Urlaub mit Hund Italien

  • Urlaub mit Hund in Italien

Urlaub in Italien

Wer Ferien in Bella Italia plant, kann seinen Vierbeiner problemlos mitnehmen. Für einen Urlaub am Meer mit Hund ist Italiens Adriaküste ideal. Hundestrände laden hier zum ausgelassenen Badevergnügen ein. Das ist auch am beliebten Gardasee möglich. An seinen Ufern bieten sich zudem Radtouren und lange Spaziergänge an. Die Toskana ist mit ihren Olivenbäumen, Pinien und Zypressen in der hügeligen Landschaft ein Paradies zum Wandern. Tierfreundliche Unterkünfte machen den Urlaub in Italien mit dem Hund perfekt.

Genießen Sie den Urlaub mit Hund in Italien

Auch in der Toskana finden Sie passende Unterkünfte für den gemeinsamen Urlaub wie beispielsweise das Hotel La Locanda del Ponte, das von sanften Hügeln umgeben ist. Streifen Sie durch das Naturschutzgebiet Parco dell’Uccellina, das für Mensch und Tier viele neue Eindrücke bereithält. Inmitten einer urwüchsigen Landschaft aus Steineichen, Sümpfen, Wanderdünen und Felsküsten haben Hirsche, Wildschweine, Reiher und Bussarde ihren Lebensraum. Aber auch Städte wie Pisa mit dem Schiefen Turm lassen sich gut mit dem vierbeinigen Freund erkunden.

Unsere TOP-Angebote für Sie:

Die weg.de Hotelempfehlung für Sie

Für Ihren Urlaub mit dem Hund ist Italien eine perfekte Urlaubsdestination. Hundefreundliche Unterkünfte runden den wunderschönen Urlaub ab. Buchen Sie online Ihren Traumurlaub mit Ihrem Hund in Italien: Bei weg.de finden Sie die passenden und günstigen Angebote sicher und schnell – und die Vorfreude ist inklusive. Wir haben eine exklusive Hotelempfehlung nur für Sie herausgesucht!

Vor der Reise: Was müssen Sie beim Urlaub mit Hund beachten?

Das darf im Urlaub mit dem Hund nicht fehlen

Im Urlaub haben Sie Ihren Ausweis dabei – den braucht Ihr Hund auch. Im Hundereisegepäck sollten deshalb der Europäische Heimtierausweis, der Impfpass, das Gesundheitszeugnis, der Nachweis einer Haftpflichtversicherung und eine Adressmarke am Halsband nicht fehlen. Sicher ist sicher. In manchen Unterkünften ist auch ein Flohhalsband erwünscht.

Das ist wichtig bei der Buchung

Ganz wichtig: Bitte denken Sie vor der Reise mit dem Hund daran: Auch in hundefreundlichen Unterkünften muss das Tier im Vorfeld angemeldet werden. Bereits bei der Buchung bei weg.de müssen Sie die Mitnahme des Tieres angeben. Danach rufen Sie bitte unser Service Team unter der Service-Hotline an und melden das Tier mit Ihrer Buchung an.

Erkundigen Sie sich bitte auch, welche Kosten für den Hund anfallen und welche Bedingungen das Hotel/die Ferienanlage zur Unterbringung des Tieres stellt. Dann erleben Sie beim Check-In keine böse Überraschung und können den Urlaub mit Hund in vollen Zügen genießen.

Reservieren Sie jetzt beim mehrfachen Testsieger weg.de die passende Unterkunft für den Urlaub mit Hund in Italien. Das bekannte Reiseportal ist zeitgemäß, sympathisch und TÜV-geprüft, da können Sie sich auf Qualität und Service verlassen.