Die schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland 2021

Genießen Sie in diesem Jahr besonders den Zauber der Vorweihnachtszeit: Auf den schönsten Weihnachtsmärkten in Deutschland sorgen tausende Lichter und Kerzen für romantisches Flair, weihnachtliche Musik versetzt Sie in vorfreudige Stimmung und überall duftet es nach Nelken, Glühwein und Lebkuchen. Wir verraten Ihnen, wo der Besuch auf dem Christkindlmarkt 2021 wieder zu einem ganz besonderen Weihnachtserlebnis wird.

Hier finden Sie die schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland 2021


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass sich Termine und Öffnungszeiten aufgrund der aktuellen Situation auch kurzfristig ändern können. Es gelten möglicherweise Zugangsbeschränkungen (z. B. 2G- oder 3G-Regelungen). Informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt über die geltenden Einschränkungen und Hygienevorschriften vor Ort. 

Stand 22.11.: Die Weihnachtsmärkte in Sachsen und Bayern wurden abgesagt.

Striezelmarkt in Dresden

Der Dresdener Striezelmarkt ist einer der ältesten Weihnachtsmärkte in Deutschland – und sicher auch einer der schönsten. Bis zum 24.12. verwandelt sich Dresden wieder in eine „Weihnachtsstadt“. Auf dem Altmarkplatz thront der mit hunderten von Lichtern geschmückte Weihnachtsbaum, an den Buden wird Töpferhandwerk und Weihnachtsschmuck verkauft und an jeder Ecke warten Weihnachtsleckereien wie der traditionelle „Striezel“, der Dresdener Christstollen. Dieser hat am 4. Dezember zum „Stollenfest“ seinen großen Auftritt, wenn ein ca. 4 Tonnen schweres Exemplar vom Zwinger über die Semperoper, vorbei an der Hofkirche und der Frauenkirche bis zum Markt getragen wird.

  • Termin 2021: abgesagt

Nürnberger Christkindlesmarkt

Trompetenfanfaren erschallen, ein Chor singt Weihnachtslieder, die Lichter erstrahlen, das Christkind erscheint: Für dieses Weihnachtsspektakel ist Nürnberg über die Stadtgrenzen hinaus berühmt und beliebt. Wenn das Christkind am Freitag vor dem 1. Advent um 17.30 Uhr auf der Empore des Nürnberger Rathauses erscheint und seinen berühmten Prolog vorträgt, dann ist der Weihnachtsmarkt auf dem Hauptmarkt eröffnet und Nürnberg wird wieder zum „Städtlein aus Holz und Tuch“. An über hundert rot-weiß geschmückten Buden werden Rauschgoldengel und Krippen, Weihnachtsschmuck und Spielzeug angeboten. In der Luft liegt der süße Duft von Nürnberger Lebkuchen, Früchtebrot und Glühwein – und hier und da auch das Rostaroma der traditionellen Nürnberger Rostbratwüstl.

  • Termin 2021: abgesagt

Augsburger Christkindlesmarkt

Seit über 500 Jahren verwandelt sich die Augsburger Innenstadt im Dezember zu einem Weihnachtstraum. Früher war der heutige Christkindlmarkt ein „Lebkuchenmarkt“, auf dem die Lebkuchenbäcker ihre süße Ware anboten. Heute werden vor der prachtvollen Kulisse des berühmten Renaissance-Rathauses an zahlreichen Marktbuden weihnachtliche Handwerkskunst, himmlische Gaumenfreuden und heißer Punsch oder Glühwein angeboten.

Aufgrund der Infektionsschutzmaßnahmen findet das traditionelle „Augsburger Engelesspiel“ am Rathaus 2021 nicht statt.

