Suchen

Beste Reisezeit für Florida

Lust auf Urlaub in Florida? Nicht umsonst ist der beliebte Bundesstaat der USA als Sonnenscheinstaat bekannt, denn hier lacht praktisch das ganze Jahr die Sonne – ein idealer Ort für ausgiebige Erholungstage an wunderschönen Sandstränden, interessante Städtetouren, unterhaltsame Themenparks und weitere spannende Freizeitaktivitäten an der frischen Luft. Doch wann ist die beste Reisezeit im tropischen Südosten der Vereinigten Staaten? Auch wenn die Luft- und Wassertemperaturen ganzjährig angenehm sind, wann ist es am günstigsten? Das kommt darauf an, wohin genau Ihre Reise geht und welche Aktivitäten Sie im Urlaub planen. Unsere Übersicht kann Ihnen bei der Wahl des passenden Zeitpunkts helfen.

Sommerlich angenehme Luft- und Wassertemperaturen locken alljährlich viele Besucher an die von Palmen gesäumten Sandstrände Floridas, in die glamourösen Städte und in die bunten Themenparks. Vor allem in den trockeneren Monaten zwischen Ende November und Mitte Mai ist darum besonders viel los. Wer seinen Urlaub lieber ein bisschen abseits des Trubels verbringen möchte, kann in der Sommerzeit günstige Schnäppchen erhaschen. In der Nebensaison sollten Sie allerdings auch mit regnerischen und stürmischeren Tagen rechnen. Doch keine Sorge, auch wenn es in der Gegend Hurrikans gibt, dank neuester Techniken werden Sie rechtzeitig vor den tropischen Wirbelstürmen gewarnt.

sun

Reisezeit Florida im Überblick

arrow_right
palm

Beste Reisezeit für Floridas Regionen

arrow_right
boat

FAQs zur besten Reisezeit Florida

arrow_right

Auf einen Blick: Reisezeit Florida

  • Über 300 Sonnentage pro Jahr im “Sunshine State”
  • Schwüle, heiße Sommer, Regenzeit von Juni bis September, bis zu 15 Regentage pro Monat
  • Hurricane Saison von Juni bis November
  • Beste Reisezeit von November bis Mai mit angenehmen Temperaturen, viel Sonne und wenig Niederschlag
  • Regionale Unterschiede zwischen dem tropisch-feuchten Süden und dem subtropischen Norden, sowie zwischen Ostküste und Westküste
  • Meiste Sonnenstunden von Januar bis März mit 9-10 h/Tag
  • Ganzjährig warme bis heiße Temperaturen über 20°C

Beste Reisezeit für Floridas Regionen

Die beste Reisezeit für Floridas Westküste

Auch an der Westküste Floridas, wo bezaubernde Strände an der Tampa Bay und ein Inselparadies in Fort Myers, faszinierende und romantische Städte entlang der Küstenlinie und ein atemberaubender Nationalpark auf Sie warten, herrscht tropisches Klima. Die Küste liegt am Golf von Mexiko, der sie stets mit angenehm warmem Wasser verwöhnt. Im Sommer kann das Thermometer hier bis auf über 30°C klettern – ideal für einen ausgedehnten Badeurlaub. Allerdings sollten Sie in dieser Zeit auch mit Regenschauern rechnen. Da im September noch eher Hurricanes entstehen können, ist die Westküste Floridas bei den meisten zwischen Oktober und April besonders beliebt.

Die beste Reisezeit für Floridas Ostküste & Miami

Wenn Sie Ihren Urlaub an der Ostküste Floridas verbringen, können Sie sich praktisch das ganze Jahr über auf angenehme Temperaturen freuen, denn generell ist die am Atlantischen Ozean gelegene Ostküste wärmer und milder. Im Süden bezaubert Miami durch sein tropisches Klima und seine atemberaubenden Strände. Wer es gern heiß und feucht mag, kann in den Sommermonaten vorbeischauen. Im Winter hingegen ist es trockener, aber noch warm – optimal also, um sich einen ausgiebigen Strandurlaub zu gönnen oder auf den Spuren berühmter Promis die Stadt Miami zu erkunden. Zwischen Mai und Oktober wird es in der Regenzeit deutlich nasser und es können Sturmböen aufkommen.

Die beste Reisezeit für die Florida Keys

Auf den südlich gelegenen Florida Keys, einer Inselkette aus faszinierenden Koralleninseln, herrscht traumhaftes, nahezu karibisches Klima, denn der Süden Floridas wird vom warmen Wasser des Golfstroms umspült und die Karibik ist nicht allzu weit entfernt. Für einen ausgiebigen Badeurlaub sollten Sie die Zeit zwischen Oktober und Mai wählen. Generell sind die Temperaturen auf den Keys wärmer und niederschlagsärmer als im restlichen Florida. Wenn Sie an der Südspitze in Key West sind, denken Sie vor allem in den Sommermonaten daran, die Hurrikanwarnungen zu beachten, da hier am Atlantik leichter Stürme entstehen können. Zudem regnet es in dieser Zeit etwas häufiger.

