Wir nutzen Cookies aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken. Dabei handelt es sich sowohl um eigene als auch Cookies von Dritten. Wenn Sie den Besuch dieser Webseite fortsetzen, akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen. Um mehr über unsere Richtlinien zu Cookies zu erfahren klicken Sie bitte hier.
weg.deweg.de
Merkzettel
Anmelden
Urlaub
13.12.1813.03.19
Reisezeitraum
beliebig
Reisedauer
2 Erwachsene
Reisende

Angebote für Hawaii

Urlaub auf Maui

Grüne Vulkanhänge, atemberaubende Naturwunder, perfekte Surfwellen und sonnengeküsste Strände: Maui ist ein wahres Inselparadies!  Machen Sie Ihren hawaiianischen Inseltraum wahr und buchen Sie jetzt Urlaub auf Maui!

Maui Reisetipps

Anreise nach Maui

Der Flughafen Kahului ist der Hauptflughafen von Maui. Ungefähr 4km von der Inselhauptstadt entfernt landen hier die internationalen Verbindungen. Direktflüge von Europa aus gibt es aufgrund der großen Entfernung nicht. Der Umstieg nach Hawaii erfolgt normalerweise entweder auf dem US-amerikanischen Festland in San Francisco oder Los Angeles oder, aus Asien kommend, in Tokio.

Am Flughafen gibt es die Möglichkeit, entweder individuell mit einem Mietwagen unterwegs zu sein oder ein Bus- oder Taxiangebot zu nutzen. Viele Sehenswürdigkeiten im Inland sind allerdings ohne Wagen nicht erreichbar, da das Bussystem von Maui hauptsächlich Orte auf der Westseite der Insel anbindet. Wer selbst fahren möchte, sollte darauf achten, am frühen Nachmittag auf Maui anzukommen. Die meisten kurvenreichen Straßen führen direkt an der Küste entlang und sind unbeleuchtet. Ein gutes Navi sollte zur Grundausstattung des Wagens gehören, damit die Fahrt zum Hotel ein entspanntes Erlebnis wird.

Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geschmack auf Maui

  • Lāhainā für Kulturinteressierte: Mauis Hauptstadt besitzt liebevoll restaurierte Gebäude und viele Galerien und Läden.
  • Kīhai für Ausgehfreudige: In diesem Ort liegt die beliebte Bargegend „The Triangle“. Außerdem ist die trockene Region ideal für Inselwanderungen.
  • Wailea für Luxusliebhaber: Der exklusive sichelförmige Strand vor Wailea bietet ideale Bedingungen fürs Schwimmen und Schnorcheln und liegt nahe an mehreren bekannten Golfplätzen.

Gut zu wissen

  • Um die Fauna und Flora Mauis zu schützen, wird bei der Einreise gründlich geprüft, ob Tiere oder Pflanzen im Gepäck sind. Beim Abflug werden Koffer und Taschen ebenfalls nach einheimischen Arten durchsucht. Eine Ausfuhr ist nicht erlaubt. Da teileweise hohe Gefängnisstrafen drohen können, heißt es hier vorsichtig sein.
  • Wer dem freundlichen Kellner auf der Insel oder der ortskundigen Taxifahrerin seine Anerkennung ausdrücken will: Chauffeure auf der Insel erhalten 15 Prozent, Servicemitarbeiter 15 bis 20 Prozent Trinkgeld. Gut zu wissen: Der Bonus ist in den USA ein fest eingeplanter Teil des Lohns und das Personal ist darauf angewiesen.
  • Wer selbst im Auto unterwegs ist, sollte die Null-Promille-Grenze beachten: Alkohol am Steuer wird in Hawaii nicht toleriert. Angebrochener Alkohol darf ebenfalls nicht im Wagen mitgeführt werden.
  • Vor der Reise in die USA hilft ein Blick in die aktuellen Einreisebestimmungen, um auf dem neuesten Stand zu sein. Deutsche können mit der elektronischen Einreiseerlaubnis ESTA einen Urlaub ohne Visum beantragen, der bis zu 90 Tage dauern darf. Sobald der Antrag bestätigt ist, gilt er für die nächsten zwei Jahre und kann in diesem Zeitraum genutzt werden.
  • Kinder benötigen einen separaten ESTA-Antrag und einen eigenen Reisepass. Beim Ausfüllen und der Übersetzung des Antrags im Vorfeld helfen gegen eine Gebühr auch spezialisierte Agenturen.

