Suchen

Die besten Halloween Events 2022

Dieses Jahr Ende Oktober ist es endlich wieder soweit: erstmalig seit Corona wird 2022 wieder ausgiebig Hallwoeen gefeiert und nach Einbruch der Dunkelheit wird es gruselig. Dann grinsen einem schaurig erleuchtete Kürbisgesichter entgegen, an Haustüren hängen Spinnweben oder klapprige Skelette und kleine Geister und Hexen springen von Tür zu Tür und verlangen „Süßes oder Saures“. Halloween wird von Jahr zu Jahr auch in Deutschland immer beliebter – und der Spaß am Schrecklichen immer größer.  Wir verraten Ihnen, wo in diesem Jahr die schaurig schönsten Halloween-Events steigen. In unserem Halloween-Special gehen wir außerdem dem Mythos "Halloween" auf die Spur und beantworten gespenstische Fragen zu Halloween:

Die Top Halloween Veranstaltung in Deutschland & weltweit 2022:

Halloween - Gut zu wissen

© Burg Frankenstein

Halloween auf Burg Frankenstein (Odenwald)

Mary Shelleys Frankenstein-Epos gilt als Klassiker der Horror- und Gespensterliteratur weltweit. Zu einem Fest wie Halloween darf die Geschichte des künstlich geschaffenen Menschen und seines verrückten Erfinders natürlich nicht fehlen. Die gruseligste Halloween-Party des Landes steigt demnach schon seit 41 Jahren auf der historischen Burg Frankenstein in Darmstadt. Vom 25. Oktober 2019 bis zum 10. November 2019 ist das alte Gemäuer der Treffpunkt für alle Gespenster sowie alle Halb- und Untote. An den Wochenenden öffnen Frankensteins Helfer von Freitag bis Sonntag jeden Abend die Tore der Burg und gewähren den kleinen und großen Halloween-Freunden Einlass in die düsteren Burgräume. So warten z. B. im Burghof fantastische Bühnenshows, Druiden und Vampire auf die Besucher, im Burggraben mit Friedhof sind Zombies, Henker und Werwölfe zuhause und der Pulverturm erinnert an die Folterkeller des Mittelalters. Zu den Höhepunkten der Halloween-Veranstaltungsserie gehören die Gruseldinner, bei denen abwechselnd Dr. Frankenstein und sein Monster, Jack the Ripper und Graf Dracula zu Gast sind. Auf diese Weise werden gutes Essen, ein Hauch von Grusel und exzellentes Schauertheater familiengerecht miteinander verbunden: eine besondere Mischung aus Dinner und Grusel-Theater in einem schaurig-schönen Ambiente. Und wer sich vor all den Monstern in Sicherheit bringen möchte, verzieht sich in die Unterburg, wo man Essen, Trinken und Musik ohne Gruselfaktor genießen kann.

Unser Tipp: Um Halloween hier zu feiern, sollten Sie Ihre Tickets vorab online buchen. Abendkassen gibt es auf Burg Frankenstein nicht.

Termine: 21.10. - 4.11.2022

© Movie Park Germany

Halloween Horrorfest im Moviepark Germany (Bottrop/NRW)

Sehr ans Herz legen können wir Ihnen einen Ausflug an Halloween in den Moviepark Germany. Dieser liegt in Bottrop-Kirchhellen und somit im Herzen von Nordrhein-Westfalen. Den gesamten Oktober über und an einigen Tagen im frühen November organisiert die Anlage Halloween-Attraktionen mit spannenden Vorführungen und gruseligen Fahrgeschäften. Einer der Höhepunkte ist das aufregende Horrorlabyrinth, in denen der Orientierungssinn der Besucher auf die Probe gestellt wird. Darüber hinaus gibt es verschiedene Achterbahnen wie den Terror Tower und zwei Gruselareale, die sogenannten Scare Zones.

Kleinere Kinder können das monsterfreie Nickland besuchen, wo das Fest mit Kürbisschnitzen, Süßigkeiten und Schminken altersgerecht gefeiert wird. Tickets kaufen Sie am besten vorab, da die Tageskassen im Oktober meist nur über ein begrenztes Kontingent verfügen. Jedes Jahr kommen schließlich mehr als 250.000 Gäste in den Moviepark, um sich vom Gruselflair der Halloweenveranstaltungen in den Bann ziehen zu lassen.

