Suchen

Die schönsten Orte & Sehenswürdigkeiten am Genfer See

Der Genfer See ist einer der größten Seen Mitteleuropas und liegt genau auf der Grenze zwischen der Westschweiz und der französischen Region Auvergne-Rhône-Alpes. Mit seinem milden Klima, der atemberaubenden Landschaft und den sehenswerten Städten, ist der Genfer See ein beliebtes Reiseziel für einen Urlaub am See.

Zu den schönsten Orten am Genfer See gehört die sogenannte Schweizer Riviera, die sich am Nordostufer des Sees von Montreux bis Lausanne zieht. Direkt am Seeufer umgeben von einem eindrucksvollen Bergpanorama liegen bekannte Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Chillon oder die Weinberg-Terrassen von Lavaux, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Doch auch die Stadt Genf an der Südspitze des Sees oder das mittelalterliche Dorf Yvoire auf der französischen Seeseite sind einen Besuch wert.

Wir stellen Ihnen die schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten am Genfer See vor:

Genf und der Jet d’eau

Der Jet d'eau" in Genf ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der Schweiz. Die Wasserfontäne im Genfer See katapultiert pro Sekunde rund 500 Liter Seewasser mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 km/h in eine Höhe von 140 Metern. Damit ist der Jet d'eau einer der größten Springbrunnen der Welt. Die Fontäne, die einst als Überdruckventil für ein Wasserkraftwerk diente, ist heute eine Attraktion und gehört zu den beliebten Sehenswürdigkeiten am Genfer See. Von der gepflegten Seepromenade aus können Sie den Anblick dieses extravaganten Wasserschauspiels genießen. Zum gemütlichen Flanieren lädt die Altstadt mit ihren charmanten Gassen, edlen Geschäften und den gemütlichen Cafés ein.

Unser Tipp: Machen Sie einen Spaziergang durch den Park Jardin Anglais, der am Ufer des Genfer Sees an der Brücke Pont du Mont-Blanc liegt. 


Montreux und seine Blumenpromenade

Mit der blumen- und palmengesäumten Uferpromenade, den sehenswerten Prunkbauten der Belle époque und einem milden Seeklima gehört Montreux zu den schönsten Städten am Genfer See. Die sehenswerte Altstadt liegt oberhalb des Sees an den Hängen der umgebenden Berge und verzaubert mit idyllischem Charme und traumhaften Aussichten. Es lohnt sich der Aufstieg zur Kirche von Saint-Vincent, die mit einem unverwechselbaren Blick auf den See für die Mühen belohnt. Ein Genuss ist auch das kulinarische Angebot der Stadt mit zahlreichen Gourmetrestaurants.

Unser Tipp: Machen Sie einen Spaziergang durch den Park Jardin Anglais, der am Ufer des Genfer Sees an der Brücke Pont du Mont-Blanc liegt. 


Château de Chillon

Das Schloss Chillon liegt auf einer Felseninsel südlich von Montreux am Ufer des Genfer Sees. Das Wasserschloss aus dem frühen 12. Jahrhundert ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Region und gilt als meistbesuchtes historisches Monument der Schweiz. Bei einem Rundgang durch die gut erhaltene Burganlage mit ihren zahlreichen Türmen, Wehrmauern und Toranlagen wandeln Sie durch prachtvolle Schlosssäle und Innenhöfe. Sie werfen einen Blick in die Privatgemächer der einstigen herrschaftlichen Besitzer, laufen durch Wehrgänge und steigen hinab in die unterirdischen Kellergewölbe, die in vergangenen Zeiten auch als Gefängnis dienten. Ein Geheimgang führt von den Katakomben zur Krypta. Nach einem spannenden Ausflug in die Geschichte lädt das Café Byron direkt am Schloss mit Blick auf den Genfer See zum Entspannen ein.

