2 Erwachsene
1 Woche

Urlaub mit Hund in Holland

Für den Urlaub mit Hund in den Niederlanden ist ein Ferienhaus ideal. Besonders hundefreundlich ist Holland mit seinen Badeorten und den artenreichen Watt- und Geestlandschaften. In vielen Hotels und Ferienwohnungen sind die Vierbeiner gern gesehene Gäste. Zwar herrscht in den Badeorten Leinenzwang und in der Saison vom Frühjahr bis Herbst sind manche Strandabschnitte für Hunde gesperrt, dennoch gibt es viele Möglichkeiten für den gemeinsamen Badespaß an abseits gelegenen Stränden und Buchten.

Anreise nach Holland

Für die Anreise mit dem Pkw können Sie ein dichtes Netz von Autobahnen nutzen. Holland ist von vielen Orten in Deutschland schnell erreichbar; von Köln sind es beispielsweise 285 km bis nach Zandvoort. Wichtig ist eine gute Sicherung in einer Transportbox oder mit einem Gurt, damit der Vierbeiner gut ankommt. Eine Alternative ist die Bahnreise mit dem Hund. Es gibt zahlreiche Verbindungen mit dem ICE nach Amsterdam, von dort können Sie Ihr endgültiges Reiseziel mit Regionalzügen oder Bussen erreichen. Achten Sie bitte auf die Einreisebestimmungen für die Niederlande. Für Ihren Hund muss ein EU-Heimtierausweis vorhanden sein, darin steht die Chipnummer und der Nachweis über die Tollwutimpfung. Für die Einreise in die Niederlande sind sämtliche Rassen erlaubt.

Sehenswertes und Ausflugsziele

Ob mit oder ohne Hund – es gibt beim Urlaub in Holland viel zu entdecken. Im Frühjahr ist der Keukenhof mit seiner Blütenpracht ein beliebtes Ziel. Ihr Hund ist dort willkommen, er muss aber an der Leine geführt werden. Das Marinemuseum in Den Helder ist eine Attraktion mit drei Museumsschiffen: das Rammschiff Schorpioen, das Minensuchboot Abraham Crijnssen und das Unterseeboot Tonijn. Dort sind Hunde allerdings nicht erlaubt. In Amsterdam können Sie im Vondelpark mit dem Vierbeiner spazieren gehen und danach (allerdings ohne ihn) das berühmte Rijksmuseum und das Anne-Frank-Haus besichtigen.   

Urlaub mit Hund in Holland

Es gibt zahlreiche Strände in Holland, an denen Sie mit dem vierbeinigen Freund spazieren gehen können. Im Winter ist es auch kein Problem, den Hund ohne Leine laufen zu lassen. Für die übrige Zeit gibt es ausgewiesene Hundestrände wie beispielsweise in Bloemendaal. Dort wurde ein spezieller Bereich zwischen Strandpavillon Parnassia und dem FKK-Badestrand ausgewiesen. In Noordwijk finden Sie am Ende des Königin-Astrid-Boulevards einen Hundestrand, an dem der Vierbeiner sich in den Wellen austoben kann. In Oostvoorne darf Ihr Liebling das ganze Jahr über am ehemaligen Autostrand ohne Leine laufen. Der beliebte Badeort Scheveningen ist ein Ortsteil von Den Haag, dem Regierungssitz der Niederlande und der Hauptstadt der Provinz Südholland. Hier können Sie das Paleis Noordeinde, also den königlichen Regierungssitz, und das historische Rathaus aus dem 16. Jahrhundert bestaunen. Bevor Sie zum Sightseeing aufbrechen, kann sich Ihr vierbeiniger Freund am Strand von Scheveningen im Bereich nördlich von Pfahl 47 und südlich von Pfahl 36 austoben. Als Unterkunft empfiehlt sich das Hotel Bilderberg Europa in Scheveningen. Das NH Zandvoort und der Center Parcs Park Zandvoort sind weitere Optionen für den Urlaub mit Hund in Holland.

Buchen Sie jetzt online Ihren Urlaub mit Hund in Holland bei weg.de. Verlassen Sie sich dabei auf die Tiefpreisgarantie des bekannten Reiseportals.

Vor der Reise: Was müssen Sie beim Urlaub mit Hund beachten?

Das darf im Urlaub mit dem Hund nicht fehlen:
Im Urlaub haben Sie Ihren Ausweis dabei – den braucht Ihr Hund auch. Im Hundereisegepäck sollten deshalb der Europäische Heimtierausweis, der Impfpass, das Gesundheitszeugnis, der Nachweis einer Haftpflichtversicherung und eine Adressmarke am Halsband nicht fehlen. Sicher ist sicher. In manchen Unterkünften ist auch ein Flohhalsband erwünscht.

Das ist wichtig bei der Buchung: 
Bitte denken Sie vor der Reise mit dem Hund daran: Auch in hundefreundlichen Unterkünften muss das Tier im Vorfeld angemeldet werden. Bereits bei der Buchung bei weg.de müssen Sie die Mitnahme des Tieres angeben. Danach rufen Sie bitte unser Service Team unter der Service-Hotline an und melden das Tier mit Ihrer Buchung an. Erkundigen Sie sich bitte auch, welche Kosten für den Hund anfallen und welche Bedingungen das Hotel/die Ferienanlage zur Unterbringung des Tieres stellt. Dann erleben Sie beim Check-In keine böse Überraschung und können den Urlaub mit Hund in vollen Zügen genießen.

Die weg.de Hotelempfehlung für Sie

Für Ihren Urlaub mit dem Hund ist Holland mit seinen Küsten eine perfekte Urlaubsdestination. Hundefreundliche Unterkünfte und strandnahe Ferienhäuser, in denen Sie mit Ihrem Tier ganz individuell den Alltag gestalten können, runden den wunderschönen Urlaub ab.

Buchen Sie online Ihren Traumurlaub mit Ihrem Hund in Holland: Bei weg.de finden Sie die passenden und günstigen Angebote sicher und schnell – und die Vorfreude ist inklusive. Wir haben eine exklusive Hotelempfehlung nur für Sie herausgesucht!

Badhotel Rockanje Aan Zee

Die Lage dieses 3-Sterne-Resort ist ideal für Ihren Traumurlaub in den Niederlanden. In nur zehn Minuten erreichen Sie das Meer, mit dem Auto sind Sie innerhalb einer halben Stunde im wunderschönen Rotterdam. Sie werden begeistert sein von dem Hotel, das im amerikanischen Lodgestil eingerichtet ist. Die Gäste loben neben dem nahen und flach abfallenden Ortsstrand auch den hoteleigenen Pool und zeigen sich von der Verpflegung im Rockanje Aan Zee begeistert. Das Hotel bietet eine wunderschöne Gartenanlage und eine Sonnenterasse. Ihren Hund müssen Sie vorab anmelden. Informieren Sie sich im Vorfeld über die genauen Kosten und genießen Sie einen wunderschönen Urlaub in Holland.

Soziale Netzwerke