Persönliche Beratung und Reisebuchung bei weg.de 01805 185 555 (Dt. Festnetz 0,14 €/Min., Mobilfunk max. 0,42 €/Min.) Erreichbarkeit

Sie befinden sich hier:

Urlaub Thailand

Thailand: Reiseträume voller Exotik

Thailand ist das meistbesuchte Land Südostasiens, und es fällt nicht schwer zu verstehen warum: Endlose herrliche Palmenstrände erwarten die Besucher auf einer Reise auf die tropischen thailändischen Inseln sowie komfortable Resorts, eingebettet in malerische Gartenanlagen mit Pools, Wellness-Angeboten und aufmerksamem Service. Das Land ist jedoch viel zu schön, um nur den Strand zu sehen: Rundreisen in Thailand führen zu einzigartigen Sehenswürdigkeiten wie den alten Königsstädten Sukhothai und Ayutthaya, in die Dschungel des hohen Nordens um Chiang Mai und in die aufregende Metropole Bangkok mit ihren Tempeln und dem überwältigend schönen Königspalast. Unsere Thailand Reisetipps für Sie: Lassen Sie sich bei den typischen Thai-Massagen verwöhnen, probieren Sie köstliche einheimische Gerichte wie Pad Thai und Papaya Salad und nutzen Sie die farbenfrohen lebhaften Märkte zum Einkaufen Ihrer Souvenirs und günstiger Kleidung – Handeln nicht vergessen!

Ob Phuket oder Koh Samui: In Thailand werden Urlaubsträume wahr

Sie habe bei einer Reise nach Thailand die Qual der Wahl, denn das Land verfügt über zahlreiche wunderschöne Ferienorte:

  • Die lebhafte Insel Phuket in Thailand ist das beliebteste Ferienzentrum und lässt keine Unterhaltungswünsche offen.
  • Auf dem Festland im Süden von Thailand ist Khao Lak ein herrliches Badeziel und ein idealer Ort für Ausflüge in umliegende Nationalparks.
  • Im Golf von Thailand ist Koh Samui das Traumziel schlechthin – malerische Strände erwarten den Besucher auf dieser bezaubernden Insel.
  • Im Urlaub auf Koh Chang oder Koh Lanta sind Sie auf beschaulichen kleinen Inseln fernab des Rummels – hier stehen Erholung pur und Abschalten vom Alltagsstress im Mittelpunkt.

Ein Urlaub in Thailand wird auch Sie mit einzigartigen Eindrücken voller Exotik und grandioser Natur begeistern – buchen Sie jetzt Ihr TOP-Hotel bei weg.de, um die paradiesische Schönheit zwischen Indischem Ozean und Golf von Thailand selbst zu entdecken!

Unsere Thailand-Angebote für Sie:

Ihr Golf von Thailand Hotel

1 Woche, DZ/HP inkl. Flug


Weitere Golf von Thailand-Angebote

ab 1259 p.P.

Ihr Khao Lak Hotel

1 Woche, DZ/HP inkl. Flug


Weitere Khao Lak-Angebote

ab 1101 p.P.

Ihr Ko Samui Hotel

1 Woche, BU/HP inkl. Flug


Weitere Ko Samui-Angebote

ab 1316 p.P.

Ihr Phuket Hotel

1 Woche, DZ/HP inkl. Flug


Weitere Phuket-Angebote

ab 1005 p.P.

Ihr Thailändisches Festland Hotel

1 Woche, DZ/HP inkl. Flug


Weitere Thailändisches Festland-Angebote

ab 933 p.P.

  • Beste Reisezeit für Thailand

    Der perfekte Zeitpunkt für Ihre Reise nach Thailand

    Thailands Klima ist tropisch geprägt und die Durchschnitttemperatur liegt bei ca. 28 Grad, die Wassertemperaturen liegen nur knapp darunter. Generell sind die Schwankungen in Nordthailand deutlich stärker als im Süden. Daher ist die beste Reisezeit in Thailand regional etwas unterschiedlich, wobei manche Inseln über ein eigenes Mikro-Klima mit abweichenden Temperaturen und Luftfeuchtigkeit verfügen können. Der Süden ist prinzipiell das ganze Jahr über gut zu bereisen, im Norden kühlt es in der Zeit von Ende Oktober bis Februar auf 26-30 Grad ab, in den höher gelegenen Orten kann es in der Nacht auch etwas frisch werden. Ab März steigt das Thermometer dann wieder stark an und klettert im April und Mai bis auf 40 Grad, gefolgt von der Regenzeit die bis Oktober andauert. In Zentralthailand regnet es ebenfalls im Zeitraum Mai-Oktober am meisten. Von November bis Ende Februar wird es hier dann wieder angenehm mild. An der Westküste Thailands, wo sich Phuket, Krabi und Khao Lak befinden, ist die Regenzeit von April bis Anfang November. An der Ostküste (Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao) dagegen herrscht ein abweichendes Klima. Grundsätzlich kann diese Region ganzjährig bereist werden, da die Temperaturen immer zwischen 27-37 Grad liegen. Besonders heiß wird es März bis Juli, der meiste Regen fällt zwischen Oktober und Dezember

