Suchen Sie etwas Bestimmtes? close direct marketing modal

Wir kümmern uns darum: Wir senden Ihnen Tipps, Inspirationen und unschlagba... Mehr

Telefonisch buchen089 2060 661 78
Nationales Festnetz, Kosten hängen vom Anbieter ab.
Datenschutzbestimmungen

Suchen

Hilfe

Telefonisch buchen089 2060 661 78
Nationales Festnetz, Kosten hängen vom Anbieter ab.
Datenschutzbestimmungen
Urlaub
21.09.2220.03.23
Reisezeitraum
beliebig
Reisedauer
2 Erwachsene
Reisende

Pauschalurlaub British Columbia: 70 Angebote

Urlaub in British Columbia

Sowohl Naturliebhaber wie auch kulturinteressierte Urlauber werden die vielfältigen Angebote zwischen Bergen und Meer in British Columbia zu schätzen wissen. Von Victoria Island über die wunderschöne Metropole Vancouver bis hin zu den Rocky Mountains - ein Urlaub in British Columbia ist ein unvergessliches Erlebnis.

Reisetipps für British Columbia

Anreise nach British Columbia

In British Columbia gibt es eine fast unüberschaubare Zahl an Flughäfen und -plätzen, sind doch die enormen Distanzen innerhalb der Provinz oft am einfachsten auf dem Luftweg zu bewältigen. Für Urlauber, die aus dem Ausland anreisen, ist aber meist nur der Vancouver International Airport relevant. Dieser Flughafen liegt rund 15km außerhalb der größten Stadt in British Columbia und ist nach Passagieraufkommen der zweitgrößte Airport in Kanada.

Nach der Landung ist die Weiterreise nach Vancouver mit den Schnellzügen der Canada Line in 30min möglich. Vom Flughafen fahren auch Busse ab, die Reisende in Orte in ganz British Columbia und darüber hinaus transportieren. Der Verkehr in British Columbia ist überwiegend auf Autofahrer ausgelegt, sodass viele Orte der Provinz nur auf diesem Weg erreichbar sind. Leihwagen werden direkt am Flughafen vermietet.

Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geschmack in British Columbia

Durch die unterschiedlichen Landschaften in British Columbia sind auch die Übernachtungsmöglichkeiten sehr vielfältig. Einerseits finden Sie in den Kulturstädten wie Vancouver oder Victoria zentral gelegene Hotels und Ferienwohnungen, von denen aus Sie auch viele der urbanen Sehenswürdigkeiten rasch erreichen. Der deutlich größere Teil von British Columbia ist aber deutlich geringer besiedelt, was sich auch an den Unterkünften zeigt. Im ländlichen Teil der Provinz erwarten Sie alleinstehenden Hotels mitten in der Natur, wobei diese vor allem in der Nähe von Seen, Nationalparks und anderen Naturhighlights zu finden sind. Abseits davon finden Sie auch einsame Hütten und Cottages mitten in den Bergen und Wäldern, wo Sie nachts nichts anderes als die Geräusche der Natur hören und morgens von den tierischen Bewohnern der Umgebung geweckt werden.

Gut zu wissen

  • British Columbia ist flächenmäßig etwa so groß wie Belgien, Dänemark, Deutschland, die Niederlande, Österreich, Polen, die Schweiz und Tschechien zusammen – die Dimensionen sind also nicht zu unterschätzen. Achten Sie bei Autofahrten auf rechtzeitiges Tanken, planen Sie lieber kleinere Streckenabschnitte und bedenken Sie vor allem im Norden der Provinz, dass manche Straßen nicht gepflastert sind.
  • Vor Wanderungen in den riesigen Wäldern ist es in British Columbia üblich, sich beim Parkranger, dem Hotel oder auch der Polizei ab- und nach seiner Rückkehr wieder anzumelden. Das dient der Sicherheit der Wanderer.
  • In Gebieten mit Bärenpopulation gelten eigene Verhaltenstipps, über die die eben genannten Stellen informieren.
  • Auch wenn am Steuer eine Promillegrenze von 0,8 erlaubt ist, sollte man auf Alkohol verzichten. Im Falle eines Unfalls verweigert die Versicherung auch bei darunter liegenden Werten jegliche Zahlung.
  • Wie in ganz Kanada wird auch hier fast überall mit Kreditkarte gezahlt. Trotzdem lohnt es sich vor allem im ländlichen Bereich, immer etwas Bargeld mitzuführen.