Unser Tipp: Mit dem Zug können Sie direkt nach Bottrop fahren. Tickets erhalten Sie ausschließlich im VVK online.

Termine: Das Halloween Horror Festival findet im Oktober und November an ausgewählten Event-Tagen statt. An diesen Tagen sind die Studiotore bis 22 Uhr geöffnet. Termine werden hier bekannt gegeben.

© FORT FEAR Horrorland

Fort Fear Horrorland im Fort Fun Freizeitpark (Sauerland/NRW)

Aus Fort Fun wird zum Halloweenfest das Fort Fear – die Festung der Angst. Der Freizeitpark befindet sich inmitten des Hochsauerlands und ist bereits angesichts der malerischen Wald- und Hügellandschaften einen Ausflug wert. Zu Halloween begeben Sie sich in diese abgeschiedene Region und können dem Gänsehautgefühl kaum entrinnen. Zu den wichtigsten Attraktionen gehört die Moonstreet, die Straße der Gespenster. Sie wandeln hier auf den Spuren von Jackie Moon und begegnen seinen dämonischen Gefährten. Selbst im Wald spukt es im Oktober. Bei einer nächtlichen Wanderung lehren Ihnen die geheimnisvollen Kreaturen, die unvermittelt hinter Baumstämmen und Böschungen auftauchen, gewiss das Gruseln.

Unser Tipp:  Für Ihren Besuch lösen Sie ein Zeitticket. Sinnvoll ist es, die Eintrittskarten bereits vor der Ankunft zu reseverieren. Geöffnet hat der Park bereits am Vormittag ab 10.00 Uhr und schließt erst am Abend mit einer 25-minütigen Feuerwerksshow. 

Termine: 22.10.22, 29.10.22, 30.10.22 und 31.10.22 von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr.

© Disneyland Paris

Halloween im Disneyland Paris (Frankreich)

Wie wäre es damit, an Halloween Deutschland zu verlassen und das Fest des Grauens in Frankreich zu begehen? Bei den Feierlichkeiten im Disneyland Paris kombinieren Sie amerikanische Gruselatmosphäre mit dem feinen Lebensgefühl der „Grande Nation“. Besonders für Familien ist das Disneyland ein lohnenswertes Ziel, da sich hier das gesamte Programm gezielt an die Kinder richtet. Sie erleben eine Kombination aus altersgerechtem Grusel und jeder Menge Spaß. Von der Main Street, U.S.A. bis hin zum Dornröschenschloss spüren Sie überall den Geist von Halloween. 

Mit einem Hauch von Witz und Charme begegnen Sie und Ihr Nachwuchs den Monstern aus berühmten Märchen: Captain Hook, Jafar und die böse Stiefmutter von Schneewittchen sind u.a. mit von der Partie. Darüber hinaus laden die Betreiber alle Besucher dazu ein, Kürbisse auszuhöhlen und nach Lust und Laune zu gestalten. Einige der orange farbenen Laternen säumen bereits bei Ihrer Ankunft die Tore von Disneyland.

Unser Tipp:  In der Kostümecke können Sie sich verkleiden und sind somit bestens auf Disney’s Halloween Party am 31. Oktober ab 20.30 Uhr eingestimmt. Für die Abendveranstaltung mit Animation- und Gruselshows benötigen Sie eine gesonderte Eintrittskarte, die Sie am besten vor Ihrer Anreise erwerben. 

Termine: 1. Oktober bis 6. November 2022.

© Heide Park Resort

Halloween im Heide Park Resort (Soltau / Niedersachsen)

Sobald das Violett der Heideblüten Ende September vergeht, beginnt in Soltau die Gruselzeit. Bei herbstlichem Ambiente organisiert der Heide-Park im Oktober familienfreundliche Schauernächte. Bis 22.00 Uhr können Sie dann die vielen Horror-Attraktionen kennenlernen und beispielsweise das verwunschene Hotel Grand Morton besuchen. Auch im Asylum, im Sektor 23 und im Turm der Dunkelheit spielen sich eigenartige Dinge ab. Mit einem Zeitticket haben Sie Zugang zu den vom Veranstalter Boo-Crew gestalteten Geisterhäusern. Auf den Fluren und Zimmern erschrecken Sie die gruselig verkleideten Schausteller.