  • Termin 2021: abgesagt

Weihnachtsmarkt in Köln

Majestätisch thront der Kölner Dom über dem schönsten Weihnachtsmarkt der Rheinmetropole Köln. Das weltbekannte Wahrzeichen der Stadt bildet eine einzigartige Kulisse für das Lichtermeer, das sich von einer riesigen Weihnachtstanne bis hin zu den weihnachtlichen Büdchen am Roncalliplatz erstreckt. Hier wird neben handgefertigtem Holzspielzeug und Weihnachtsschmuck auch das leckere Knabbergebäck „Dom-Spekulatius“ angeboten. Weihnachtlich romantisch geht es auch in der Kölner Altstadt zu: Am „Markt der Engel“ erstrahlen hunderte Sternenlichter in den Bäumen am Kölner Neumarkt, der Weihnachtsmarkt am Rudolfplatz lädt zu einem gemütlichen Bummel durch ein festlich geschmücktes Nikolausdorf mit urigen Fachwerkhäuschen ein und am Heumarkt verzaubern die fleißigen Heinzelmänner der Stadt Köln den Weihnachtsmarkt „Heinzels Wintermächen“ in einen Weihnachtstraum.

  • Termin 2021 für den Weihnachtsmarkt am Kölner Dom: 22. November - 23. Dezember
  • Öffnungszeiten: Sonntag - Mittwoch: 11 - 21 Uhr, Donnerstag - Freitag: 11 - 22 Uhr, Samstag: 10 - 22 Uhr

Weihnachtszauber in Hamburg

Wenn Roncalli seinen Zirkuszauber über einen Weihnachtsmarkt rieseln lässt, dann entsteht Weihnachtszauber, den man nach einem Jahr Pause in diesem Jahr wieder in Hamburg auf dem traditionellen Weihnachtsmarkt am Rathaus erleben kann. Liebevoll ausgewählt ist das Angebot an Kunsthandwerk, Holzschnitzereien und ausgefallenen Geschenkideen.
In einem abgetrennten Bereich, in dem die 2G-Regelung greift, können sich Besucher weihnachtliche Leckereien, Bratwurst, Crêpes und Glühwein schmecken lassen. Die beliebte Weihnachtsparade, bei der üblicherweise Wichtel, Engel, Elfen und Rentiere mit einem fantasievoll geschmückten Wagen an den Advents-Samstagen durch die Stadt ziehen, fällt aufgrund der Beschränkungen in diesem Jahr leider aus.

  • Termin 2021: 22. November - 23. Dezember
  • Öffnungszeiten: täglich 11 - 21 Uhr (Freitag und Samstag bis 22 Uhr)

Weihnachtsmarkt in Frankfurt

Der Weihnachtsmarkt in Frankfurt gehört zu den schönsten Weihnachtsmärkten in Deutschland. Der Römerberg mit seinen historischen Fachwerkhäusern bietet eine zauberhafte Kulisse für vorweihnachtlichen Budenzauber mit traditionellem Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge, Christbaumschmuck und süßen Leckereien wie den Frankfurter Bethmännchen. Neben Glühwein- und Lebkuchenduft liegt in Frankfurt auch der unverwechselbare Klang von Weihnachten in der Luft: So erschallen beim Turmblasen vom Altan der Nikolaikirche weihnachtliche Fanfaren, das Glockenspiel erklingt dreimal täglich mit zauberhaften Tönen und beim eindrucksvollen Frankfurter Stadtgeläut am 27. November von 16.30 bis 17 Uhr rufen 50 Glocken aus 10 unterschiedlichen Kirchen der Stadt zur Weihnachtsfreude aus.

  • Termin 2021: 22. November - 22. Dezember
  • Öffnungszeiten: täglich 10 bis 21 Uhr (Sonntag erst ab 11 Uhr)

Weihnachtsmarkt in Leipzig

Der Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt von Leipzig gehört zu den ältesten in Deutschland - und auch zu den schönsten. Auf dem Marktplatz thront der Weihnachtsbaum, umgeben von stimmungsvollem Budenzauber, im Nikolaihof können Besucher den größten Adventskranz der Stadt und die große Weihnachtspyramide bestaunen. Auch den „Magischen Wald“ , eine Lichterinstallation, die 2019 in Leipzig Premiere hatte, wird es in diesem Jahr wieder geben: An der Grimmaischen Straße entführen beleuchtete Tiere in eine zauberhafte Weihnachtswelt.