Wie lange sollte man in British Columbia bleiben

Die ideale Reisedauer für einen Urlaub in British Columbia hängt ganz von Ihren Plänen ab, denn angesichts der Größe und der Vielfalt der Provinz wird man sich auch während eines mehrwöchigen Aufenthalts nicht langweilen. Wer sich nur Vancouver ansehen und eventuell noch Vancouver Island entdecken möchte, sollte etwa eine Woche einplanen. Die Natur z.B. in Verbindung mit Wanderungen, Kletterausflügen, Touren zum Whalewatching oder Ähnlichem zu erkunden, kann auch mehrere Monate in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund ist es in British Columbia sinnvoll, seinen Urlaub vorab möglichst präzise zu planen.

Beste Reisezeit für British Columbia

Die beste Reisezeit für den Westen Kanadas hängt ganz von der geplanten Urlaubsgestaltung und dem Ort ab. Im Südwesten der Provinz, also der am dichtesten besiedelten Region rund um Vancouver, herrscht ein starker Einfluss des Pazifiks auf das Klima. Im Sommer zeigt das Thermometer hier überdurchschnittlich hohe Werte von über 20°C an, im Winter liegen die Temperaturen meist um den Gefrierpunkt. Nur einige Kilometer weiter ist es deutlich kälter, und im 120km entfernten Whistler herrscht große Teile des Jahres Schneegarantie.

Je weiter nördlich man fährt, desto kälter wird es. Im Norden von British Columbia ist das Klima arktisch, der Jahresdurchschnittswert liegt im Minusbereich und die Sommer sind recht kurz. Die Winter- wie auch die Frühlingsmonate sollte man als Urlaubszeit ausschließen, denn die Temperaturen sinken nicht selten auf weniger als –30°C, und auch danach sorgt die Schneeschmelze für schwer passierbare Straßen.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig
Wir und ausgewählte Drittanbieter innerhalb und außerhalb der EU (einschließlich Anbieter mit IAB-Zertifizierung) verwenden Cookies und andere ähnliche Tracking-Technologien für technische Zwecke und, mit Ihrem Einverständnis, für andere Zwecke (einschließlich Marketing und personalisierter Werbeanzeigen), wie in unserer Cookie-Richtlinie angegeben. In Bezug auf Werbeanzeigen können wir und unsere ausgewählten Drittanbieter präzise Geolokalisierungsdaten verwenden und aktiv Geräteeigenschaften zur Identifizierung scannen, um Informationen auf einem Gerät zu speichern bzw. darauf zuzugreifen und personenbezogene Daten wie Ihre Nutzungsdaten für die folgenden Werbezwecke zu verarbeiten: personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessung, Einblicke in die Zielgruppe und Produktentwicklung. Sie können Ihr Einverständnis, auch in Bezug auf die Datenübertragung in Länder außerhalb der EU, jederzeit frei erteilen, verweigern oder widerrufen, indem Sie auf das Feld „Cookies verwalten“ zugreifen oder auf „Ohne Einverständnis fortfahren“ klicken, um ohne nicht wesentliche Cookies fortzufahren. Wenn Sie mit deren Verwendung (einschließlich der Datenübertragung in Länder außerhalb der EU) gemäß unserer Cookie-Richtlinie einverstanden sind und fortfahren möchten, klicken Sie bitte auf „Alle akzeptieren“.

...

4,26

Gut