Die schönsten Reiseziele in Thüringen

Ferien im Herzen Deutschlands

Das kleine Bundesland Thüringen in Mitteldeutschland ist ganzjährig eine der beliebtesten Ferienregionen des Landes. Kein Wunder, denn es bietet seinen Besuchern rund 7000 km Wanderwege, 214 Museen, 18 UNESCO-Welterbestätten, 995 km Skipisten, 655 km Langlaufloipen, 19 Kurorte, 400 mittelalterliche Schlösser, Burgen und Burgruinen und eine über 1000 Jahre alte Geschichte.

Die beliebten Urlaubsorte Thüringens sind geschichtsträchtige Orte voller Sehenswürdigkeiten und liegen in abwechslungsreichen Landschaften − sei es im flachen Thüringer Becken, im waldreichen Harz oder in den Höhenlagen des Thüringer Waldes und des Schiefergebirges. Doch welche Ferienziele Thüringens sind besonders schön? Wo kann man am besten Urlaub machen? Hier lesen Sie unsere Tipps.

Wartburgstadt Eisenach

Die Lutherstadt Eisenach verfügt mit der Wartburg, die über der Stadt thront, über eine UNESCO-Welterbestätte, hat aber noch viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dazu gehören zahlreiche Museen und Kirchen, die Automobile Welt, das Bachhaus, der Kartausgarten und das Residenzschloss. Eisenach hat einen prall gefüllten Veranstaltungskalender und bietet mit über 200 Gaststätten abwechslungsreiche gastronomische Möglichkeiten. Mit etwa 250 km Wanderwegen ist die Gegend ein Mekka für Wanderfreunde, und im Ortsteil Hörschel beginnt der weltberühmte Rennsteig.

Unser Tipp: Fühlen Sie sich beim Wandern in der Drachenschlucht wie Indiana Jones im Dschungel.

Kulturstadt Weimar

Das lebhafte Weimar ist eine der schönsten Städte Thüringens. Dies wussten schon Größen wie Goethe, Schiller, Bach, Liszt, Strauss oder Nietzsche − um nur einige der Künstler zu nennen, die in der ehemaligen Kulturhauptstadt Europas gelebt und Spuren hinterlassen haben. Entdecken Sie in Weimar aufregende Sehenswürdigkeiten wie das Goethe-Nationalmuseum, Goethes Gartenhaus, die Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Schillers Wohnhaus, das Weimarhaus, Schloss Belvedere oder das Stadtschloss. Für Kulturabende besuchen Sie Veranstaltungen im Deutschen Nationaltheater.

Unser Tipp: Unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt mit dem Belvedere-Express.

Fachwerkstadt Schmalkalden

Eines der der beliebten Urlaubsziele Thüringens ist die Fachwerkstadt Schmalkalden mit ihrer denkmalgeschützten Altstadt, die zum größten Teil aus Fachwerkhäusern aus dem 16. bis 18. Jahrhundert besteht. Sehenswert in Schmalkalden sind außerdem die spätgotische Hallenkirche St. Georg, das Besucherbergwerk Finstertal, das Zinnfigurenmuseum und das Renaissanceschloss Wilhelmsburg, wo auch regelmäßig Ausstellungen und Konzerte stattfinden. Schmalkalden ist umgeben von Wiesen und Wäldern und ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren in den Thüringer Wald.

Unser Tipp: Naschen Sie nach Herzenslust in der Viba Nougat-Welt, einer Erlebnis-Confiserie.

Residenzstadt Greiz

Greiz zählt zu den beliebtesten Urlaubsorten Thüringens. Die ehemalige Residenzstadt des Fürstentums Reuß besticht einerseits mit einer über 800 Jahre alten Geschichte und historischen Bauten wie den drei Schlössern, mehreren Kirchen und Denkmälern, andererseits auch wegen ihrer Lage: Diese brachte der Stadt den Beinamen "Perle des Vogtlandes" ein. Im Tal der Weißen Elster, das von waldreichen Höhenzügen umgeben ist, finden Sie ein wahres Rad- und Wanderparadies mit berühmten Wegen wie dem Thüringenweg, dem Vogtland-Panoramaweg oder dem Elsterradweg.

Unser Tipp: Besuchen Sie mit Kindern das Naherholungsgebiet Waldhaus mit seinem Tiergehege.

Landeshauptstadt Erfurt

Die Landeshauptstadt darf in der Liste der schönsten Reiseziele Thüringens nicht fehlen. Erfurt ist zugleich auch die größte Stadt und hat mit seinen Patrizier- und Fachwerkhäusern eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Altstädte Deutschlands. Besonders sehenswert und einmalig sind die bebaute Krämerbrücke, die barocke Festung am Petersberg, das Senfmuseum und das Augustinerkloster. Rund um Erfurt finden aktive Besucher zahlreiche Wander- und Radwege. Hier haben Sie die Möglichkeit, interessante Outdoor-Sportarten wie Kiten oder Wandercoaching auszuprobieren.