  • Termin 2021: abgesagt

Weihnachtsmarkt in Erfurt

Der mittelalterliche Stadtkern von Erfurt ist eine zauberhafte Bühne für einen der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Wenn der Mariendom und die Severikirche als Wahrzeichen der Stadt Erfurt in wohlig warmes Licht getaucht sind, Weihnachtslieder durch die Luft schallen und einem der Duft von Punsch und Thüringer Christstollen um die Nase streicht, dann kann man sich der stimmungsvollen Vorfreude auf Weihnachten kaum entziehen. Staunende Blicke zieht die etwa 25 Meter hohe Weihnachtstanne auf sich und auch die Weihnachtskrippe mit handgeschnitzten, nahezu lebensgroßen Holzfiguren, die Weihnachtspyramide aus dem Erzgebirge und der riesige Adventskranz zaubert ein Weihnachtsfunkeln in die Augen der Besucher.

  • Termin 2021: 23. November - 22. Dezember
  • Öffnungszeiten: Sonntag – Mittwoch: 10 – 20 Uhr, Donnerstag: 10 – 21 Uhr, Freitag und Samstag: 10 – 22 Uhr
  • Hinweis: Für den Besuch des Weihnachtsmarktes gilt die 2G-Regelung

Weihnachtsmarkt in Heidelberg

In den malerischen Gässchen der Heidelberger Altstadt breitet sich in der Adventszeit romantisches Flair und vorweihnachtliche Gemütlichkeit aus. Bei einem Bummel durch die historische Neckarstadt laden Büdchen zum Stöbern nach kleinen Geschenken oder Weihnachtsdeko ein. Heiße Maroni und eine Tasse Punsch oder Glühwein verbreiten wohlige Wärme und auf dem Kornmarkt zaubert das „Heidelberger Winterwäldchen“ mit über 100 Tannen und geschmückte Pagodenzelte eine traumhafte Weihnachtswelt. Am Karlsplatz lädt die Heidelberger Eisbahn bis Anfang Januar zum Schlittschuhlaufen vor der traumhaften Schlosskulisse ein.

  • Termin 2021: 18. November - 22. Dezember
  • Öffnungszeiten: Sonntag - Freitag: 11 - 21 Uhr, Samstag: 11 - 22 Uhr

Weihnachtsmärkte in München

In der Münchner Innenstadt weihnachtet und glitzert es im Advent überall: Vor dem Rathaus am Marienplatz thront prachtvoll ein riesiger Weihnachtsbaum, an den Ständen und Büdchen wird Weihnachtsdeko zum Kauf angeboten und es duftet nach Glühwein. Der Kripperlmarkt am Alten Peter ist einer der größten Deutschlands. In unmittelbarer Nähe zum Marienplatz sind die winterkahlen Bäume am Rindermarkt mit unzähligen Sternlichtern geschmückt. Im Innenhof der Residenz bekommt der Weihnachtsmarkt einen herrschaftlichen Rahmen und auf dem Wittelsbacher Platz erwartet die Besucher eine winterlich-urige Zeitreise ins Mittelalter.
Erstmalig findet ab dem 27. Dezember der Neujahrsmarkt am Marienplatz statt und schickt so die Weihnachtsmarkt-Saison bis zum 9. Januar 2022 in die Verlängerung.

  • Termin 2021: abgesagt

Finden Sie Ihr Traumziel

2 Erwachsene
1 Woche

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden

Die besten Angebote und exklusive Deals als Erster erhalten und keine Reisetipps und aktuelle Informationen über mögliche Reiseeinschränkungen mehr verpassen.

Soziale Netzwerke