Bahamas Urlaub

Buchen Sie mit weg.de Ihre Reise auf die Bahamas und entdecken Sie die Karibik.

Traumhafte Sandstrände und türkisblaues Meer, quirlige Großstädte und idyllische Abgeschiedenheit, einmalige Tauchregionen und perfekte Spots zum Surfen oder Kiten, Kulturhighlights und Naturschönheiten. Die Inseln der Bahamas versprechen einen Urlaub in der Karibik mit viel Abwechslung.

Wir stellen Ihnen die schönsten Inseln der Bahamas vor, verraten Ihnen die TOP Aktivitäten für Ihren Bahamas-Urlaub und versorgen Sie mit den wichtigsten Reiseinfos. Natürlich haben wir auch die besten Hotels auf den Bahamas, günstige Pauschalreisen und All-inclusive-Angebote für Ihren Bahamas-Urlaub zusammengestellt.

Lassen Sie sich von den weg.de Empfehlungen inspirieren und buchen Sie Ihren unvergesslichen Urlaub auf den Bahamas zur besten Reisezeit.

Ihre Reise auf die Bahamas: Unserer Tipps im Überblick

TOP Inseln auf den Bahamas

Die Bahamas liegen im Atlantik und gehören zur Karibik. Die Inselgruppe erstreckt sich von der Südostküste der USA bis zur Nordostküste Kubas. Zu den Bahamas gehören rund 700 Inseln, von denen jedoch nur etwa 30 bewohnt sind.  Einst waren die Inseln der Bahamas ein beliebter Unterschlupf für Piraten, die von den Bahamas aus die karibische See beherrschten und Seefahrer in Angst und Schrecken versetzten. Der Legende nach sind einige ihrer Schätze noch auf den Bahamas vergraben. Lange suchen müssen Sie nach den wertvollen Schätzen der Bahamas dennoch auf keiner Insel, denn die langen weißen Sandstrände und einmaligen Naturhighlights präsentieren sich Ihnen ganz offen.   

Wir verraten Ihnen, welche Insel am besten zu Ihnen und zu Ihrem Bahamas Luxusurlaub passt:

 

Paradise Island

1 Woche, SU/AI inkl. Flug


zum RIU Palace Paradise Island

p.P. ab 2124

Paradise Island

1 Woche, DZ/ÜF inkl. Flug


zum Hotel Comfort Suites

p.P. ab 1782

Cable Beach (New Providence)

1 Woche, DZ/AI inkl. Flug


zum Sandals Royal Bahamian Spa Resort

p.P. ab 2339

Cat Island

1 Tag, VI/Ü

p.P. ab 82

Cat Island

1 Tag, DZ/Ü

p.P. ab 84

Harbour Island

1 Tag, VI/Ü

p.P. ab 210

Harbour Island

1 Tag, DZ/Ü

p.P. ab 231

Freeport (Grand Bahama)

1 Tag, DZ/Ü

p.P. ab 37

Nassau (New Providence)

1 Tag, DZ/Ü

p.P. ab 53

Freeport (Grand Bahama)

1 Tag, DZ/Ü

p.P. ab 37

Bimini Island

2 Tage, DZ/Ü

p.P. ab 276

Das erwartet Sie: Aktivitäten & Highlights für Ihren Bahamas-Urlaub

Die Bahamas bieten jede Menge Abwechslung: Sonnenverwöhnte Strandtage und karibische Partynächte, Entspannung und Action, Naturhighlights und kulturelle Sehenswürdigkeiten warten auf Sie. 

Wir verraten Ihnen, was Sie in Ihrem Bahamas-Urlaub nicht verpassen sollten. Mit diesen Tipps haben Sie auf der Heimreise garantiert unvergessliche Erinnerungen an Ihren Urlaub auf den Bahamas im Gepäck.

FAQ: weg.de Reise-Insider Bahamas

Bahamas: So kommen Sie hin

Ihren Urlaub auf den Bahamas starten Sie höchstwahrscheinlich in Nassau. Die Hauptstadt der Bahamas liegt auf der Insel New Providence und hat einen internationalen Flughafen und einen Yachthafen, der von den großen Kreuzfahrtschiffen der bekanntesten Reedereien angelaufen wird. Auch die Stadt Freeport auf Grand Bahama ist – wie Nassau – ein Banken- und Wirtschaftszentrum mit Flughafen und Yachthafen, der auf der Route vieler Karibik-Kreuzfahrten liegt.

