Hier urlauben die Deutschen am liebsten

Pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum stellt das Online Reiseportal weg.de die 10 meistgebuchten Reiseziele der vergangenen 10 Jahre vor

München, 28. April 2015 (w&p) – Mallorca ist die Nummer eins: Der Beiname „der Deutschen liebste Insel“ kommt nicht von ungefähr, wie eine aktuelle Auswertung von www.weg.de beweist.
Das Online-Reiseportal hat anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Reiseportals die Buchungen der vergangenen 10 Jahre unter die Lupe genommen. Herausgekommen sind die 10 beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Sonne, Strand und angenehme Badetemperaturen: Diese Zutaten gehören demnach für die meisten Deutschen zum gelungenen Urlaubs-Cocktail. Sieben der 10 Lieblingsziele sind Inseln, alle Destinationen liegen am Meer.

1. Platz: Mallorca: Wunschlos glücklich auf der Trauminsel der Deutschen
 
Wer bei Mallorca nur an Ballermann und Sangria-Eimer denkt, tut der Baleareninsel unrecht. Malerische Buchten, kilometerlange Strände und ein bezauberndes Hinterland bieten sowohl Aktivurlaubern als auch Familien und Paaren ein breites Urlaubsprogramm. Sie profitieren dabei vom gewachsenen touristischen Angebot, das von großen Kettenhotels bis hin zu kleinen Fincas reicht und dem sehr umfangreichen Angebot an günstigen Pauschalreisen.

2. Platz: Türkei: Vielseitiges Urlaubsland mit orientalischem Flair

Auf dem 2. Platz liegt die Türkei. Das Land hat sich mit seiner Gastfreundschaft und der perfekt auf die Urlauber abgestimmten Infrastruktur längst zu einem absoluten Lieblingsziel der Deutschen etabliert. Die Türkei bietet mit der quirligen Metropole Istanbul, heißen Party-Städten wie Bodrum und vor allem einer Vielzahl an beliebten Badeorten wie Antalya, Belek, Side und Kemer an der türkischen Riviera beste Voraussetzungen für einen unvergesslichen Urlaub.

3. Platz: Ägypten: Paradies für Wassersportler und Kulturinteressierte

Das Land am Nil hat sich seit dem „Arabischen Frühling“ seinen Platz auf der touristischen Landkarte zurückerobert. Dass viele Urlauber dem Land die Treue halten, zeigen die wieder kontinuierlich steigenden Buchungszahlen. Auch die 10-Jahres-Auswertung von weg.de belegt: Ägypten zählt mit seinen kulturellen Schätzen wie den Pyramiden, den herrlichen Tauchspots und vor allem wegen der ganzjährigen Badetemperaturen zu den Lieblingszielen der Deutschen. Beliebte Urlaubsorte wie Hurghada und Safaga sind perfekt auf die Bedürfnisse von sonnenhungrigen Gästen eingestellt.

4. Platz: Fuerteventura: Urlaub mit Wind und Wellengang


Ein Paradies für Surfer und Outdoorsportler aller Art, so ist Fuerteventura in den Köpfen vieler Urlauber abgespeichert. Doch die Kanareninsel kann noch viel mehr. Die Vulkaninsel wurde zum Biosphärenreservat erklärt und bietet mit ihren weitläufigen Dünenlandschaften und Lavafeldern auch eine beeindruckende Szenerie für Naturliebhaber. Nicht umsonst landete die Insel bei der weg.de-Auswertung auf dem vierten Platz der beliebtesten Reiseziele. Dank ihrer milden Temperaturen ist Fuerteventura von je her auch ein beliebtes Winterziel.

5. Platz: Gran Canaria: Dünen soweit das Auge reicht

Eine weitere Kanareninsel steht bei den Deutschen ebenfalls hoch im Kurs. Ausgedehnte Dünenlandschaften wie die berühmte Maspalomas und weitläufige Strände – Gran Canaria garantiert mit seinen rund 60 Kilometern „Playas“ für jeden Badeurlauber den richtigen Platz, um sein Handtuch auszubreiten. Familien freuen sich über den flach abfallenden Strand, an denen auch der Nachwuchs herrlich plantschen und Sandburgen bauen kann. Und bei einer Bootstour können Gran Canaria-Besucher sogar Delfine oder Wale in ihrer natürlichen Umgebung erleben.