Die beste Reisezeit für Orlando & die Themenparks

In Orlando, der fünftgrößten Stadt Floridas, herrscht das ganze Jahr über tropisches Klima. Wer im Winter hier ist, kann in dieser Zeit meist noch schwimmen gehen. Da das Thermometer in den Sommermonaten in die Höhe klettert und die Luftfeuchtigkeit steigt, ist die ideale Reisezeit für einen Urlaub in Orlando und in die berühmten Themenparks im Frühling, besonders im März und April, sowie im Herbst nach der Regenzeit, also im September und Oktober. Während der Regenzeit kann es in den Sommermonaten zu heftigen, aber kurzen Regenschauern kommen – wer diese Art von Erfrischung mag, fühlt sich hier auch in diesem Zeitraum wohl.

FAQs zur besten Reisezeit Florida

Wann ist in Florida Hurricane-Saison?

Im tropischen Klima Floridas kann es zu Wirbelstürmen und Hurrikans kommen, wenn die Wassertemperatur relativ hoch ist und die Passatwinde über den Atlantik fegen. Offiziell dauert die Hurricane-Saison in Florida vom ersten Juni bis zum 30. November. In dieser Zeit und insbesondere zwischen August und Oktober sollte man mit Gewittern, stärkeren Regenfällen und Wind rechnen. Doch keine Sorge – die tropischen Wirbelstürme entstehen langsam und sind deshalb recht gut vorhersehbar. Ein Urlaub in Florida ist deshalb zu jeder Jahreszeit unbedenklich. Denken Sie nur daran, die Hurricane-Warnungen vor Ort zu beachten. Selbst wenn ein gefährlicher Sturm in der Nähe sein sollte, ist für alles gesorgt.

Wann ist in Florida Regenzeit?

Florida gilt mit seinen ganzjährig sonnenreichen Tagen als Sonnenscheinstaat der USA. Die Regenzeit beginnt hier im Juni und dauert bis September. Doch was bedeutet das für Ihren Urlaub? Ein kurzer Regenschauer kann an einem schwülen Tag recht erfrischend sein. Manchmal kann er sehr kurz ausfallen und nach wenigen Minuten strahlt wieder die Sonne, manchmal kann es auch ein paar Stunden nass werden. Da die Regenzeit in Florida in die Nebensaison fällt, können Sie Ihren Urlaub in diesem Zeitraum ungestört und vor allem zu günstigeren Preisen genießen. Wer also eine kleine oder große Regendusche am Nachmittag nicht scheut, ist auch dann in Florida am richtigen Ort.

Wie kalt ist es in Florida im Winter?

Als wärmster Bundesstaat auf dem nordamerikanischen Kontinent ist Florida auch im Winter auf jeden Fall eine Reise wert, denn Schneematsch und grauer Himmel sind hier Fremdwörter. Auch wenn innerhalb von Florida die Temperaturen variieren, fällt das Thermometer höchst selten in den Bereich unter null – und wenn, dann nur sehr kurz. An der Südspitze wie etwa in Key West ist es um einiges wärmer als im Norden und in Orlando lässt es sich auch im Januar und Februar in den beheizten Pools der Themenparks wunderbar genießen. Generell ist das Winterklima hier angenehm – ideal also für lange Strandspaziergänge und andere entspannende und interessante Aktivitäten im Freien.

Wie warm ist es in Florida im November und im Dezember?

Das subtropische bis tropische Klima hält im Sonnenscheinstaat das ganze Jahr über an, das gilt auch für das Jahresende. Der November gehört zu den trockensten Monaten Floridas. Auch wenn es dann ein bisschen kühler wird, können Sie sich in dieser Zeit dank der geringeren Luftfeuchtigkeit wunderbar Freizeitaktivitäten an der frischen Luft widmen. Im Durchschnitt variieren die Temperaturen von 16 bis 25 Grad Celsius. Im noch trockeneren Dezember fällt das Thermometer im Norden meist auf 17 bis zu 6°C, im Süden hingegen, d. h. von Zentralflorida bis zu den Keys, können Sie bei angenehmen 24°C noch wunderschöne Tage am Strand verbringen.

Wann ist die günstigste Reisezeit für Florida?

Wer Florida gerne abseits des Trubels entdecken möchte, sollte einen Urlaub am besten in der Nebensaison zwischen September und November einplanen – nicht nur die Temperaturen sind frischer und es ist weitaus weniger los – auch das Portemonnaie freut sich: Besonders zwischen Anfang September bis zu Thanksgiving, das am vierten Donnerstag im November gefeiert wird, gibt es tolle Schnäppchen zu ergattern. Auch im Mai und Anfang Juni finden sich stets günstige Angebote. Achten Sie nur darauf, nicht am Memorial-Day-Wochenende vor dem letzten Montag im Mai und in den Schulferien zu buchen, denn zu dieser Zeit ist wieder mehr los und dementsprechend muss das Budget angepasst werden.

ZURÜCK NACH OBEN 

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden

Unsere besten Angebote und exklusive Deals als Erster erhalten und keine Reisetipps und aktuelle Informationen über mögliche Reiseeinschränkungen mehr verpassen.