Suchen Sie etwas Bestimmtes? close direct marketing modal

Wir kümmern uns darum: Wir senden Ihnen Tipps, Inspirationen und unschlagba... Mehr

Telefonisch buchen089 2060 661 78
Nationales Festnetz, Kosten hängen vom Anbieter ab.
Datenschutzbestimmungen

Suchen

Hilfe

Telefonisch buchen089 2060 661 78
Nationales Festnetz, Kosten hängen vom Anbieter ab.
Datenschutzbestimmungen
Urlaub
29.09.2228.03.23
Reisezeitraum
beliebig
Reisedauer
2 Erwachsene
Reisende

Pauschalurlaub Ischia: 118 Angebote

Urlaub auf Ischia

Warme Heilquellen, blühende Thermalgärten, romantische Badebuchten und archäologische Ausgrabungsstätten sorgen für einen unvergesslichen Urlaub auf der wunderschönen mediterranen Insel Ischia. Buchen Sie jetzt Ihren Ischia Urlaub und sehen Sie selbst!

Ischia Reisetipps

Anreise nach Ischia

Die Insel Ischia selbst besitzt keinen Flughafen. Die nächste internationale Verbindung ab Deutschland führt auf das italienische Festland nach Neapel. Ab vielen größeren Städten der Bundesrepublik kann der Airport mehrmals wöchentlich nonstop erreicht werden. Die reine Flugdauer beispielsweise ab Frankfurt am Main beträgt circa 2h. Nach Ankunft am Airport in Neapel und der Annahme der Koffer, geht es mit dem Bus oder einem Taxi zum Hafen Molo Beverello.

Die Insel Ischia liegt rund 33km vom Festland entfernt im Golf von Neapel. Die Fähre, auf der auch Autos transportiert werden, benötigt für die Überfahrt rund 80min. Schneller geht es mit dem Tragflügelboot, das in etwa der Hälfte der Zeit das Eiland erreicht. Nach Ankunft auf Ischia können Sie entweder mit den öffentlichen Bussen der Gesellschaft E.A.V. weiterreisen oder sich ein Taxi zur Unterkunft nehmen.

Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geschmack auf Ischia

  • Forio: Der lebhafte Ort mit Hafenpromenade und zwei schönen Badebuchten ist beliebt bei Erholungssuchenden, Unternehmungslustigen und Wassersportlern.
  • Porto/Ponte: Wer mit Kindern nach Ischia kommt, wird sich über den flach abfallenden Sandstrand, Naturhafen und die riesige Festungsanlage freuen.
  • Casamicciola: Ein idyllischer, ursprünglicher Ort mit zahlreichen Thermalquellen, der sich für Ruhesuchende, Kurzgäste und Wellnessfans eignet.
  • Sant Angelo: Ein romantischer Fischerort im Süden von Ischia. Die Häuser und verwinkelten Gassen schmiegen sich an den Hang. Der Ort ist autofrei und nur zu Fuß zu erkunden. Auch hier fühlen sich Erholungsurlauber wohl. Es ist wichtig zu wissen, dass die Stadt nicht geeignet ist für Gäste mit Mobilitätseinschränkung.

Gut zu wissen

  • Einreisebestimmungen: Italien und somit auch die Insel Ischia sind Teil der Europäischen Union. Deutsche Staatsangehörige können darum völlig unkompliziert mit dem Reisepass oder Personalausweis anreisen. Diese dürfen nicht länger als ein Jahr abgelaufen sein. Ein gültiger, vorläufiger Personalausweis wird ebenfalls von den Behörden akzeptiert. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass inklusive Lichtbild.
  • Trinkgelder: In Restaurants und Cafés sind Trinkgelder nicht unbedingt üblich. Teilweise wird eine spezielle Gebühr für das Gedeck in der Rechnung inkludiert. Über 1 oder 2€ extra freuen sich die freundlichen Kellner natürlich trotzdem. Bei Taxis können Gäste den Preis durchaus aufrunden. Wer in einer kleinen Espressobar den ersten Kaffee des Tages einnimmt, darf bei freundlichem Service gerne ein paar Cent oder einen Euro ins dort übliche Sparschwein oder auf den Trinkgeldteller werfen.
  • Regionale Küche: Auf den Speisekarten sind Gerichte aus Fisch, Meeresfrüchte und Gemüsesorten wie Artischocken, Brokkoli, Auberginen, Zucchini und Fenchel. Beliebt sind gedünstete Miesmuscheln und Pasta mit Meeresfrüchten. Insbesondere im Hochsommer wird gern gekühlte Melone mit Schinken gegessen. Auch der berühmte Büffelmozzarella ist eine Spezialität der Region. Typisch für die Insel Ischia ist der leckere Mandelkuchen Torta alle Mandorle.