6. Platz: Teneriffa: Themenparks und Teide

Schwarze Strände, unzählige Freizeitparks und der höchste Berg Spaniens, der Teide, zeichnen die größte Kanareninsel aus. Wer lieber am goldenen Sandstrand entspannen möchte, findet vor allem im Süden der Insel, an der Playa de Troya oder Playa las Teresitas, Gelegenheit dazu. Aber nicht nur wegen der herrlichen Bademöglichkeiten ist die Insel seit vielen Jahren so beliebt bei Urlaubern. Das sanfte und beständige Klima der „Insel des ewigen Frühlings“, das auch im Sommer meist ohne drückende Hitze auskommt, macht Teneriffa vor allem für Familien und Naturfreunde zu einem idealen Ziel mit hoher Outdoor-Qualität. Bei weg.de landet sie in der 10-Jahres-Auswertung auf dem sechsten Platz.

7. Platz: Kreta: Gastfreundschaft und griechischer Wein

Ganz unabhängig von den Entwicklungen der griechischen Politik: Griechenland wird auch 2015 oft und gerne von den deutschen Urlaubern gebucht. Wer von einem typischen Griechenland-Urlaub träumt, ist auf Kreta genau richtig: Die größte griechische Insel punktet mit herrlichen Buchten und Stränden, die zum Sonnenbaden einladen. Kreta verzaubert seine Besucher mit Olivenhainen voller alter, knorriger Bäume, weißgetünchten Häusern und einem türkisfarbenen Meer. Auch kulinarisch hält die Insel einiges für ihre Besucher bereit: In Tavernen und Restaurants genießen sie den typisch kretischen Wein von sonnenverwöhnten Trauben oder die mediterrane Küche mit frischem Fisch, Käse und Kräutern.

8. Platz: Lanzarote: Insel mit vulkanischem Ursprung


Und noch eine Kanarische Insel hat es in die Top 10 der beliebtesten Reiseziele von weg.de geschafft. Lanzarote war 1993 die erste Insel, die vollständig zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt wurde. Strandliebhaber können auf Lanzarote zwischen Stränden mit hellem Sand und dem für viele Kanarische Inseln typischen schwarzen Sand wählen. Letzteren findet man zum Beispiel am Strand von El Golfo, wo Besucher auch einen halb im Meer versunkenen Krater finden. Im schwarzen Lavasand der Bucht können Urlauber auch auf die Suche nach dem hellgrünen Mineral Olivin gehen, aus dem Schmucksteine hergestellt werden.

9. Platz: Ibiza: Auspowern bei Feiern und Sport

Party machen mit den Reichen und Schönen – Ibiza ist berühmt für seine legendären Clubs und Strandbars. Abseits des Partyvolks erleben Urlauber die andere Seite der Baleareninsel. Wassersportler segeln die Küste entlang oder entdecken die Unterwasserwelt beim Tauchen. Wer sich lieber in den Sattel schwingt, kann die Insel beim Radwandern erkunden oder die vielfältige Landschaft vom Pferd aus sehen. Selbstverständlich bieten auch die zahlreichen Strände beste Möglichkeiten für Erholung.

10. Platz: Tunesien: Geschichte hautnah erleben

Das Land hält sowohl für Strand- als auch Kulturliebhaber das richtige Angebot bereit. Einst war Tunesien eine der schillerndsten Provinzen des römischen Reiches. Noch heute zeugen historische Städte wie Karthago vom einstigen Glanz. Die Hauptstadt Tunis verzaubert ihre Besucher mit einer Mischung aus 1.001 Nacht und moderner Metropole. Feiner Sand und optimale Bedingungen für Familien, wie flach abfallende Strände, Kinderbetreuung und Pools für die kleinen Gäste in zahlreichen Hotels, machen das Land zu einem beliebten Ziel für Gäste jeden Alters.

Pauschalurlauber haben allen in diesen Urlaubsländern die Nase vorn: Sie schonen ihre Urlaubskasse, denn wichtige Leistungen wie Transfer sind meist inkludiert und die Verpflegung wird vorab gebucht.


Über weg.de

weg.de ist eines der bekanntesten Online-Reiseportale Deutschlands und wurde bereits mehrfach zum Testsieger in unabhängigen Vergleichstest ausgezeichnet. weg.de bietet seinen Kunden von Pauschalreisen und All Inclusive-Reisen über Hotel und Flügen bis hin zu Kreuzfahrten, Mietwagen und Skireisen das gesamte Reiseportfolio an. Kunden überzeugen vor allem die Übersichtlichkeit und hohe Nutzerfreundlichkeit sowie die ausgezeichnete Service- und Beratungskompetenz des Reiseportals. weg.de wurde im März 2005 in München gegründet und ist eine Marke der COMVEL GmbH. Die COMVEL GmbH gehört zu den am schnellsten wachsenden Touristikunternehmen Europas und ist ein Unternehmen der ProSiebenSat1. Group.

Für weitere Presseinformationen:

Daniela Gruber/Karin Eilks

Wilde & Partner Public Relations

Tel. +49 (0)89 - 17 91 90 - 0

info@wilde.de

www.wilde.de