Wie lange sollte man auf Maui bleiben?

Wer die Sehenswürdigkeiten der Insel, das gute Essen und das Strandleben genießen will, kann in einer Woche Urlaub einen guten Eindruck von Maui gewinnen. Um auch längere Trekkingtouren zu den Vulkankratern oder Berg-Paragliding zu erleben, lohnt es sich, den Aufenthalt um eine weitere Woche zu verlängern. So kann auch Zeit für einen Tauch- oder Surflehrgang eingeplant werden.

Wer auch Big Island, Kauai, Moloka’i oder O’ahu bereisen möchte, benötigt dafür ungefähr drei Wochen. Mit genügend Freiraum im Reiseplan ist es ein Leichtes, sich der farbenfrohen polynesischen Kultur ebenso wie den freundlichen Bewohnern Mauis anzunähern. Da eine Einreise in die USA grundsätzlich für 90 Tage möglich ist, kann anschließend auch noch ein Städtetrip nach San Francisco oder Los Angeles gemacht werden. Gerade auf der Rückreise von Hawaii entzerrt sich so der Flug und der Jetlag ist weniger stark.

Beste Reisezeit für Maui

Die Sonne auf der Insel scheint bei konstanten Temperaturen über das Jahr hinweg. Die Sommer von April bis September sind eher trocken, im Winter von Oktober bis März fällt Regen, wobei der Niederschlag sehr unterschiedlich verteilt ist. So gehören die Vulkanhänge der Insel zu den regenreichsten Orten der Erde, während es im nahegelegenen Kīhai kaum regnet. Die Höchsttemperatur auf Maui liegt dabei zwischen 24°C und 31°C, die Tiefsttemperatur zwischen 18°C und 27°C. Dabei liegen die Werte im Hochland der Insel ungefähr 4-6°C unter dem Durchschnitt. Auf dem Gipfel des Haleakalā herrscht meist ein Klima um die 10°C. Im Winter kann hier sogar Schnee fallen, was bei der mitgebrachten Kleidung berücksichtigt werden sollte.

Wirbelstürme kommen trotz der tropischen Lage der Inseln selten vor. Sehr angenehm sind die gleichbleibenden Wassertemperaturen bei circa 22 bis 27°C. Badeurlauber und Schnorchler kommen von April bis November im wärmeren Wasser auf ihre Kosten. Surfer erleben von November bis Februar die besten Wellen. Die günstigsten Unterkünfte gibt es von Mitte Mai bis Juni und von September bis Oktober. Während der Hauptsaison von Juli bis August und von November bis Januar ist Maui ein auch innerhalb der USA besonders beliebtes Reiseziel.

täglich von 08:00 – 22:00 Uhr
Mit diesem Filter erhalten sie fast ausschließlich Angebote mit Direktflügen. Im Gegensatz zu Non-Stop Flügen, können Direktflüge mit einer Flugnummer auch Zwischenlandungen beinhalten.
Diese Bewertung basiert auf einer Selbsteinschätzung der Unterkunft und verdeutlicht das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Ausstattung und die Leistungen der Unterkunft gemäß der Hotel-Industriestandards.
Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich einen 75 € Geld-zurück-Gutschein!
Als Dankeschön für Ihre Buchung einer Pauschal- oder Last Minute-Reise (bestehend aus Flug & Hotel) erhalten Sie einen 75 € Geld-zurück-Gutschein für Ihre nächste Buchung bei weg.de.
Hier gehts zu den Gutscheinbedingungen.
Diese Bewertung basiert auf einer Selbsteinschätzung der Unterkunft und verdeutlicht das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Ausstattung und die Leistungen der Unterkunft gemäß der Hotel-Industriestandards.
Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich einen 75 € Geld-zurück-Gutschein!
Als Dankeschön für Ihre Buchung einer Pauschal- oder Last Minute-Reise (bestehend aus Flug & Hotel) erhalten Sie einen 75 € Geld-zurück-Gutschein für Ihre nächste Buchung bei weg.de.
Hier gehts zu den Gutscheinbedingungen.
Gut
4.10/5.00