetterlingsinsel“ eingebracht. Unzählige echte Exemplare lassen sich aus nächster Nähe inmitten des Regenwalds im Parc des Mamelles bewundern. Wer Entspannung unter karibischer Sonne sucht, findet diese an den weißen Sandstränden von Grande-Terre, Naturliebhaber entdecken die bergige Inselhälfte auf Basse-Terre mit seinen Tropenwäldern und Wasserfällen. Zu den beliebtesten Wanderzielen gehören die Chutes du Carbet und die Besteigung des Vulkans Soufrière.

Unser Tipp: Nehmen Sie auf dem Weg zum Vulkangipfel ein Bad in den heißen Thermalquellen.  

Erlebnis-Highlight: ein Tauchgang im Meeresschutzgebiet Reservé Jaques Cousteau

ZURÜCK NACH OBEN

Jetzt die perfekte Reise finden

Unseren Newsletter abonnieren

Jetzt anmelden und unsere exklusiven Angebote, Top Deals, Reisetipps und inspirierende Urlaubsideen erhalten.