Suchen

Die schönsten Inseln im Mittelmeer

10 Mittelmeerinseln zum Baden, Entdecken und Genießen

Ob Sizilien, Sardinien oder Zypern – die größten Inseln im Mittelmeer versprechen Urlaubstage wie aus dem Bilderbuch. Eingebettet in duftende Naturlandschaften mit Zypressen und Olivenbäumen, fernab vom Festland, erwarten Sie entspannte Stunden am Strand, mediterrane Küche vom Feinsten und kulturelle Highlights, deren Geschichte oft bis in die Antike zurückreicht. Damit bietet ein Inselurlaub zwischen versteckten Buchten und verträumten Fischerdörfern genau die richtige Mischung aus Entspannung und Abenteuer, Kultur und Natur. Wir nehmen Fahrt auf zu den schönsten Mittelmeerinseln. Kommen Sie an Bord und entdecken Sie Ihre Favoriten.

Die 10 schönsten Inseln im Mittelmeer auf einen Blick

Korfu

Korfu gilt als eine der grünsten und schönsten Inseln im Mittelmeer. Akazien und Olivenbäume rahmen die traumhaften Strände. Der Weg durch die Gassen der idyllischen Hafenstadt Kassiopi ist von lila blühenden Bougainvilleen und duftenden Zitronenbäumen gesäumt. Bereits Kaiserin Sisi genoss auf der zweitgrößten Ionischen Insel den Ausblick auf das türkisblaue Meer. Während sie im Achilleion residierte, verweilte die britische Königsfamilie im Sommer im Schloss Mon Repos, das heute ein archäologisches Museum beherbergt. Hinter dem Schloss versteckt sich ein Badesteg, der zum Sprung ins kühle Nass einlädt, während einer der schönsten Strände der Insel zum Dorf Kalami im Nordosten gehört.

Unser Tipp: Für Erfrischung sorgt auf Korfu auch das traditionelle Ingwerbier Tsitsibira.

Ibiza

Ibiza ist eine der westlichen Mittelmeerinseln, die mit angesagten Clubs, exklusiven Partys und guten Beats im Sommer vor allem junge Leute anlockt. Doch die Baleareninsel hat noch mehr zu bieten. Im Jachthafen von Sant Antoni de Portmany liegt Luxus vor Anker und in der Luft. In versteckten Buchten wie der Cala Salada zeigt sich Ibiza mit karibisch anmutenden, puderzuckerweißen Stränden hingegen von seiner entspannt-einfachen Seite. Kein Wunder also, dass die zu Spanien gehörende Insel auch ein Sehnsuchtsort für Yoga- und Wassersportbegeisterte ist. Ibiza ist außerdem für seine Flamingos im Naturpark Ses Salines bekannt.

Unser Tipp: Einen der schönsten Strände finden Sie in der Bucht Cala D'Hort.

Sardinien

Sardinien ist die zweitgrößte und eine der schönsten Inseln im Mittelmeer: Porto Pino im Südwesten der Insel bietet endlose Traumstrände und jede Menge Dolce Vita. Ähnlich schön, aber um einiges ruhiger, ist es in Chia. Der vergleichsweise kleine Ort besticht mit einem umso größeren Sandstrand. Die südliche Lage sorgt bis in den November hinein für Badewetter. Aber auch Surfer und andere Wassersportfans kommen an der Südküste auf ihre Kosten. Ähnlich schöne Badestellen erwarten Sie an der nordwestlichen Spitze Sardiniens rund um Pelosa. Für einen Stadtbummel bietet sich die Inselhauptstadt Cagliari im Süden oder Oristano im Westen des Eilands an.


Unser Tipp: Besuchen Sie die Küste der Sinis-Halbinsel imWesten mit ihrem „Reiskornstrand“. Der Name kommt von der ganz besonderen Sandart, die wie Reiskörner aussehen, rundgeschliffene Quarzkörner sind und in allen aquarellfarbenen Schattierungen glänzen.


Korsika

„Korsika!“, lautet die Lösung für alle, die sich zwischen Bergen und Meer nicht entscheiden möchten oder können, denn die schöne Mittelmeerinsel nördlich von Sardinien hat beides zu bieten. Unser Vorschlag: Morgens beim Forêt de Bonifatu zum Wandern aufbrechen und unterwegs in einer der Badegumpen abkühlen. Wer auf das Salzwasser nicht verzichten möchte, findet bei Nonza den etwas anderen Strand – ganz in Schwarz. Die Gelegenheit, sich einfach durch die Gassen einer pittoresken Küstenstadt treiben zu lassen, bekommen Sie in Bonifacio, wobei der Ort auf einem Kreidefelsen im Süden der Insel sitzt.

Unser Tipp: Erklimmen Sie die 187 Stufen der denkmalgeschützten Treppe des Königs von Aragon in den Klippen von Bonifacio. Die Treppe ist nach vorheriger telefonischer Vereinbarung geöffnet. Mutige, die die Treppe gemeistert haben, erhalten ein Diplom.

