Suchen Sie etwas Bestimmtes? close direct marketing modal

Wir kümmern uns darum: Wir senden Ihnen Tipps, Inspirationen und unschlagba... Mehr

Telefonisch buchen089 2060 661 78
Nationales Festnetz, Kosten hängen vom Anbieter ab.
Datenschutzbestimmungen

Suchen

Hilfe

Telefonisch buchen089 2060 661 78
Nationales Festnetz, Kosten hängen vom Anbieter ab.
Datenschutzbestimmungen
Urlaub
05.02.2304.08.23
calendar
Reisezeitraum
beliebig
Reisedauer
2 Erwachsene
Reisende

Pauschalurlaub Istrien: 180 Angebote

Urlaub in Istrien

Was kann ich bei einem Urlaub in Istrien erleben?

Istrien ist eine Region, die sich in Form einer dreieckigen Halbinsel zwischen der Kvarner-Bucht und dem Golf von Triest in die nördliche Adria erstreckt. Damit gehört Istrien überwiegend zu Kroatien und zu kleinen Teilen zu Slowenien und Italien. für Urlauber ist Istrien eine sehr attraktive Region, die sich durch historische Städte mit venezianischem oder habsburgischem Einfluss, wilde Hügellandschaften im nur dünn besiedelten Landesinneren und traumhafte Kieselstrände an der langen Küste auszeichnet. Istrien blickt ausserdem auf eine faszinierende Geschichte zurück, die ihren ersten Höhepunkt zur Zeit der römischen Herrschaft fand und auf deren Spuren Sie sich während einer Istrien-Reise begeben können. Trotz all dieser Vorzüge gilt Istrien als Urlaubsziel noch fast als Geheimtipp. Insgesamt ist ein Istrien Urlaub trotz der steigenden Beliebtheit preislich immer noch erschwinglich.

Istrien ist sowohl für den Familienurlaub, als auch für Wander- oder Badeurlaub und sogar Kultururlaub ein beliebtes Ziel. Nur in den grösseren Städten gibt es Hotels, ansonsten kommen Sie in Ihrem Urlaub in Istrien am besten und authentischsten in kleinen Pensionen oder Appartements unter, die allerorts angeboten werden.

Sehen Sie auch unser Eigenanreise Angebot für Hotels in Istrien.

Urlaubsgebiete

Wo in Istrien sind die besten Urlaubsregionen?

Insgesamt besteht die Halbinsel überwiegend aus Kalkstein, wodurch die Vegetation und die Geologie stark geprägt werden – die Küste ist teilweise sehr tief eingeschnitten. Der Limski-Kanal ist vielleicht das bekannteste Beispiel für einen Meeresarm, der wie ein Fjord tief ins Landesinnere einschneidet. An der insgesamt rund 1.000 km langen Küste liegen einige venezianisch geprägte Orte mit pittoresken historischen Stadtzentren und beliebten Badestränden, wie zum Beispiel Medulin, Poreč, Pula, Lovran oder Opatija. Die Küste ist überwiegend felsig oder es handelt sich um Kieselstrände und vielerorts gibt es vorgelagerte Inseln. Ganz im Süden von Istrien können Sie während Ihrer Reise nach Istrien das Naturschutzgebiet Kap Kamenjak besuchen.

Der Norden von Istrien wird hingegen von den Gebirgen Učka und Ćićarija geprägt. Hier können Sie Wandertouren unternehmen oder mit dem Mountainbike umherfahren. Der höchste Berg des Učka-Gebirges ist der Vojak, der rund 1.401 m hoch ist. Viele der historischen Orte im Hinterland liegen auf Hügeln und sind weithin sichtbar. Als Beispiele kann man die Bergdörfer Motovun, Buje oder das Künstlerdorf Grožnjan anführen. Wie die Küstenregion ist auch das Landesinnere überaus reich an historischen Bauten, Kirchen und mittelalterlichen Burgen sowie archäologischen Ausgrabungsstätten aus römischer Zeit. Im Landesinneren wird Landwirtschaft wie beispielsweise Weinbau oder Olivenanbau betrieben. Sie können einer der lokalen Weinstraßen folgen, die mit der Bezeichnung Vinska cesta ausgeschildert sind, und bei den einheimischen Winzern Wein verkosten.