Urlaub mit Hund Schweden

  • Urlaub mit Hund in Schweden

Urlaub in Schweden

Wer für seinen Urlaub mit Hund Schweden als Reiseziel wählt, den erwarten viele Aktivitäten in dem skandinavischen Land. Die weiten Landschaften laden zu langen Spaziergängen an der frischen Luft ein, und in den zahlreichen Seen können Sie und Ihr Vierbeiner sich entspannt erfrischen.

Vor der Reise: Was müssen Sie beim Urlaub mit Hund beachten?

Das darf im Urlaub mit dem Hund nicht fehlen

Im Urlaub haben Sie Ihren Ausweis dabei – den braucht Ihr Hund auch. Im Hundereisegepäck sollten deshalb der Europäische Heimtierausweis, der Impfpass, das Gesundheitszeugnis, der Nachweis einer Haftpflichtversicherung und eine Adressmarke am Halsband nicht fehlen. Sicher ist sicher. In manchen Unterkünften ist auch ein Flohhalsband erwünscht.

Das ist wichtig bei der Buchung

Ganz wichtig: Bitte denken Sie vor der Reise mit dem Hund daran: Auch in hundefreundlichen Unterkünften muss das Tier im Vorfeld angemeldet werden. Bereits bei der Buchung bei weg.de müssen Sie die Mitnahme des Tieres angeben. Danach rufen Sie bitte unser Service Team unter der Service-Hotline an und melden das Tier mit Ihrer Buchung an.

Erkundigen Sie sich bitte auch, welche Kosten für den Hund anfallen und welche Bedingungen das Hotel/die Ferienanlage zur Unterbringung des Tieres stellt. Dann erleben Sie beim Check-In keine böse Überraschung und können den Urlaub mit Hund in vollen Zügen genießen.