Mallorca

Mallorca beweist als eine der schönsten Mittelmeerinseln, dass sie viel mehr kann als nur Party. Abseits des berühmten Ballermanns lockt die größte Insel der Balearen-Gruppe mit idyllischen Buchten, Traumstränden, wunderschönen Bergdöfern, dem Gebirgszug Serra de Tramuntana und abwechslungsreicher Natur jährlich zahlreiche Urlauber an. Schlendern Sie durch die Hauptstadt Palma de Mallorca und lassen Sie sich von eindrucksvollen Bauwerken wie der Kathedrale La Seu und dem Königspalast La Almudaina bezaubern. Erholungssuchende werden am Naturstrand Caló des Moro, inmitten der mallorquinischen Steilküste, im Süden der Insel fündig. Noch weitestgehend ein Geheimtipp ist die Cala Figuera, eine traumhafte Bucht im Norden von Mallorca.

Unser Tipp: Das ehemalige Fischerviertel Santa Catalina in Palma lädt zum Flanieren und Verweilen ein.

Kreta

Die nach Zypern zweitgrößte der östlichen Mittelmeerinseln ist auch als Insel des Zeus bekannt. Das archäologische Erbe scheint hier allgegenwärtig und lädt zu einer Zeitreise in die Antike ein. Sehenswert sind beispielsweise der minoische Palast von Knossos und die antike Stadt Gortys. Zum Wandern empfehlen sich vor allem Frühling und Herbst. Dann gehört auch das Lefka-Ori-Gebirge mit seinen weißen Gipfeln auf die Liste. Abkühlung versprechen die malerischen Strände von Kreta, die oft flach ins Meer führen und daher ideal für einen Familienurlaub sind.

Unser Tipp: Am Strand von Elafonisi steht das türkisfarbene Meer im reizvollen Kontrast zum pinkfarbenen Sand.

Krk

Krk zählt zu den größten Inseln im Mittelmeer und hat als einzige von ihnen einen direkten Draht zum Festland. Denn über die Krk-Brücke ist sie mit dem kroatischen Festland verbunden. So führt der Weg schnurstracks zu den verträumten Hafenstädten und den wunderbaren Naturjuwelen, die das Eiland in der Kvarner Bucht bereithält. Ob Vrbnik mit einer der engsten Gassen der Welt, die traumhaften Strände von Baška oder die Inselhauptstadt Krk mit der sehenswerten mittelalterlichen Festungsanlage – hier fällt es schwer, sich für ein Urlaubsdomizil zu entscheiden.

Unser Tipp: Besuchen Sie die Klosterinsel Košljun in der Bucht Puntarska Draga.

Elba

Zwischen Korsika und dem italienischen Festland liegt die Insel Elba wie gemalt im Thyrrenischen Meer. Die westliche Mittelmeerinsel gehört zum Toskanischen Archipel. Mit traumhaften Steilküsten auf der einen Seite und flach abfallenden Stränden auf der anderen gilt Elba inmitten urwüchsiger Naturlandschaften als Perle der Toskana und ist ohne Frage eine der schönsten Mittelmeerinseln. Ob Surfen, Schnorcheln, Schwimmen oder einfach nur, um die Seele baumeln zu lassen – das mediterrane Eiland eignet sich perfekt für einen Inselurlaub.

Unser Tipp: Die Bucht von Marina di Campo ist die erste Anlaufstelle für Wassersport von Tauchen bis Segeln.

Zypern

Die größte der östlichen Mittelmeerinseln ist als Badeparadies mit abwechslungsreichem Kulturprogramm bekannt. Auf Schritt und Tritt laden archäologische Stätten dazu ein, in die Geschichte der zweigeteilten Insel einzutauchen, die im Süden griechisch und im Norden türkisch geprägt ist. Von April bis Oktober ist die beste Reisezeit für einen Badeurlaub auf Zypern. Dem stabil-warmen Wetter verdankt die Insel übrigens ihren Beinamen „die Sonneninsel“. Im Frühjahr und Herbst, wenn es nicht ganz so heiß ist, eignet sich Zypern auch als Wanderziel.

Unser Tipp: Besuchen Sie das Naturschutzgebiet der Halbinsel Akamas. Auf Akamas finden Sie in einer kleinen Höhle am Strand von Giannaki auch die Bäder der Aphrodite.

Sizilien

Wer Strand- und Kultururlaub miteinander verbinden möchte, ist auf der größten Insel im Mittelmeer vor der Stiefelspitze Italiens genau richtig. Das sonnenverwöhnte Sizilien bietet eine Reihe von schönen Stränden, die sich mit dem Boot bequem von Bucht zu Bucht erkunden lassen. Die Inselhauptstadt Palermo lädt zu einem gemütlichen Stadtbummel ein. Zusammen mit sieben weiteren spätbarocken Städten im Val di Noto zählt die Altstadt von Catania zum UNESCO-Weltkulturerbe. Natur pur erwartet Sie im Naturschutzgebiet Zingaro – mit Steilklippen, traumhaften Stränden und abwechslungsreicher Pflanzenwelt. Zu den Insel-Highlights gehört außerdem der Ätna, Europas höchster aktiver Vulkan.

Unser Tipp: Besichtigen Sie die Katakomben der wunderschönen Altstadt Syrakus.

Traumurlaub am Mittelmeer buchen

2 Erwachsene
1 Woche

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden

Unsere besten Angebote und exklusive Deals als Erster erhalten und keine Reisetipps und aktuelle Informationen über mögliche Reiseeinschränkungen mehr verpassen.