Winterurlaub in der Wärme

An diesen Zielen ist Wintersonne garantiert

Der Winter muss nicht zwangsläufig trüb und kalt sein. Es gibt eine Vielzahl an herrlichen Urlaubszielen, die selbst in der kalten Jahreszeit tropisches Urlaubsfeeling und warme Sonnentage versprechen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen günstigen Kurzstrecken-Destinationen in Südeuropa und spannenden Fernreisen. Als innereuropäische Urlaubsdestinationen empfehlen sich hier vor allem die Länder im Mittelmeerraum. Wen es dagegen in die Ferne zieht, dem seien Reiseziele in der Karibik, Lateinamerika, Süd- und Vorderasien ans Herz gelegt, denn an diesen Orten herrschen ganzjährig angenehme Temperaturen, die selbst im Winter noch schönen Strand- und Badeurlaub ermöglichen.

Kurzstreckenziele für Wintersonne

Kanarische Inseln

Der politisch zu Spanien, geologisch hingegen zu Afrika gehörende Archipel ist mit einer Gesamtfläche von 7.482,49 km² eines der größten Inselreiche Europas. Während die größeren Inseln wie Teneriffa, Fuerteventura oder Gran Canaria bei Familien- und Club Urlaubern sehr beliebt sind, verschlägt es Hobby-Geologen gerne nach Lanzarote, La Palma oder La Gomera. Letztere besitzen eine Reihe teils noch aktiver Vulkane und eine größtenteils unberührte Naturlandschaft, die sich hervorragend für Inselwanderungen anbietet. Schöne Ausflugsziele sind der Pico Behenado auf La Palma, der Nationalpark Garajonay auf La Gomera und die Feuerberge in Lanzarotes Nationalpark Timanfaya.

Flugdauer: 

ca. 4 - 5 Std. (Direktflug)

Balearische Inseln

Ein weiteres spanisches Inselparadies für die Wintermonate sind die Balearen. Zu der 4992 km² großen Inselgruppe im Mittelmeer gehören solch kultige Strandparadiese wie Mallorca oder Ibiza, die für ihr einzigartiges Nachtleben und ihre weitläufigen Sandstrände berühmt sind. Doch auch etwas abgeschiedenere Inseln wie Menorca haben ihre Vorzüge: Die Insel ist für ihre deftige Traditionsküche bekannt. Außerdem gilt Menorca als wahre Fundgrube für Archäologen. Prähistorische Siedlungen, Zeugnisse wie die spanischen Cuevas (Höhlen), die Naveta-Grabanlagen und bedeutende Fundstätten der Talayot-Kultur finden sich auf der Baleareninsel zuhauf.

Flugdauer: 

ca. 2 - 2,5 Std. (Direktflug)

Madeira

Die portugiesische Vulkaninsel Madeira ist für ihre zahlreichen Wasserfälle und schroffen Felslandschaften bekannt. Beliebte Ausflugsziele für Bergwanderer sind die Vulkanberge Pico Ruivo, Pico do Arieiro, Pico das Torres und Pico Grande. Der mit 1862 m höchste Berg der Insel ist der Pico Ruivo. Dank seiner gut ausgebauten Wanderwege bietet er auch für Wandereinsteiger gute Ausflugsmöglichkeiten, wobei ein Aufstieg über den bergeigenen Encumeada-Pass bis zu 6 Stunden dauern kann. Ein grundlegendes Konditionstraining ist daher vorab zu empfehlen. Dieses wird jedoch mit einem herrlichen Ausblick auf das ungezähmte Hinterland Madeiras belohnt.

