Die schönsten Strände am Bodensee

Strandurlaub am Bodensee steht Ferien am Meer in nichts nach

Gemütliche Strände mit glasklarem Seewasser vor einer beeindruckenden Alpenkulisse − der größte See Deutschlands zählt aus gutem Grund zu Europas meistbesuchten Destinationen für Erholungs- und Aktivurlaub. Entlang seines circa 260 km langen Ufers entdecken Sie sowohl einsame Naturbadebuchten als auch bestens erschlossene Bodensee Strände.

Egal ob Sie den Tag mit der Familie in einem der Strandbäder verbringen, sich an den naturbelassenen Seeabschnitten erholen oder die Region erkunden möchten − die Strände am Bodensee und die vielfältige Kultur des umliegenden Dreiländerecks sind definitiv einen Besuch wert. Entdecken Sie Deutschlands Südwesten von seiner schönsten Seite und verbringen Sie einen erinnerungswürdigen Strandurlaub am Bodensee.

Konstanzer Hörnle

Das Konstanzer Hörnle befindet sich unweit des Zentrums der Seemetropole Konstanz und gilt als einer der meistbesuchten Bodensee Strände. Der knapp 600 m lange Uferbereich ist sowohl bei Familien mit Kindern als auch bei ruhesuchenden Paaren ein beliebter Erholungsort. Hier finden Sie eine gute Infrastruktur, unter anderem Parkplätze, Restaurants und Volleyballfelder sowie einen Spielplatz. Die zentrale Lage und die gute Erschließung machen das Konstanzer Hörnle zu einem der besten Strände am Bodensee. Am westlichen Strandende befindet sich zudem die Bodensee-Therme, die auch bei schlechtem Wetter zum Verweilen einlädt.

Unser Tipp: Nahe des Uferbereichs gibt es Badeflöße, die einen Rundumblick auf die umliegenden Alpengipfel gewähren.

Friedrichshafener Badestrand

Diesen gut erschlossenen Seeabschnitt finden Sie unweit des Stadtkerns von Friedrichshafen. Das Areal besticht mit einer abwechslungsreichen Landschaft, die von einem Kieselstrand bis zu einer weitläufigen Liegewiese reicht. Der Zugang zum See wird durch Treppen erleichtert, sodass sich hier Jung und Alt im klaren Wasser des Sees erfrischen können. Wer gerne aktiv ist, kann sich bei einer Runde Fußball, Badminton oder Volleyball die Zeit vertreiben. Die in unterschiedlichen Blautönen schimmernde Wasseroberfläche des Bodensees kommt hier an sonnigen Tagen besonders zur Geltung.

Unser Tipp: Unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang zur etwa 1,5 km entfernten Uferpromenade von Friedrichshafen.

Mettnauer Strandbad

Das weitläufige Areal des Mettnauer Strandbades gilt als einer der größten Bodensee Strände. An diesem Seeabschnitt blicken Sie auf die Promenade von Radolfzell und können gleichzeitig vorbeifahrende Segelyachten beobachten. Das Gelände ist von einer Vielzahl an Laubbäumen bewachsen, die an heißen Sommertagen kühlenden Schatten spenden. Neben den ausgezeichneten Bademöglichkeiten bietet das Mettnauer Strandbad ein breit gefächertes Freizeitangebot inklusive Spielplatz, Tischtennisplatten, Boccia-Bahnen und Beachvolleyballfeld.

Unser Tipp: Unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang zu den circa 400 m entfernten Steinskulpturen im angrenzenden Mettnaupark.

Naturbad Unteruhldingen

Das Naturbad Unteruhldingen zählt aufgrund der naturbelassenen Umgebung zu den schönsten Stränden am Bodensee. Zentraler Punkt des Seebads ist die große Liegewiese, die einen barrierefreien Zugang zum Ufer des Bodensees ermöglicht. Die auf dem Grundstück verstreuten Laubbäume bieten angenehmen Schatten und schaffen ein natürliches Ambiente. Im Naturbad Unteruhldingen stehen Erholung und Badespaß im Vordergrund, dennoch kommen hier auch Aktivurlauber in der Minigolfanlage und auf dem Volleyballfeld auf ihre Kosten. Ein Tretbootverleih in der Nähe rundet das Freizeitangebot ab.

Unser Tipp: Die im UNESCO-Welterbe gelisteten Pfahlbauten Unteruhldingen erreichen Sie vom Naturbad aus bei einem kurzen Spaziergang.