Von Deutschland aus beträgt die reine Flugzeit auf die Bahamas rund 14 Stunden. Die Flugrouten sehen meist einen Zwischenstopp in London, in den USA (z. B. Miami) oder Kanada (z. B. Toronto) vor. 

Ab wann lohnt sich ein Bahamas-Aufenthalt?

Aufgrund der langen Flugzeit empfehlen wir einen Aufenthalt von mindestens 10-14 Tagen. 2 Wochen sind – so die Erfahrung von anderen Urlaubern – ideal um die Bahamas zu erkunden und dabei auch die Entspannung nicht zu kurz kommen zu lassen.

weg.de-Tipp: Sie machen Urlaub in Florida und möchten Ihre Zeit im Sunshinestate mit einer Brise Karibik-Flair versüßen? Dann planen Sie einen Kurztrip auf die Bahamas mit ein. Von Fort Lauderdale und Miami aus gibt es tägliche Fährverbindungen auf die Bahamas. Die Fahrt von Fort Lauderdale nach Freeport dauert z. B. gerade einmal 4,5 Stunden.

Was ist die beste Reisezeit für einen Urlaub auf den Bahamas?

Die Bahamas haben das ganze Jahr hindurch ein angenehm subtropisches Klima. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 25 Grad – und vor allem in den Sommermonaten, wenn die Temperaturen bis auf 30 Grad steigen und das Wasser bis zu 28 Grad erreicht, ist ein Badeurlaub auf den Bahamas ein Genuss. Allerdings muss in den Sommermonaten mit häufigen kurzen, aber heftigen Regengüssen gerechnet werden. Von Juni bis Oktober ist auf den Bahamas zudem Hurrican-Saison.

Als beste Reisezeit für einen Bahamas-Urlaub gelten daher die Monate von November bis Mai. In dieser Zeit ist die Temperatur tagsüber angenehm warm, auch das Meer hat mindestens 24 Grad, in den Nächten kann es jedoch vor allem auf den nördlichen Inseln der Bahamas auch deutlich abkühlen.  

Wo mache ich am besten Urlaub auf den Bahamas?

Die Inseln der Bahamas sind sehr unterschiedlich – einige strahlen herrliche Ruhe aus, andere vibrieren vor karibischem Lebensgefühl. Auf dieser Seite haben wir Ihnen die schönsten Inseln der Bahamas vorgestellt, damit Sie Ihr perfektes Karibik-Idyll finden. Auf den Inseln stehen zudem ganz unterschiedliche Hotels und Resorts zur Auswahl: Güstige Gästehäuser laden zum familiären entspannen ein, luxuriöse Resorts und All-inclusive-Clubs versprechen Ihnen jeden erdenklichen Luxus. 

Wieviel kostet ein Bahamas-Urlaub?

Die Kosten für einen Bahamas-Urlaub variieren und sind natürlich stark von der Personenzahl, von der Urlaubsdauer und der gewählten Hotelunterkunft abhängig. Wenn Sie Ihre Bahamas-Reise individuell zusammenstellen und Flug und Hotel getrennt buchen, achten Sie darauf, dass der Bahamas-Urlaub zu bestimmten Zeiten wie z. B. zu Ostern oder über Weihnachten ggf. teurer ist als zu Reisezeiten in der Nebensaison. Stöbern Sie am besten durch die Pauschalreise-Angebote bei weg.de – so finden Sie garantiert ein günstiges Angebot für Ihren Bahamas-Urlaub.

weg.de-Tipp: Für Familien oder Urlauber mit begrenztem Budget empfiehlt sich für einen Bahamas-Urlaub all-inclusive – je nach Angebot sind in dem All-inclusive-Paket Ihres Resorts auch Getränke, Extras wie z. B. ein Eis am Strand oder Ausflüge und Sportaktivitäten bereits im Preis enthalten. Sie haben Ihr Budget so perfekt im Blick.