Die schönsten Inseln Deutschlands

Tipps für den Urlaub an Nord- oder Ostsee

Rund 77 Inseln in der Nord- und Ostsee zählen zu Deutschland. Badefans finden weiße Puderstrände am erfrischenden Meer. Outdoorsportler entdecken verträumte Naturschönheiten und unberührte Nationalparks. Kulturfreunde besuchen einzigartige Veranstaltungen, und Gourmets freuen sich über leckere Spezialitäten mit frischem Fisch und Meeresfrüchten.

Wassersportler genießen ein abwechslungsreiches Angebot zum Tauchen, Segeln, Surfen und weiteren Sportarten. Zahlreiche kinderfreundliche Ausflugsziele begeistern Familien. So bieten die deutschen Inseln Attraktionen für jeden Geschmack. Doch welche sind die schönsten Inseln Deutschlands? Hier unsere Empfehlungen, wenn Sie Ihren nächsten Urlaub auf den deutschen Inseln verbringen möchten:

Fehmarn, Ostsee

Fehmarn zählt als einzige der Inseln in der Ostsee zu Schleswig-Holstein. Über die Fehmarnsundbrücke erreichen Sie das Eiland mit seinen weiten, familienfreundlichen Sandstränden schnell mit dem Auto vom Festland aus. Sportler toben sich beim Reiten, Golfen, Segeln, Tauchen oder Wandern aus. Fehmarn ist generell ein Mekka für Sportbegeistert: Hier finden Fußball-Cups, Marathons und Kite-Surf-Weltcups statt. Outdoorfans erforschen Küsten, Wiesen und Felder, beispielsweise im Naturschutzgebiet Wallnau, wo mehrere Hundert Vogelarten beheimatet sind.

Unser Tipp: Verbringen Sie eine Nacht im Schlafstrandkorb direkt am Wasser.

Amrum, Nordsee

Mitten im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer liegt die Nordseeinsel Amrum. Sie besteht zur Hälfte aus Sand. Der Kniepsand, wie die lange Sandbank auf der Insel genannt wird, bietet viel Platz für Familien und Hunde. Wassersportler freuen sich auf perfekte Wellen zum Surfen, Segeln und Kiten. Auch Naturliebhaber kommen auf ihre Kosten, denn Amrum ist nicht nur ein Hotspot zum Vögelbeobachten, sondern auch Heimat von Seehunden und Kegelrobben. Mit etwas Glück erspähen Sie sogar Schweinswale.

Unser Tipp: Beobachten Sie das lebhafte Strandtreiben und die Wassersportler vom begehbaren Leuchtturm aus.

Föhr, Nordsee

Zu den Nordfriesischen Inseln zählt Föhr. Mit den langen, weißen Sandstränden gehört sie zu den schönsten Inseln der Nordsee. Föhr besitzt keine Verbindung zum Festland. Besucher reisen mit dem Boot zu der grünen Insel mit ihrer üppigen Vegetation. Sie erforschen auf Föhr den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, Lebensraum für über 10.000 Tier- und Pflanzenarten. Begeben Sie sich auf eine Wattsafari, um die "Small Five" zu entdecken: Wattwurm, Strandkrabbe, Herzmuschel, Nordseegarnele und Wattschnecke. Sportliche Gäste genießen außerdem ausgedehnte Radtouren und zahlreiche Wassersportmöglichkeiten.

Unser Tipp: Besuchen Sie den Storchenpark mit den wilden Hühnern und Enten.

Norderney, Nordsee

Norderney ist die zweitgrößte der Ostfriesischen Inseln und begeistert mit weißen Stränden und unberührter Natur. Der Großteil des Eilands gehört zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Sportliche Besicher kommen hier beim Wandern, Radfahren, Surfen oder Stand-up-Paddling voll auf ihre Kosten. Bei Ausflügen durch die Dünenlandschaft entdecken Sie eindrucksvolle Aussichtspunkte. Auf der Insel ist Entspannen angesagt, denn Norderney ist als ältestes Nordseeheilbad bekannt. Gäste besuchen hier gern das bade:haus – Europas größtes Thalassozentrum.

Unser Tipp: Erkunden Sie die Insel im Zuge eines Ausritts hoch zu Ross.

Usedom, Ostsee

Das sonnige Usedom, zum Teil zu Polen gehörend, verzaubert Besucher nicht nur mit endlos langen Sandstränden und unzähligen Wassersportmöglichkeiten. Der Naturpark Usedom, zu dem der Großteil der Insel und die umliegenden Gewässer zählen, ist Heimat für viele seltene Tierarten und bietet zahlreiche Rad- und Wanderwege. Die Orte der Insel präsentieren sich charmant mit typischer Bäderarchitektur, prunkvollen Villen und lebhaften Promenaden. Kulturinteressierte Besucher freuen sich über einen immer interessant bestückten Veranstaltungskalender.

Unser Tipp: Besuchen Sie Europas größte Schmetterlingsfarm in Trassenheide.

Sylt, Nordsee

Sylt liegt im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und ist über den Hindenburdamm mit dem Festland verbunden. Etwa die Hälfte der Insel steht unter Naturschutz, denn die oft karg wirkende Dünen- und Heidelandschaft beheimatet viele seltene Vogelarten. In lebhaften Kurorten wie Westerland und Wenningstedt finden Besucher nicht nur hervorragende Wellnessangebote, sondern auch pulsierendes Nachtleben, exzellente Restaurants und prall gefüllte Veranstaltungskalender. Zahlreiche Wassersportarten können entlang der langen Strände ausgeübt werden. Besonders beliebt ist Sylt allerdings bei Seglern und Golfern.

Unser Tipp: Planen Sie einen Ausflug ins Sylt Aquarium in Westerland ein.

Helgoland, Nordsee

Weit draußen in der Nordsee ragt Helgoland mit seinen malerischen Buntsandsteinfelsen aus dem Wasser und besticht mit mildem Hochseeklima. Wanderer genießen die einzigartigen Landschaften und gut ausgeschilderten Wege. Sie führen beispielsweise zum Lummenfelsen, einem Naturschutzgebiet, das für die größte Brutvogeldichte Deutschlands bekannt ist. Baden und Wassersport sind am kleinen Inselstrand möglich. Auf der Nachbarinsel Düne gibt es noch einen größeren Strand. Den teilen sich Gäste häufig mit den dort lebenden Kegelrobben und Seehunden.

Unser Tipp: Probieren Sie den "Helgoländer Hummer" in den Hummerbuden am Hafen.

Rügen, Ostsee

Die größte deutsche Insel gehört zu Mecklenburg-Vorpommern und ist über die Strelasundbrücke mit dem Festland verbunden. Fahren Sie mit dem Rad auf der Insel herum, so entdecken Sie Hügel, zahlreiche Süßwasserseen, liebliche Wälder, weite Felder, schroffe Küsten, aber auch schöne Sandstrände. Bekannte Seebäder wie Binz oder Sellin verströmen mit der Bäderarchitektur, den prunkvollen Herrenhäusern und den imposanten Villen nostalgischen Charme. Über 100 Jahre alt ist der Rasende Roland, eine Schmalspurbahn, die noch heute die einzelnen Orte auf Rügen verbindet.

Unser Tipp: Die wohl beeindruckendste Sehenswürdigkeit auf Rügen ist der Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund.

Finden Sie Ihr Traumziel

2 Erwachsene

Soziale Netzwerke