13.05.2409.11.24
Reisezeitraum
beliebig
Reisedauer
2 Erwachsene
Reisende

Pauschalurlaub Naxos

73 Ergebnisse gefunden im Reisezeitraum vom 13.05.2024 - 09.11.2024

Urlaub auf Naxos

Feinsandige Strände, ein großes Freizeitangebot und verträumte Ortschaften: Das kykladische Inselparadies Naxos verzaubert Jahr für Jahr zahlreiche Urlauber! Buchen auch Sie einen Urlaub auf Naxos und entdecken Sie eine der Perlen Griechenlands.

 

Reisetipps Naxos

Anreise nach Naxos

Wer mit dem Flugzeug nach Naxos reisen möchte, landet am Flughafen Athen (ATH), dem internationalen Verkehrsflughafen der Hauptstadt des Landes. Von hier aus geht es mit einem Inlandsflug weiter zum Flughafen Naxos (JNX), der etwa 3km südlich von Naxos-Stadt liegt. Gäste bevorzugen zur Weiterreise meist die Fahrt mit dem Taxi. Es besteht auch die Möglichkeit, sich direkt am Flughafen ein Mietauto zu leihen und damit zur Unterkunft zu gelangen.

Als beliebtestes Fortbewegungsmittel innerhalb der Insel gilt ebenfalls der Leihwagen. So können Urlauber unkompliziert von A nach B gelangen und sind an niemanden gebunden. Des Weiteren verkehren auch Linienbusse innerhalb des Landes. Sie sind meist pünktlich und halten ihren Fahrplan ein.

Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geschmack auf Naxos

  • Naxos-Stadt: Die Inselhauptstadt lockt mit einer malerischen Altstadt, vielen historischen Sehenswürdigkeiten und einem eindrucksvollen Jachthafen. An der Promenade flanieren Besucher an Tavernen, Restaurants und Bars vorbei und genießen die sanfte Meeresbrise. Hier finden Gäste einige schöne Strände, die zum Entspannen einladen. Außerdem stellt Chora einen guten Ausgangspunkt für Ausflüge auf der Insel dar. Perfekt für alle Ausgehfreudigen und Unternehmungslustigen.
  • Ruhiges Bergdorf Chalki: Diese kleine Ortschaft liegt auf der Tragea-Hochebene, eingebettet in Olivenhaine. Sie ist ein wahres Schmuckstück und überzeugt mit einem beinahe autofreien Zentrum, idyllischen Tavernen und malerischen Seitengassen. Der ideale Ort für alle, die ein wenig Energie und Kraft abseits des Trubels tanken wollen und sich einen entspannten Urlaub wünschen.
  • Traditionelles Dorf Korones: Urlauber freuen sich hier auf den typisch griechischen Alltag und ein Fleckchen Naxos, auf dem noch alles so läuft, wie vor Jahrzehnten. Jeder, der das ursprüngliche Inselleben mit Handwerksgeschäften und viel Ruhe erleben möchte, ist hier an der richtigen Adresse.
  • Historisches Dorf Sagri: Kulturbegeisterte vergöttern diesen Ort, der sich einige Kilometer entfernt von Naxos-Stadt befindet. Auf einer fruchtbaren Hochebene gelegen, verzaubert Sagri mit vielen antiken Monumenten und Denkmälern, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

Gut zu wissen

  • Wer eine Kirche oder andere religiöse Einrichtungen besucht, sollte sowohl Schultern als auch Knöchel bedecken.
  • In ganz Griechenland gilt strenge Helmpflicht. Bei Fehlverhalten erwartet Urlauber eine hohe Strafe. Auch das Mitführen eines gültigen Führerscheins ist Pflicht.
  • Personen, die über wenig bis gar keine Fahrpraxis verfügen, sollten lieber von Mietwagen oder Leihmofas absehen. Manche Straßen sind nicht gut befestigt und Verkehrsregeln werden teilweise nicht streng befolgt..
  • Bei einem Restaurantbesuch wartet man am Eingang, bis man vom Kellner einen Platz zugewiesen bekommt. Sich einfach selbst einen auszusuchen, zählt als Unsitte und wird nicht gerne gesehen.
  • Beim gemeinsamen Speisen in Tavernen oder Restaurants wählt nicht jeder seine Vorspeise selbst; alle Gäste bestellen mehrere kleine Gerichte, sodass jeder am Tisch eine große Auswahl zur Verfügung hat. Beliebte Vorspeisen sind zum Beispiel das Joghurtgericht Zaziki oder auch klassischer Bauernsalat. Der Hauptgang wird von jedem selbst gewählt, doch auch hier darf jeder von jedem probieren.
  • Die griechische Küche kann allgemein als mediterran bezeichnet werden. Oft kommen Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch sowie frisches Gemüse auf den Tisch. Gekocht wird gerne mit Olivenöl, viel Knoblauch und allerlei Gewürzen. Gerichte wie Garnelen-Saganaki mit Feta oder auch Souflaki, kleine Fleischspieße, erfreuen sich größter Beliebtheit. Getrunken wird dazu regionaler Wein oder Wasser; Bier trinken die Einheimischen eher selten.
  • In Griechenland wird Trinkgeld gerne gesehen und auch erwartet. Nach dem Begleichen der Rechnung lässt es der Gast einfach am Tisch liegen.

Wie lange sollte man auf Naxos bleiben?

Urlauber, die das vielfältige Sport- und Freizeitprogramm der Insel zur Gänze auskosten wollen, bleiben meist sieben bis zehn Tage. So können sie die facettenreiche Landschaft von Naxos entdecken, viele Sehenswürdigkeiten besichtigen und es bleibt noch immer genug Zeit, um den ein oder anderen Strandtag einzulegen.

Beste Reisezeit für Naxos

Das mediterrane Klima auf Naxos sorgt für trockene, heiße Sommer und milde, feuchte Winter. Im Durchschnitt sind die wärmsten Monate Juli, August und September: In diesem Zeitraum wird die 30-Grad-Marke in der Regel täglich geknackt und auch die Wassertemperaturen sind gerade richtig für einen ausgelassenen Badeurlaub mit den Liebsten. Kulturinteressierte reisen meist in den Monaten Mai, Juni und Oktober auf die Insel, um die verschiedenen Attraktionen bei milden Temperaturen erkunden zu können. Auch Aktivurlauber bevorzugen für Wanderungen oder Radtouren diesen Reisezeitraum.

ellipsis

trustmark

Käuferschutz

star-graystar-graystar-graystar-graystar-gray
star-yellowstar-yellowstar-yellowstar-yellowstar-yellow

4,41

Gut