  • Sehenswürdigkeiten in Bangkok

    Entdecken Sie die asiatische Metropole

    Bangkok – einen pulsierende Metropole mit unverwechselbaren Charme, den man an jeder Ecke spüren kann. Vor allem in der berühmten Khoa San Road, die mit ihren gemütlichen Restaurants und Kneipen ein absolutes Muss für viele Urlauber ist und ein heißer Tipp wenn es darum geht Kleidung, gegrillte Heuschrecken oder Souvenirs günstig zu erwerben. Ein kleines Stück außerhalb der Stadt, befinden sich die schwimmenden Märkte von Damnoen. Zwischen 6 und 9 Uhr ist die beste Zeit um das bunte Treiben aus Booten, voll beladen mit frischem Obst und Gemüse, zu bewundern und die Köstlichkeiten aus den schwimmenden Garküchen zu probieren. Neben den kulinarischen Highlights ist Bangkok vor allem für seinen Königspalast mit dem Smaragd Buddha im Wat Phra Kaeo berühmt. Unmittelbar südlich des Königspalastes befindet sich der goldene, liegende Buddha im Wat Pho, der mit seinen 46m Länge und 15m Höhe ebenso eine echte Attraktion ist. Abends zieht es viele Reisende in die legendären Roof Top Bars, bevorzugt in die Lebua Sky Bar, denn dort wurden Szenen aus dem Film „Hangover2“ gedreht. Bei einem 360-Grad-Blick über Bangkok kann man bei einem Drink den spektakulären Sonnenuntergang und den Ausblick über die Stadt, die bei Nacht in einem glitzernden Meer aus Lichtern erstrahlt, bewundern.

  • Sehenswürdigkeiten im Norden Thailands

    Beeindruckende Tempel und ursprüngliche Landschaften erwarten Sie

    Im Norden Thailands warten abenteuerliche Dschungeltouren, ein unvergesslicher Besuch im Elefant Nature Camp und sagenhafte Tempel auf die Besucher. Die kulturell wichtigste Stadt der Nordregion, Chiang Mai, lockt ihre Besucher mit tollen Nachtmärkten, dem Blumen Festival, der gemütlichen Altstadt und zahlreichen Tempeln. Der wohl berühmteste von ihnen ist der Wat Phra That Doi Suthep, der das Wahrzeichen der Stadt darstellt. 200 Stufen führen zu der beeindruckenden vergoldeten Chedi hinauf, die hoch auf den Hängen des Doi Suthep Bergs liegt. Der Legende nach wurde der Tempel erbaut, nachdem ein Teil einer Reliquie Buddhas von einem Elefant dorthin getragen worden war. Ursprünglich wurde die Reliquie im Tempel Wat Suan Dok aufbewahrt, doch als sie auf wundersame Weise in zwei Teile brach, band man Einen davon auf den Rücken eines weißen Elefanten. Dieser lief bis zur heutigen Stelle des Wat Phra That Doi Suthep, trompetete dreimal und verendete dort. So begann der Bau des Tempels. Einmalige Tempel sind keine Seltenheit in Thailand, doch Chiang Rai, nicht weit von Chiang Mai entfernt, überrascht mit der außergewöhnlichen Tempelanlage, Wat Rong Khun. Die Bauten erstrahlen in leuchtendem Weiß, was im Buddhismus die Farbe der Trauer ist, doch der thailändischen Architekt und Künstler Kositpipat interpretiert die Farbe neu und stellt mit Weiß die Reinheit und mit Glassplittern die Weisheit Buddhas dar.

  • Der Süden Thailands

    Traumhafte Inseln als Urlaubsparadies

    Im Süden Thailands reihen sich traumhafte Palmenstrände mit türkisfarbenen Meer aneinander, aber neben wunderbarem Badeurlaub kann man hier auch noch vieles mehr erleben. Der Nationalpark Khao Sok beeindruckt mit einem uralten Regenwald in dem die Rafflesia, die Blume mit der größten Blüte der Welt, mit einem Durchmesser von 80cm, wächst. Um die Idylle der Natur in aller Ruhe genießen zu können, gibt es die Möglichkeit in einem Raft House, das auf dem Stausee der Parks schwimmt, zu übernachten. Krabi ist ein beliebtes Ziel bei Kletterern aus aller Welt, hier zeigen Anfänger und Profis an den riesigen Kalksteinfelsen ihr Können. Aber nicht nur oberhalb der Wasseroberfläche kommt die Schönheit des Landes zur Geltung, sondern auch darunter. An den vielen Tauchspots Thailands, kann man die bunten Korallenriffe bewundern. Auf Koh Tao werden günstige Tauchkurse angeboten und wer gern fernab des ganzen Touristentrubels die einzigartige Unterwasserwelt mit ihren farbenfrohen Fischen erkunden möchte, kann eine Tour auf die Surin Islands buchen und mit etwas Glück ein paar Schildkröten begegnen. Für Urlauber die lieber am Strand die Seele baumeln lassen und interessante Plätze besichtigen wollen ist ein Ausflug nach Koh Phi Phi sehr empfehlenswert. Hier kann man den Drehort des Films „The Beach“ besichtigen, oder in der Nacht eine Bootstour buchen und das "Glowing Plankton" bestaunen.