Die schönsten Urlaubsziele am Meer in Deutschland

Tipps für einen erholsamen Strandurlaub in der Heimat

Urlaub an der Küste Deutschlands ist eine wunderbare Alternative zu Reisen ans Mittelmeer oder in die Karibik. Inseln, Sanddünen und weite Offenlandschaften mit Salzwiesen, Heide und Watt laden zum Wandern und Entdecken ein. Freuen Sie sich auf ausgedehnte Radtouren auf dem Deich, während Ihnen die frische Meeresbrise im Gesicht kitzelt.

Die Urlaubsorte an Nordsee und Ostsee bieten Ihnen historische Bauwerke, familienfreundliche Attraktionen und maritimes Flair. Bummeln Sie durch hanseatische Altstädte, genießen Sie Fischbrötchen auf der Promenade und entspannen Sie im Strandkorb mit Meerblick. Doch was sind die schönsten Urlaubsorte am Meer in Deutschland? Im Folgenden verraten wir es Ihnen.

Norderney

Inmitten des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer liegen die Ostfriesischen Inseln vor der norddeutschen Küste. Sie sind geradezu geschaffen für Urlaub am Meer in Deutschland. Malerische Sandstrände, weite Naturlandschaften und vielfältige Freizeitaktivitäten hat Norderney zu bieten. Von Wassersport über Reiten bis zum Golfen – auf der zweitgrößten Ostfriesischen Insel wird es nie langweilig. Unternehmen Sie ausgedehnte Radtouren durch die Dünenlandschaft oder erkunden Sie mit Fernglas und Gummistiefeln das Watt bei einer geführten Wanderung. Nach einem ereignisreichen Tag an der frischen Luft lassen Sie sich bei einer wohltuenden Thalasso-Behandlung in einem der Wellnesscenter der Insel verwöhnen.

Unser Tipp: Knopfaugen-Alarm - besuchen Sie verwaiste Heuler in der Seehundstation Norden-Norddeich.

Cuxhaven

Die Küstenstadt Cuxhaven begeistert mit maritimer Atmosphäre. Beobachten Sie vom Strand aus einige der größten Fracht- und Passagierschiffe der Welt auf ihrem Weg in die Hansemetropole Hamburg. Ein Badeparadies erwartet Sie im Stadtteil Duhnen: feinster weißer Sand, gemütliche Strandkörbe und ein herrlicher Blick auf die Nordsee sowie die Insel Neuwerk. Auch einen FKK-Strandabschnitt finden Sie hier. Bei Familien sehr beliebt ist der Strand vor dem Ortsteil Döse. Dort befindet sich die Kugelbake, das Wahrzeichen von Cuxhaven, das den nördlichsten Punkt Niedersachsens markiert.

Unser Tipp: Von einer ganz anderen Seite zeigt sich die Hafenstadt im idyllischen Naturschutzgebiet Küstenheide.

St. Peter-Ording

Sand, so weit das Auge reicht. St. Peter-Ording gilt als einer der beliebtesten Urlaubsorte am Meer in Deutschland und ist bekannt für seine ausgedehnten, breiten Strände. Hier speisen Sie gemütlich in einem der Pfahlbaurestaurants mit Rundumblick übers Wasser. Bei Spaziergängen durch den weichen Sand, Ausritten am Meer und beim Windsurfen genießen Sie dieses Badeparadies in vollen Zügen. Unweit von St. Peter-Ording thront der Leuchtturm Westerheversand inmitten weitläufiger Salzwiesen. Er ist eines der populärsten Fotomotive der deutschen Nordseeküste.

Unser Tipp: St. Peter-Ording ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für einen Ausflug zu den Halligen.

Sylt

Sie ist die wohl bekannteste und zugleich glamouröseste Insel Deutschlands: Sylt. Ganz im Norden erwartet Sie die Nordfriesische Insel mit eleganten Boutiquen und Champagner-Bars. Doch Sylt kann auch anders. Lassen Sie die ursprünglichen Landschaften mit Salzwiesen und Dünen auf sich wirken, spazieren Sie vorbei an Ponys und blökenden Schafen und stiefeln Sie durchs schlickige Watt. Besonders reizend: die reetgedeckten Kapitänshäuser mit nach Heckenrosen duftenden Gärten, etwa im Dorf Keitum. Darüber hinaus lädt Sylt zum Entspannen am 40 km langen Weststrand ein.

Unser Tipp: Genießen Sie Einsamkeit, Weite und unberührte Natur am Lister Ellenbogen ganz im Norden der Insel.

Timmendorfer Strand

15 km nördlich von Lübeck begrüßt Sie einer der schönsten und mondänsten Urlaubsorte an der Ostsee: Timmendorfer Strand. Hier im Strandkorb zu sitzen und über das Meer zu blicken, verspricht Entspannung pur. Für eine Stärkung empfiehlt sich das auf Pfählen über der Ostsee errichtete Restaurant Wolkenlos. Zum Shoppen lockt die Flaniermeile des Badeorts mit schicken Boutiquen und charmanten Cafés. Daneben lohnen sich ein Bummel über die Strandpromenade mit ihren kunstvollen Skulpturen und Ausflüge in die reizenden Strandorte Niendorf und Scharbeutz.

Unser Tipp: Unternehmen Sie eine Sightseeingtour durch die von roten Backsteinbauten geprägte Hansestadt Lübeck.

Rügen

Urlaub am Meer in Deutschland – dabei kommt vielen die Ostseeinsel Rügen in den Sinn. Kein Wunder, die größte Insel des Landes verzaubert ihre Besucher mit Naturlandschaften und strahlend weißen Stränden. Zu den Wahrzeichen des Eilands zählen die eindrucksvollen Kreidefelsen. Sie haben die Wahl zwischen friedlichen Küstendörfern und altehrwürdigen Seebädern wie Sellin und Binz. Diese begeistern mit stattlichen Villen und prächtiger Architektur. Als eine der schönsten Badebuchten gilt der 14 km lange Strand von Schaabe. Sie reisen mit Ihren Kindern nach Rügen? Dann sollten Sie sich das Dinosaurierland und Karls Erlebnisdorf nicht entgehen lassen.

Unser Tipp: Erkunden Sie die Insel mit der historischen Bimmelbahn Rasender Roland.

Usedom

Ein weiteres Eiland, das einen Urlaub in Deutschland an der See zu einem unvergesslichen Erlebnis macht, ist Usedom. In der Pommerschen Bucht an der Grenze zu Polen gelegen, versprüht Usedom die Nostalgie alter Kaiserbäder. Neben weißen Sandstränden hat es viel unberührte Natur zu bieten. Entdecken Sie die sonnenverwöhnte Ostseeinsel bei Wanderungen durch Wälder, vorbei an Seen. Das beliebteste Fotomotiv von Usedom: die Seebrücke im Kaiserbad Ahlbeck. Bei einem Bummel durch den glamourösen Küstenort schlendern Sie vorbei an exklusiven Boutiquen, gemütlichen Kaffeehäusern und schicken Villen.

Unser Tipp: Schlemmen Sie Kaffee und Kuchen im Park des pittoresken Wasserschlosses Mellenthin.

Finden Sie Ihr Traumziel

2 Erwachsene

Soziale Netzwerke