Unser Tipp: Besuchen Sie die Feengrotten südlich von Erfurt.

Residenzstadt Gotha

Gotha hat eine sehr bewegte Geschichte. Gotha war einst Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Gotha-Altenburg und danach Haupt- und Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Coburg und Gotha. Entsprechend besitzt Gotha zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie das Herzogliche Museum, Schloss Friedenstein mit seiner imposanten Parkanlage, das Museum der Natur Gotha, das Alte Rathaus, das Museum der deutschen Versicherungswirtschaft und das Gothaer Stadttheater. Ob Nationalparks, Skulpturenparks oder Lernpfade − Gothas Umgebung bietet schöne und abwechslungsreiche Wanderstrecken.

Unser Tipp: Besuchen Sie das Wildkatzendorf Hütscheroda 25 km nordwestlich von Gotha.

Wissenschaftsstadt Jena

Jena war schon immer eine innovative Stadt, und selbst Größen wie Goethe verkehrten hier, um Inspiration zu suchen. In Jena finden Sie das älteste Planetarium der Welt, eine der größten Brillensammlungen Europas und das Optische Museum, wo die Geschichte des Zeiss-Mikroskops erzählt wird. Jena liegt an der Saale umgeben von bewaldeten Hügellandschaften mit einzigartigen Kalkhängen und ist eine blühende Veranstaltungsstadt mit bekannten Orchester- und Theatergruppen. Die Universitätsstadt verfügt außerdem über zahlreiche Gastronomiebetriebe und Einkaufsmöglichkeiten, vor allem in der Innenstadt.

Unser Tipp: Bestaunen Sie die einzigartigen Laser-Ganzkuppel-Projektionen im Planetarium.

Sportstadt Oberhof

Oberhof ist das ideale Urlaubsziel für Erholungsuchende und aktive Besucher gleichermaßen. Das Etappenziel für Rennsteigwanderer besticht durch saubere Luft und eine herrliche Natur. Ob Skifahren, Langlaufen, romantische Kutschenfahren, Biathlon oder Bobfahren − als Wintersportort hat Oberhof einen exzellenten Ruf. Im Sommer stehen Wandern, Klettern, Tennis, Radfahren oder Bowling auf dem Programm. Zum Entspannen und zu Planschspaß auf langen Wasserrutschen lädt das H2O-Wellnessbad ein. Sehenswert ist der Rennsteiggarten mit über 4000 Pflanzenarten.

Unser Tipp: In der Skihalle Oberhof können Sie ganzjährig Ski fahren.

Kurstadt Finsterbergen

Suchen Sie nach optimaler Erholung in der Natur, so ist der Luftkurort Finsterbergen ideal. Wandern Sie auf beschilderten Wegen oder nehmen Sie an einer geführten Themenwanderung teil. Radwege führen zum beliebten Rennsteig. Im Sommer nehmen Sie ein Bad im erfrischenden Brandleiteteich, im Winter erforschen Sie das Gebiet auf Langlaufskiern. Veranstaltungen wie die beliebten Konzerte im Kurpark, Märkte und traditionelle Feste locken nach Finsterbergen. Sehenswert sind die bunt ausgestattete Barockkirche und das Heimatmuseum im Fuhrmannshaus aus dem 18. Jahrhundert.

Unser Tipp: Entdecken Sie die heimische Flora und Fauna auf dem Naturlehrpfad Finsterbergen.

Feengrottenstadt Saalfeld

Saalfeld ist vor allem wegen der Feengrotten bekannt, doch bietet die Stadt noch zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten. Um die liebevoll restaurierte Altstadt zieht sich die Stadtmauer aus dem 13. und 14. Jahrhundert. Vier der einst fünf Tore sind noch gut erhalten. Die Gebäude in Saalfeld stammen teilweise noch aus der Zeit Barbarossas und repräsentieren unterschiedliche Epochen. Sehenswert sind beispielsweise das Rathaus, die Johanneskirche, das Stadtmuseum, die Burgruine Hoher Schwarm und das Schloss Eyba. Wanderwege führen durch herrliche Wälder und zu interessanten Orten wie den Feengrotten.

Unser Tipp: Kosten Sie die leckere Berggoldschokolade direkt im Werkverkauf.

Finden Sie Ihr Traumziel

2 Erwachsene
1 Woche

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden

Die besten Angebote und exklusive Deals als Erster erhalten und keine Reisetipps und aktuelle Informationen über mögliche Reiseeinschränkungen mehr verpassen.

Soziale Netzwerke