Unser Tipp:  Mit einer vorherigen Buchung können Sie die Wunsch-zeit Ihres Besuchs wählen.

Die Halloween-Attraktionen sind für Besucher ab einem Alter von 14 Jahren gedacht. Es bestehen gute Zug- und Busverbindungen nach Soltau.  

Termine: Täglich vom 14. bis 31. Oktober 2022. Freitags, samstags und am 31. Oktober: geöffnet bis 22 Uhr. 

© 2017 Universal Orlando Resort. All rights reserved

Halloween Horror Nights in den Universal Studios Orlando (Florida/USA)

Die USA sind das Mutterland des heutigen Halloweenfestes. Wer originalgetreu die Feierlichkeiten begehen möchte, ist mit einem Flug nach Florida daher besonders gut beraten. In Orlando besuchen Sie z.B. die berühmten Universal Studios, einen Film- und Freizeitpark, der im Oktober und November etliche Horrornächte organisiert. Im Mittelpunkt stehen die spektakulären Animations- und Filmshows ebenso wie Gruselkabinette, Achterbahnen und Spukhäuser.

Entdecken Sie die 5 „Scare Zones“ wie „The Purge“ und „Haunt the Streets“ und die 10 "Haunted Houses" wie "Bugs: Eaten Alive" oder "Universal Monsters: Legends Collide". Ein weiterer Höhepunkt ist das Musical „Academy of Villains“. Inspiriert sind viele der Anlagen von großen Hollywood-Klassikern wie Stephen Kings „The Shining“ und der „Saw“-Reihe.

Unser Tipp: Die Horror Nights richten sich vor allem an Jugendliche und Erwachsene. Gebucht werden können Tagestickets oder ganze Pakete mit Eintritt, Anreise und Hotel.

Termine:  An ausgewählten Abenden zwischen 2. September und 31. Oktober 2022. Genaue Termine hier.

Amsterdam Halloween-Jubiläumsball (Niederlande)

Mit den Monstern tanzen und ausgelassen feiern – das ist auf dem Monster Ball in Amsterdam möglich. Die wilde Party richtet sich vor allem an Erwachsene und begeistert mit flotten Rhythmen vom DJ-Pult. Verkleidung ist für jeden Gast selbstverständlich Pflicht. An dem Abend legen wie jedes Jahr einige der besten niederländischen Klangkünstler auf. Die Tickets sollten Sie im Voraus buchen, da sich der Monster Ball in Amsterdam großer Beliebtheit erfreut. Kombinieren Sie Ihre Eintrittskarte mit Hotel und Anreise, denn dafür werden attraktive Pakete angeboten.

Unser Tipp: Die Party findet im Nachtclub WesterUnie im Kulturpark am Klönneplein nur wenige Minuten vom Hauptbahnhof entfernt statt. In der Nähe halten die Straßenbahnen drei und zehn.

Termin: 29. Oktober 2022, von 22:00 bis 5:00 Uhr.

Schauriges Maislabyrinth in Liederbach (Rhein-Main/Taunus)

Eines der größten Halloween Events im Rhein-Main-Gebiet: Im Horror-Labyrinth mitten in einem 50.000 m² großen dunklen Maisfeld lauert hinter jeder Ecke das Böse – manchmal hören mutige Besucher eine Kettensäge, ein Schreien, Schritte und dann setzt wieder abrupt die Stille ein. Während der Adrenalinkick einsetzt und zur Flucht bewegt, hält eine unbekannte Hand auf einmal den Arm fest. Wer es etwas weniger schaurig mag, begibt sich tagsüber in das Grusel-Labyrinth für Kinder, bei dem der Spaß im Vordergrund steht und etwas harmlosere Schauspieler zum Einsatz kommen. 

Vor dem Maisfeld gibt es auf dem Halloween-Gelände Essen & Trinken, einen Fußball-Minigolf-Parcour, eine Strohhüpfburg, Fußball-Billard und Kürbisschnitzen. Abends heizen verschiedene Bands und DJs den Besuchern ordentlich ein. An Tagen des Horror-Labyrinths ist das Halloween-Gelände von 14.30 Uhr bis 19 Uhr geöffnet, an Tagen des Grusel-Labyrinths von 18.30 bis 0.30 Uhr.