Wie lange sollte man auf Ischia bleiben?

Es ist sinnvoll mindestens eine Woche für eine Reise nach Ischia einzuplanen. Dann haben Sie die Möglichkeit, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu entdecken und in den warmen Heilquellen zu relaxen. Wer länger Urlaub hat und zehn Tage oder zwei Wochen auf Ischia verweilen möchte, der kann die Zeit dazu nutzen Weingüter zu besuchen und auch Ausflüge zu den benachbarten Inseln zu unternehmen.

Urlauber, die schon immer davon geträumt haben einen Tauchkurs zu absolvieren, können eine der zertifizierten Schulen der Insel besuchen und anschließend die Unterwasserwelt im Golf von Neapel erobern. Auch an der Oberfläche gibt es verschiedene Aktivitäten wie Segeln, Tretbootfahren oder Surfen, die für Abwechslung sorgen. Lassen Sie sich auch nicht die kulinarischen Köstlichkeiten entgehen und besuchen Sie einen der Wochenmärkte, wo Gemüse, Käse, Schinken, Olivenöl und Obst frisch angeboten werden. Auch die Weinkeller laden zu einer Verkostung ein. Es werden sogar Genusswanderungen angeboten, wo man in verschiedenen Restaurants und Bauernkeller einkehrt. Auf der Insel werden auch Kochkurse abgehalten, dann können Sie die Lieben zuhaue mit italienischen Spezialitäten verwöhnen.

Beste Reisezeit für Ischia

Das Klima auf der italienischen Insel Ischia ist mediterran. Die Sommer sind warm und die Winter mild. Mit rund 30,6°C ist August der wärmste Monat im Jahresverlauf. Ideale Zeit für einen Badeurlaub am Strand ist zwischen Juni und September. Der Himmel ist dann meist strahlend blau und es gibt bis zu elf Sonnenstunden täglich. Regen fällt in den Sommermonaten sehr selten. Andererseits ist gerade im Juli und August die Nachfrage nach Unterkünften wegen der Haupturlaubszeit sehr groß. Die Preise sind deshalb deutlich höher als in der Nebensaison. Wer nicht auf die Schulferien angewiesen ist, sollte lieber im Mai und Juni beziehungsweise September und Oktober kommen.

Dank der warmen Thermalquellen kann selbst bis spät in den Herbst hinein noch gut in den Heilbädern geplanscht werden. Auch für eine Kurbehandlung sind Temperaturen unter 30°C meist angenehmer. Urlauber, die Lust haben dem Winter in Mitteleuropa zu entfliehen, dürfen sich auf Ischia selbst im Januar auf Tage mit bis zu 12°C und Sonnenschein freuen.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig
Wir und ausgewählte Drittanbieter innerhalb und außerhalb der EU (einschließlich Anbieter mit IAB-Zertifizierung) verwenden Cookies und andere ähnliche Tracking-Technologien für technische Zwecke und, mit Ihrem Einverständnis, für andere Zwecke (einschließlich Marketing und personalisierter Werbeanzeigen), wie in unserer Cookie-Richtlinie angegeben. In Bezug auf Werbeanzeigen können wir und unsere ausgewählten Drittanbieter präzise Geolokalisierungsdaten verwenden und aktiv Geräteeigenschaften zur Identifizierung scannen, um Informationen auf einem Gerät zu speichern bzw. darauf zuzugreifen und personenbezogene Daten wie Ihre Nutzungsdaten für die folgenden Werbezwecke zu verarbeiten: personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessung, Einblicke in die Zielgruppe und Produktentwicklung. Sie können Ihr Einverständnis, auch in Bezug auf die Datenübertragung in Länder außerhalb der EU, jederzeit frei erteilen, verweigern oder widerrufen, indem Sie auf das Feld „Cookies verwalten“ zugreifen oder auf „Alle ablehnen“ klicken, um ohne nicht wesentliche Cookies fortzufahren. Wenn Sie mit deren Verwendung (einschließlich der Datenübertragung in Länder außerhalb der EU) gemäß unserer Cookie-Richtlinie einverstanden sind und fortfahren möchten, klicken Sie bitte auf „Alle akzeptieren“.

...

4,26

Gut