Flugdauer: 

ca. 4,5 Std. (Direktflug)

Malta

Der südeuropäische Inselstaat Malta ist eine Schatzkiste für Kulturliebhaber. Aufgrund der zentralen Lage im Mittelmeer nahmen von den Karthagern und Byzantinern bis zu den Römern und Arabern zahlreiche antike Kulturen Einfluss auf die maltesischen Traditionen. Von der bewegten Siedlungsgeschichte zeugen nicht nur kostbare Exponate in Museen wie dem National Museum of Archaeology in der Landeshauptstadt Valletta. Daneben besitzt Malta mit Denkmälern wie der Tempelanlage von Ġgantija, dem Hypogäum von Ħal-Saflieni, den Maltesischen Katakomben oder der historischen Altstadt von Valetta auch mehrere UNESCO-Weltkulturerbestätten.

Flugdauer: 

ca. 2,5 Std. (Direktflug)

Ägypten

Ebenfalls in Nordafrika liegt eines der legendärsten Reiche der Antike. Als Land der Pharaonen gehört Ägypten für Geschichtsfans praktisch zum Pflichtprogramm, denn Sehenswürdigkeiten wie die Pyramiden von Gizeh, die Sphinx, das Tal der Könige oder die Tempelanlagen von Luxor, Abu Simbel, Theben und Karnak sollte man sich nicht entgehen lassen. Noch mehr Kultur finden Reisende in den archäologischen Museen von Kairo. Doch Ägypten ist nicht nur ein Muss für Kultur- und Geschichtsfans: Ein Aufenthalt in der ägyptischen Hauptstadt lässt sich wunderbar mit einem Badeurlaub kombinieren. Bei einer entspannten Nilkreuzfahrt oder einem Wüstenritt auf dem Kamel lässt sich dem Winterblues ausgezeichnet entfliehen.

Flugdauer: 

zwischen 4,5 und 7 Std. (je nach Zielflughafen und möglichen Zwischenstopps)

Fernreiseziele für Wintersonne

Seychellen

Die Seychellen befinden sich vor der Ostküste Afrikas und sind ein echter Geheimtipp für Tropen- und Strandurlauber. Von den ca. 115 Seychelleninseln sind gut 73 Koralleninseln, sodass Tauchfans hier vielfältige Möglichkeiten haben, wunderschöne Korallen zu entdecken. Auch die Naturlandschaft der Seychellen ist beeindruckend. Mahé, die Hauptinsel der Seychellen, ist wiederum für ihre dichten Mangrovenwälder bekannt. Und der seit 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Nationalpark Maital auf der Seychelleninsel Praslin lockt mit zahlreichen endemischen Arten, unter anderen sind hier die Seychellenkröte und die Seychellenpalme zu Hause. Mit seinen imposanten Wasserfällen bis hin zu üppigem Urwalddickicht verspricht er Besuchern Tropenatmosphäre pur.

Flugdauer: 

ca. 10 Std. (Direktflug ab Frankfurt)

Malediven

Die rund 1196 Archipel-Inseln der Malediven liegen südlich des asiatischen Festlandes mitten im Indischen Ozean und sind für ihre kostbaren Korallenriffe und Mangrovenwälder und weißen Sandstrände bekannt. Die Naturlandschaften der Malediven stehen zu großen Teilen unter Naturschutz, wobei der Inselstaat laut Welt Tourismus Organisation (WTO) zu den Top 10 der Reiseziele gehört, die ausgeprägten Ökotourismus betreiben. Wunderbar ins Konzept passen hier die für die Region typischen Wasserbungalows aus Naturmaterial. Die Korallenstein-Moscheen der Inseln Malé, Ihavandhoo, Meedhoo, Fenfushi und Isdhoo stehen zudem auf der Vorschlagsliste für das UNESCO-Weltkulturerbe.