Unser Tipp: Tickets sind begrenzt und an Zeitslots gebunden. Mit dem Ticket erhält man außerdem Zutritt zu dem Halloween-Gelände.

Anreise am besten per Event-Shuttlebus vom Toom Baumarkt in Liederbach. Es gibt außerdem einen kostenlosen Parkplatz am Ortsrand, Fußweg ca. 5 Minuten.

Termine: Horror-Labyrinth: 29.10. + 05.11.2022, Grusel-Labyrinth für die Kleinen: 30.10. + 06.11.2022

Tompkins Square Halloween Dog Parade in NYC (USA)

Eine der größten Halloween Partys startet jedes Jahr am Tompkins Square in der Megastadt New York City. Bereits am 22. Oktober lädt die Metropole zur 32. jährlichen Halloween Dog Parade ein. Die Besonderheit: Nicht Menschen sind es hier, die sich in Kostüme werfen, sondern Hunde. Bereits seit Mitte der 80er Jahre ziehen sie mit ihren Besitzern anlässlich des Halloween-Festes über den Tompkins Square und versprühen beste Laune. Egal, ob es regnet oder die Sonne scheint: Ab 13 Uhr zieht der „Dog Run“ los. Hunderte von Vierbeinern säumen dann in einfallsreicher Verkleidung den Platz in New Yorks East Village. Wir empfehlen Ihnen eine Städtereise nach New York City, bei der Sie den tierischen Umzug ebenso miterleben können wie einen erlebnisreichen Rundgang durch die mächtigen Häuserschluchten Manhattans.

Unser Tipp: Neben dem Dog Run gibt es in New York viele weitere Veranstaltungen zum Halloween-Tag, u.a. mitreißende Partys und Konzerte, Gruselshows und natürlich das allseits beliebte „Trick-or-Treat“, auf Deutsch: Süßes oder Saures.

Termin: 22. Oktober 2022, 13:00 - 15:00 Uhr.

© Howl-O-Scream at Busch Gardens Tampa

Howl-O-Scream in Busch Gardens Tampa Bay (Florida/USA)

Busch Gardens Tampa ist der Veranstalter einer der beliebtesten Halloween-Nächte in ganz Florida. Zwischen 9. September und 31. Oktober organisiert der bereits seit 1959 bestehende Freizeitpark seine Howl-O-Scream-Reihe. An jeder Ecke warten dann gruselige Überraschungen und Hunderte von gespenstischen Kreaturen auf die Besucher. Vor Schreck kreischen die Gäste aber nicht nur angesichts der vielen Monster. Die spektakulären Achterbahnen entlocken den Passagieren nicht selten den ein oder anderen Schrei.

In den "Haunted Houses" wartet so manche Überraschung auf Sie. Verpassen Sie nicht das neueste Spukhaus  "Stranglewood Estate". Auch auf den Geisterbahnen spukt es gewaltig. Mitreißend sind darüber hinaus die düsteren Shows, welche im Stanleyville-Theater des Freizeitparks gezeigt werden und die sich mit viel Humor auch an kleinere Kinder richten.

Unser Tipp: Tickets reservieren Sie am besten zusammen mit Ihrer Anreise und einem Hotel in den USA. Flüge finden Sie von Deutschland aus u.a. direkt nach Orlando, welches 90 Autominuten von Tampa Bay entfernt ist.

Termine: An ausgewählten Abenden vom 9. September bis 31. Oktober 2022, Fr/Sa 19:00-01:00 Uhr, Do/So 19:00-00:00 Uhr.

© Europa-Park

Traumatica - Festival of Fear im Europa-Park Rust (Baden-Württemberg)

Auch im Europa-Park Rust wird ausgelassen Halloween gefeiert. Das mehrfach international ausgezeichnete Horror-Event "Traumatica - Festival of Fear" findet 2022 endlich wieder statt und verbreitet während der Halloween-Saison Angst und Schrecken unter den Besuchern.  Die post-apokalyptische Welt von Traumatica hat neue Bewohner und bekommt ein etwas anderes und noch grausameres Gesicht. Ein reisendes Volk lässt sich nach langer Reise in Traumatica nieder und schreckt vor nichts zurück, um die Parkbesucher in Angst und Panik zu versetzen. Außerdem öffnet in diesem Jahr der Vampire's Club wieder seine Tore. Weitere Attraktionen in Traumatica:  Grim's Funhouse mit gruseligen Clowns, die Skin Deep Körperteile-Sammlung, das Tarot House, wo man sein Schicksal entdecken kann, und der Petting Zoo, ein Streichelzoo mit Bestien in Käfigen. Feiern Sie mit und lassen Sie Ihr Blut in den Adern gefrieren!