Strand Langenargen

Aufgrund seiner Größe gibt es am Bodensee öffentliche Strände in Hülle und Fülle, wobei die meisten davon Kiesstrände sind. Als einer der wenigen Sandstrände am Bodensee sticht das Strandbad Langenargen daher besonders hervor. Das Erholungsareal befindet sich unweit des Ortskerns von Langenargen und lädt mit einem meist ruhigen Ambiente zum Verweilen ein. Bei Naturliebhabern und Ruhesuchenden ist der Strand deshalb gleichermaßen beliebt. Anstatt eines Bades im Bodensee können Sie sich hier zudem im angeschlossenen Freibad mit einem Sprung ins Wasser erfrischen.

Unser Tipp: Besuchen Sie das im 19. Jahrhundert erbaute Schloss Montfort mit seinem entzückenden Garten in direkter Nähe.

Strandbad Eichwald

Auf einer Fläche von über 4000 m² erstreckt sich die Liegewiese eines der schönsten Bodensee Strände im Naturbad Eichwald. Auf einer Länge von 500 m bietet der weitläufige Uferbereich viele Einstiegsmöglichkeiten in den See. Durch die im Hintergrund thronenden Gipfel der österreichischen Alpen wirkt die Szenerie umso imposanter. Das bei Urlaubern und Einheimischen gleichermaßen beliebte Strandbad Eichwald ist außerdem an eine Freibadanlage angeschlossen. Das Freibad bietet neben einem Spielplatz und einem Volleyballfeld eine ausgezeichnete Alternative zum Baden im See.

Unser Tipp: Lassen Sie sich im angrenzenden Biergarten mit Schmankerln aus der Region kulinarisch verwöhnen.

Strand Bauernhorn

Das Strandbad Bauernhorn besticht nicht zuletzt durch seine Lage auf der Insel Reichenau. Hier profitieren Sie von einer umfangreichen Infrastruktur, die von einem Restaurant über sportliche Angebote bis hin zu Sanitäranlagen reicht. Als Highlight können Sie im Strandbad Bauernhorn kleine Boote für Ausflüge auf dem See mieten. Dank ihrer geschützten Lage und des flachen Uferbereichs ist die Seebucht auch ein idealer Badeort für kleine Kinder.

Unser Tipp: Auf dem Weg zur Insel Reichenau können Sie die Ruine der im 11. Jahrhundert entstandenen Wasserburg Schopflen besichtigen.

Mooser Strandbad

Die idyllische Lage inmitten eines Naturschutzgebiets und unweit der Achmündung in Radolfzell macht das Mooser Strandbad zu einem der natürlichsten Bodensee Strände. Trotz der Nähe zur Natur zieht dieser Uferabschnitt an sonnigen Tagen viele Besucher an. Die weitläufige Liegewiese ist von alten Laubbaumbeständen geprägt, wodurch Sie hier zwischen sonnigen und schattigen Plätzen wählen können. Der Einstieg ins Wasser ist flach, sodass sich Groß und Klein im See erfrischen können. Mit drei Spielplätzen, einem Volleyballfeld und Tischtennisplatten ist im Mooser Strandbad auch für sportliche Action gesorgt.

Unser Tipp: Mieten Sie sich ein Kanu und entdecken Sie damit den umliegenden Uferbereich des Bodensees.

Strandbad Litzelstetten

Wie die meisten Bodensee Strände verfügt auch das Strandbad Litzelstetten über eine große Liegefläche sowie ein umfangreiches Freizeitangebot inklusive Volleyballplatz, Spielplatz und Gaststätte. Das Besondere ist, dass Sie von hier aus einen tollen Blick auf die Blumeninsel Mainau sowie den auf der anderen Uferseite liegenden Ort Unteruhldingen genießen. Aufgrund der verkehrsgünstigen Lage treffen sich an diesem Seeabschnitt sowohl Einheimische als auch Urlauber, um erholsame Stunden am Bodensee zu verbringen.

Unser Tipp: Die nur 3 km entfernte Blumeninsel Mainau zählt zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Bodenseeregion.

Strandbad Überlingen West

In Überlingen finden Sie einen der wenigen Sandstrände am Bodensee sowie einen Kanu- und Surfboardverleih. Das Strandbad Überlingen West bietet eine gepflegte Grünfläche, die direkt an ein Freibad angeschlossen ist. Der Strand selbst lädt mit einem Badesteg, Spielplätzen und einem Volleyballfeld zum Verweilen ein. Die über einen großen Laubbaumbestand verfügende Anlage wirkt durch die Kulisse der in der Ferne liegenden Schweizer Alpen umso atmosphärischer.

Unser Tipp: Neben dem Strandbad West finden Sie in Überlingen auch die beiden Strandbäder Ost und Nussdorf.

Finden Sie Ihr Traumziel

2 Erwachsene
1 Woche

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden

Die besten Angebote und exklusive Deals als Erster erhalten und keine Reisetipps und aktuelle Informationen über mögliche Reiseeinschränkungen mehr verpassen.

Soziale Netzwerke