Flugdauer: 

10 - 12 Std. (Direktflug)

Dubai

Luxusurlaub der Superlative – das ist bei einem Winterurlaub in Dubai angesagt. Das Emirat am Persischen Golf ist für seine gleichnamige Hauptstadt weltberühmt, die der Welt in den letzten Jahren einen rekordverdächtigen Luxus-Wolkenkratzer nach dem anderen präsentiert hat. Mit ambitionierten Bauunternehmungen kennt man sich in Dubai auch bestens aus. Sie reichen von der künstlich angelegten Palmeninsel Jumeirah über ein beeindruckendes Kontingent an Luxushotels direkt am Strand bis hin zum höchsten Bauwerk der Welt, dem Burj Khalifa Wolkenkratzer. Hinzu kommen kulturelle Highlights wie die Freilichtmuseen Heritage Village und Diving Village oder die Gewürzmärkte in Dubais Innenstadt.

Flugdauer ab Berlin: 

ca. 6 Std. (Direktflug)

Mexiko

Bei Mexiko denkt man gerne an Tacos, Tortillas und Tequila. Doch das lateinamerikanische Land hat neben leckeren Cocktails und pikanten Spezialitäten noch weitaus mehr zu bieten: Vor allem das kulturelle Erbe der Maya und Azteken ist in Mexiko noch deutlich spürbar und Denkmäler wie die Ruinenstätte Chichén Itzá auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán gehören längst zum UNESCO-Weltkulturerbe. Landschaftlich fasziniert Mexiko außerdem durch eine exotische Artenvielfalt und atemberaubende Naturlandschaften. Stolze 67 Nationalparks und Naturhighlights wie die mit 5452 m bis 5636 m höchsten Vulkane Nordamerikas Citlaltépetl und Popocatépetl laden dabei zu abenteuerlichen Exkursionen ein.

Flugdauer: 

ca. 12 Std (Direktflug nach Cancún)

Dominikanische Republik

Während eines Winterurlaubs in der Karibik werden definitiv jegliche Urlaubsträume wahr. Der Inselstaat der karibischen Antillen ist für seine einzigartige Kultur bekannt, die gleichermaßen von afrikanischen als auch spanischen Einflüssen geprägt ist. Sowohl nationale Musikstile wie Reggaeton, Bachata oder Merengue als auch die von exotischen Früchten und scharfen Gewürzen geprägte nationale Küche der Dominikanischen Republik spiegeln dabei den typischen Karibikflair wider. Die kulturellen Hotspots des Inselstaats ebenso wie die schönsten Locations für Strandurlaub sind dabei Puerto Plata und Samaná im Norden sowie Punta Cana und Bavaro im Osten des Landes.

Flugdauer: 

ca. 10 - 12 Std. (Direktflug)

Barbados

Wer in der Karibik Inselhopping betreiben möchte, könnte sich auf einen Ausflug zu den kleinen Antillen begeben. Barbados ist hier eines der wichtigsten Ausflugsziele und bezaubert allen voran durch seine Vielfalt an tropischen Blütenpflanzen. Davon zeugt bereits die Nationalblume Red Pride of Barbados, besser bekannt als Pfauenstrauch. Gemeinsam mit den malerischen Karibikstränden macht die Tropenflora Barbados zu einem originellen Urlaubsparadies für Strand-, Surf- und Badeurlaub. Die besten Ziele auf der Insel sind hierbei die Inselhauptstadt Bridgetown an der Westküste und Bathsheba an der Ostküste von Barbados.

Flugdauer: 

ca. 9,5 Std. (Direktflug)

Kalifornien

In den Vereinigten Staaten ist Kalifornien – an der Westküste – das Surferparadies schlechthin an der US-amerikanischen Westküste. Davon zeugen schon Surfpopikonen wie die Beach Boys und Red Hot Chili Peppers. Im Winter ist dabei die beste Zeit für Ausflüge in kalifornische Küstenstädte wie Sacramento, San Francisco oder Los Angeles, denn das Thermometer klettert selbst im kältesten Monat Januar nur selten unter 12 °C, was ideale Voraussetzungen für einen Winterurlaub schafft.

Flugdauer: 

ca. 12 Std. (Direktflug)

Weitere interessante Themen

Finden Sie Ihr Traumziel

Soziale Netzwerke