Es ist wieder soweit, das Oktoberfest findet auf der Theresienwiese in München statt. Millionen Besucher aus aller Welt, die jedes Jahr aufs Neue an dem Spektakel teilnehmen wollen, strömen zu dieser Zeit in die bayerische Landeshauptstadt. Da jeder etwas vom bayerischen Party-Feeling abhaben möchte, gibt es weltweit viele Nachahmer der „Wiesn“: weg.de hat die zehn größten Oktoberfeste rund um den Globus für Sie zusammengestellt.

Hendl und Bier

Platz 10: Oktoberfest Tokio, Japan

Das Oktoberfest in Tokio ist klein, aber fein: Mit gerade mal 1.000 Besuchern pro Jahr gehört es zu den kleineren Festen. Die Wiesn ist hier eher ein Event für Unternehmen, eine Art Team Building, und weniger für’s normale Partyvolk gedacht. Es soll den japanischen Geschäftskunden die deutsche Kultur etwas näher bringen.

Platz 9: Oktoberfest Brisbane, Australien

Das größte australische Oktoberfest findet mit 36.000 Teilnehmern in Brisbane statt. Hier wird neben der typischen traditionellen „German Bratwurst“ und „Pretzel“ auch „Black Forest Cake“, also Schwarzwälder Kirschtorte serviert. Hauptsache deutsch.

Platz 8: Züri Wiesn, Schweiz

Auch unsere Nachbarn in der Schweiz veranstalten jedes Jahr ein Oktoberfest. Die vier Wochen lang andauernde „Züri Wiesn“ zieht beachtliche 40.000 Besucher an, die auch ordentlich trinken können: Ca. 80.000 Maß werden in dieser Zeit vernichtet. Prost!

Platz 7: Frankenmuth Oktoberfest, USA

1996 genehmigte ein deutscher Oberbürgermeister der Stadt Frankenmuth, im US-Staat Michigan gelegen, als erste amerikanische Stadt deutsches Bier zu importieren. Seitdem sponsert das Münchner Hofbräuhaus das amerikanische Oktoberfest mit ca. 100.000 Besuchern jährlich.

Platz 6: Windhoek Oktoberfest, Namibia

Die ehemalige deutsche Kolonie zelebriert noch bis heute eine typisch deutsche Tradition: Oktoberfest auf afrikanisch. Trotz der weiten Entfernung zu Deutschland gibt es dort reichlich deutsche Unterhaltung. Die 500.000 Besucher messen sich im Hackerzelt im Bierkrugstemmen und Wettsägen.

Platz 5: Oktoberfest Zinzinnati, USA

Mit „America’s largest Oktoberfest“ bewirbt das amerikanische Pendant zur Wiesn die zweitägige Veranstaltung mit über 500.000 Teilnehmern im Bundesstaat Ohio. 80.500 Bratwürste, rund 23.000 Brezen, 1.875 Pfund Kartoffelsalat und über 16.000 Strudel-Spezialitäten werden hier verzehrt. Na dann, Mahlzeit!

ZUM ANGEBOT
Gruppe von Menschen stoßen mit einem Bierkrug an

Platz 4: Oktoberfest Blumenau, Brasilien

Seit 1983 ist das in der brasilianischen Stadt Blumenau stattfindende Oktoberfest eines der größten und bekanntesten Oktoberfeste auf dem ganzen Kontinent. Auf der zweiwöchigen Veranstaltung vertilgen ca. 700.000 Besucher zahlreiche Weißwürste, Sauerkraut, Schweinshaxe und natürlich original deutsch gebrautes Bier.

Platz 3: Kitchener-Waterloo-Oktoberfest, Kanada

Deutsche Einwanderer initiieren seit 45 Jahren in der kanadischen Provinz Ontario das, an der Besucheranzahl gemessen, größte Oktoberfest Amerikas. Eine Woche lang feiern die 800.000 Teilnehmer deutsche Tradition mit Bratwürsten, Sauerkaut und Bier.

Platz 2: Qingdao International Beer Festival, China

Bereits im August findet drei Wochen lang das asiatische Oktoberfest im chinesischen Qingdao statt. Auch hier geht diese Tradition auf eine ehemalige deutsche Kolonie in dieser Region zurück. Stolze drei bis vier Millionen Besucher kann die Wiesn in China jährlich verzeichnen!

Platz 1: Münchner Oktoberfest, Deutschland

Platz 1 geht natürlich an das Original in München. Mit jährlich sechseinhalb Millionen Besuchern bleibt die deutsche Wiesn absoluter Spitzenreiter. Da bekommt man direkt Lust auf ein frisches Hendl und eine gute Maß Bier dazu. Auf geht’s zur Wiesn!

ZUM ANGEBOT

Schreiben Sie einen Kommentar