Öffnungszeiten: 9 bis 18 Uhr (April bis Oktober), 10 bis 17 Uhr (November bis März)

Eintritt: Erwachsene 13.50 CHF, Kinder (bis 16 Jahre) 7 CHF


Lavaux und die Weinberg-Terrassen 

Die Weinberg-Terrassen des Lavaux sind eines der größten zusammenhängenden Weinanbaugebiete der Schweiz. Auf über 30 Kilometern erstrecken sich am nordöstlichen des Genfer Sees zwischen Lausanne und Vevey rund 800 Hektar Weinanbaufläche. Die eindrucksvollen Terrassen im Schweizer Kanton Waadt wurden bereits im 12. Jahrhundert von Mönchen des Zisterzienser-Ordens an den steilen Hängen des Seeufers angelegt und gehören heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Trauben der für die Region typischen Rebsorte Chasselas sowie der etwa dreiβig weiteren Rebsorten gedeihen dank des milden Klimas hervorragend und genießen im Sommer bis zu 10 Sonnenstunden pro Tag. Gut ausgeschilderte Wege laden im Lavaux zu idyllischen Spaziergängen und Wanderungen durch die Weinberg-Terrassen ein - Aussicht auf den Genfer See inklusive.

Unser Tipp: Das Weinerlebniszentrum Lavaux Vinorama informiert über das Weinanbaugebiet und die Weine der Region. Wenn Sie möchten, können Sie viele Weine vor Ort auch kosten und erwerben. 


Das mittelalterliche Dorf Yvoire

Das alte Fischerdorf Yvoire liegt auf der französischen Seite am Südufer des Genfer Sees, nicht weit von der Schweizer Grenze entfernt. Der mittelalterliche Ort wurde bereits als eines der schönsten Dörfer Frankreichs ausgezeichnet und trägt den schmeichelhaften Beinamen "Perle des Genfer Sees". Tatsächlich hat es Yvoire geschafft, seinen mittelalterlichen Charme bis heute zu bewahren. Herrlich entschleunigend ist daher ein gemütlicher Spaziergang durch die kopfsteingepflasterten Gässchen des Dorfes, vorbei an historischen Steinhäusern mit Holzbalkonen, auf denen zwischen Frühling und Herbst eine wunderschöne Blütenpracht zur Schau gestellt wird. Ein Highlight nicht nur für Blumen- und Gartenliebhaber ist der eindrucksvolle Privatgarten Jardin des Cinq Sens (Garten der fünf Sinne) im Dorfzentrum. Die Gartenanlage ist von der Symbolik mittelalterlicher Irrgärten inspiriert und lädt dazu ein, die Schönheit und den Reichtum der Pflanzen mit allen Sinnen zu erleben.

Unser Tipp: Ein Spaziergang am Ufer des Sees ist in Yvoire bei Sonnenuntergang besonders schön. 


Mont Pèlerin, seine Standseilbahn und der Panoramalift Plein Ciel 

Der Hügelzug des Mont Pèlerin erhebt sich auf eine Höhe von etwa 700 Metern am Nordostufer des Genfer Sees nördlich von Vevey. Die Standseilbahn „Funi“ gondelt Sie durch die Rebberge von Chardonne auf den Mont Pèlerin. Dort erwartet Sie auch ein Fernsehturm mit einer spektakulären Aussichtsplattform in 64 Metern Höhe, auf die Sie der Panoramalift  Plein Ciel bringt. Von dort oben genießen Sie einen atemberaubenden Rundumblick über den Genfer See, die Weinberg-Terrassen von Lavaux und die gesamte Westschweiz. Sie schauen bis zu den Freiburger und Waadtländer Voralpen und zum Jura. 

Unser Tipp: Die Panoramaterrasse des 5-Sterne-Hotels Mirador Resort & Spa auf dem Mont Pèlerin lädt zum luxuriösen Verweilen ein, die Wanderwege in der Umgebung zum Abschalten in der Natur. 


Weitere interessante Themen

Finden Sie Ihr Traumziel

2 Erwachsene
1 Woche

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden

Unsere besten Angebote und exklusive Deals als Erster erhalten und keine Reisetipps und aktuelle Informationen über mögliche Reiseeinschränkungen mehr verpassen.