Unser Tipp:  Das Event is nur für Besucher ab 16 Jahren geöffnet. Tickets buchen Sie am besten im Vorverkauf.

Termine: Ausgewählte Termine vom 28. September - 12. November 2022: Mi, 28.9., Mo, 31.10. sowie alle Fr/Sa/So vom 30.9.-12.11.2022, jeweils 19.30-22.30 Uhr, Einlass ab 18.45 Uhr. 

Der Vampire's Club und die Not-Alone Experience finden immer freitags, samstags und am 31.10.2022 statt.

Wo kommt Halloween eigentlich her?

Wer denkt, Halloween sei ein amerikanisches Fest, bei dem Kinder lediglich „Süßes oder Saures“ rufen, um Süßigkeiten abzustauben, der irrt: Das Halloweenfest kann bis auf das 6. Jahrhundert nach Christus zurückgeführt werden und hat seinen Ursprung in keltischen und christlichen Ritualen, sowie alten irischen Erzählungen. Als im 19. Jahrhundert zahlreiche irische Volksgruppen nach Amerika auswanderten, setzten sie diese Tradition in ihrer neuen Heimat fort, in der sie sich schnell verbreitete und eine immer größere Anhängerschaft gewann. Heute zählt Halloween zu den beliebtesten Volksfesten der USA und wird vielerorts sehr opulent gefeiert. Der Name „Halloween“ leitet sich vom Begriff „All Hallows´ Eve“ ab, welcher den Abend vor dem katholischen Feiertag „Allerheiligen“ am 1. November bezeichnet. Dieser wurde als Beginn des keltischen Jahres zelebriert und ursprünglich als „Samhain“ betitelt. Laut keltischer Mythologie war dies der einzige Tag, an dem die Toten mit den Lebenden in Kontakt treten und das Übernatürliche in ihre Welt gelangen konnte – eine Thematik, die sich in den heutigen Halloween-Ritualen wie Skelettkostümen und Totenkopfmasken wieder findet.

Warum werden zu Halloween Kürbisse ausgehölt?

Der Brauch Kürbisse auszuhöhlen, entstammt einer alten irischen Sage über den gewitzten Gauner Jack Oldfield. Dieser soll laut Erzählungen den Teufel durch eine List auf einen Baum gelockt und diesen dann mit einem Kreuz versehen haben, sodass der Teufel nicht mehr herabsteigen konnte. Jack handelte daraufhin einen Deal mit dem Teufel aus: Er würde den Teufel wieder frei lassen, wenn dieser ihm Zukunft nicht mehr in die Quere kommen würde. Als Jack Jahre später starb, wurde ihm die Himmelspforte verweigert, da er sich mit dem Teufel eingelassen hatte. Allerdings war auch dieser noch vergrämt und so blieb Jack auch der Zugang zur Hölle verwehrt. Der Teufel zeigte sich jedoch gnädig und reichte Jack eine Rübe mit glühender Kohle, die ihm den Weg durch die Dunkelheit zeigen sollte. Der Kürbis war demnach ursprünglich eine beleuchtete Rübe, doch da die irischen Auswanderer in den USA vor allem auf Kürbisse stießen und sie ihre Tradition fort führen wollten, höhlten sie fortan Kürbisse aus, die seither als Jack O´Lantern bekannt sind. Die gruseligen Fratzen dienten dem Zweck böse Geister abzuschrecken und sie so vom eigenen Haus fernzuhalten.

Weite interessante Themen

Finden Sie Ihr Traumziel

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden

Unsere besten Angebote und exklusive Deals als Erster erhalten und keine Reisetipps und aktuelle Informationen über mögliche Reiseeinschränkungen mehr verpassen.