Suchen Sie etwas Bestimmtes? close direct marketing modal

Wir kümmern uns darum: Wir senden Ihnen Tipps, Inspirationen und unschlagba... Mehr

Telefonisch buchen089 2060 661 78
Nationales Festnetz, Kosten hängen vom Anbieter ab.
Datenschutzbestimmungen

Suchen

Hilfe

Telefonisch buchen089 2060 661 78
Nationales Festnetz, Kosten hängen vom Anbieter ab.
Datenschutzbestimmungen
Urlaub
27.09.2226.03.23
Reisezeitraum
beliebig
Reisedauer
2 Erwachsene
Reisende

Pauschalurlaub Sardinien: mehr als 200 Angebote

Urlaub auf Sardinien

Was kann ich bei einem Urlaub auf Sardinien erleben?

Sardinien ist die zweitgrösste Insel des Mittelmeerraums und gehört als autonome Region zu Italien. Der Legende nach wurde Sardinien einst als letzter Bestandteil der Welt von den Göttern geschaffen, dafür aber mit allen denkbaren Schönheiten ausgestattet, die man im Sardinien Urlaub erkunden kann. Aufgrund ihrer Form wird Sardinien auch als "Schuhsohle", griechisch Ichnusa, bezeichnet. Landschaftlich ist diese Insel ähnlich wie die zu Frankreich gehörende Nachbarinsel Korsika von Hügeln, Gebirgen und andererseits von traumhaften Stränden an der Küste geprägt.

An diesem abwechslungsreichen Urlaubsziel im Mittelmeer können Sie sowohl einen Badeurlaub als auch einen Wanderurlaub oder Kultururlaub verbringen. Im Hinterland finden Sie neben attraktiven Wanderwegen zahlreiche Mountainbike-Trails für den Aktivurlaub vor. Von archäologischen Fundstellen mit Zeugnissen aus der Nuraghenkultur über römische Ruinen bis hin zu mittelalterlichen Stadtzentren und barocken Kirchen hat Sardinien einiges an Kultur und architektonischen Sehenswürdigkeiten verschiedener Epochen zu bieten.

Die Strände und die teils sehr romantischen und von Felsformationen eingerahmten Buchten sind mit feinstem Sand und kristallklarem Badewasser gesegnet. Die wichtigsten Städte sind die Hauptstadt Cagliari, Olbia, Alghero und Portobello. Eine Unterkunft finden Sie in Ihrem Sardinien Urlaub entweder in Hotels an der Küste, in großzügigen Luxus-Ressorts oder auch in kleinen, familiengeführten Pensionen, besonders im Inneren der Insel.

Sehenswürdigkeiten

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es auf Sardinien?

Sardinien ist reich an Kunstwerken und kulturellen Zeugnissen vergangener Epochen, zum Beispiel der antiken sardischen Bonnara-Kultur, die zahlreiche Nuraghen hinterließ. Die Hauptstadt Cagliari besitzt aber auch nennenswerte römische Monumente, darunter ein Amphitheater aus dem 2. Jahrhundert v. Chr., in dem einst Gladiatorenkämpfe veranstaltet wurden. Absolut sehenswert sind außerdem die Orte Alghero, Carloforte, Castelsardo oder Cagliari mit ihren bezaubernden Altstädten und engen Gassen. Ebenso atemberaubend ist aber auch die urwüchsige Natur Sardiniens, die Fotografen begeistert. Als eines der meist fotografierten Motive der Insel gelten die roten Felsen von Arbatax, eine aufsehenerregende Felsformation an der Küste, ganz in der Nähe des gleichnamigen Fischerdorfes.

Die Top 5 Sehenswürdigkeiten für Ihren Sardinien Urlaub:

  • Alghero

Der Ort Alghero an der Nordwestküste Sardiniens begeistert mit seiner hervorragend erhaltenen mittelalterlichen Altstadt, die von einer dicken Stadtmauer umgeben ist, und den attraktiven Stadtstränden. Von besonderer Bedeutung ist hier die Verarbeitung von Korallen zu Schmuck und mit den zahlreichen Schmuckläden in den vielen verwinkelten Gassen macht Alghero seiner Bezeichnung als Korallenstadt alle Ehre.

  • Die Nuraghe von Barumini

Diese Nuraghen-Anlage gilt als die am besten erhaltene der insgesamt etwa 7.000 Nuraghen auf Sardinien. Diese steinernen Türme, die zum Wohnen oder Lagern von Vorräten genutzt wurden, wurden zwischen 2200 und 400 v.Chr. von den sardischen Ureinwohnern errichtet. Seit 1997 zählt die Nuraghe von Barumini zum UNESCO-Weltkulturerbe.

  • Das Maddalena-Archipel

Auch das Maddalena-Archipel, das sich aus sieben Hauptinseln zusammensetzt, gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Diesen Archipel mit seinen traumhaften Buchten und Sandstränden können Sie im Rahmen eines Tagesausflugs besichtigen.

  • Gola su Gorroppu

Die Schlucht Gola su Gorroppu in den Provinzen Nuoro und Ogliastra ist mit rund 500m die tiefste Schlucht der Insel. Sie können durch die Schlucht wandern und die einzigartige Magie dieses Ortes genießen.

  • Die Neptungrotte

Diese lang gezogene Tropfsteinhöhle ist dem römischen Gott Neptun gewidmet und gilt als eine der schönsten der insgesamt über 300 Grotten und Höhlen auf Sardinien. Sie erreichen diese Grotte mit dem Boot oder indem Sie eine 600 Stufen zählende Treppe hinabsteigen.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig
Wir und ausgewählte Drittanbieter innerhalb und außerhalb der EU (einschließlich Anbieter mit IAB-Zertifizierung) verwenden Cookies und andere ähnliche Tracking-Technologien für technische Zwecke und, mit Ihrem Einverständnis, für andere Zwecke (einschließlich Marketing und personalisierter Werbeanzeigen), wie in unserer Cookie-Richtlinie angegeben. In Bezug auf Werbeanzeigen können wir und unsere ausgewählten Drittanbieter präzise Geolokalisierungsdaten verwenden und aktiv Geräteeigenschaften zur Identifizierung scannen, um Informationen auf einem Gerät zu speichern bzw. darauf zuzugreifen und personenbezogene Daten wie Ihre Nutzungsdaten für die folgenden Werbezwecke zu verarbeiten: personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessung, Einblicke in die Zielgruppe und Produktentwicklung. Sie können Ihr Einverständnis, auch in Bezug auf die Datenübertragung in Länder außerhalb der EU, jederzeit frei erteilen, verweigern oder widerrufen, indem Sie auf das Feld „Cookies verwalten“ zugreifen oder auf „Ohne Einverständnis fortfahren“ klicken, um ohne nicht wesentliche Cookies fortzufahren. Wenn Sie mit deren Verwendung (einschließlich der Datenübertragung in Länder außerhalb der EU) gemäß unserer Cookie-Richtlinie einverstanden sind und fortfahren möchten, klicken Sie bitte auf „Alle akzeptieren“.

...

4,26

Gut