1. Die intimen Geständnisse deutscher Urlauber (21.10.2014)

Die intimen Geständnisse deutscher Urlauber

Online-Reiseportal weg.de befragt Reisende nach erotischer Zweisamkeit im Urlaub

Aphrodisiakum Urlaub: In den Ferien sind viele Menschen bekanntlich um einiges entspannter als zu Hause. Ob Reisende im Urlaub mehr Lust auf romantische Zeit zu zweit haben, wollte das Online-Reiseportal www.weg.de wissen und hat rund 1.000 Internetnutzer befragt, wie sie es fernab der Heimat mit der körperlichen Liebe handhaben.

Lustbringer Urlaub – erhöhte Libido auf Reisen

In der Tat scheint die Erholung fernab von daheim einen positiven Effekt auf das Sexualleben der Deutschen zu haben. Beinahe 66 Prozent der Befragten geben an, im Urlaub öfters miteinander zu schlafen. Immerhin gut 26 Prozent stellen das gleiche Verlangen wie sonst fest. Nur etwas mehr als acht Prozent haben im Urlaub weniger Lust als daheim. Gleichzeitig scheinen die Deutschen Sexualität auf Reisen auch mehr zu genießen. Denn das sagten immerhin fast 52 Prozent. Rund 43 Prozent stellen keinen wesentlichen Unterschied zum Genusserleben zu Hause fest. Gut fünf Prozent sind der Meinung, die Umgebung wirke sich eher negativ auf ihr sexuelles Empfinden aus.

Deutsche sind überwiegend treu – Urlaubssex meist mit dem Partner

Dass die Reisenden überwiegend mit dem eigenen Partner ins Bett steigen, zeigt ein weiteres Ergebnis der Umfrage. Stolze 84 Prozent geben an, Intimität im Urlaub mit ihrem Partner zu genießen. Immerhin knapp zwölf Prozent der Umfrageteilnehmer wagen allerdings einen erotischen Flirt mit dem Hotelpersonal. Dabei stehen vor allem Fitnesstrainer (sieben Prozent) und das Barpersonal (acht Prozent) hoch im Kurs. Knapp 15 Prozent lassen sich mit einer lokalen Zufallsbekanntschaft auf erotische Eskapaden ein und knapp ein Viertel hatte schon mal Sex mit anderen Urlaubern. Immerhin rund acht Prozent wagten schon einmal ein Schäferstündchen mit Flugbegleiter(innen) oder einem Piloten bzw. einer Pilotin.

Schöne Stunden im oder am Wasser – Erotik mal außerhalb des Zimmers

Nach den am häufigsten genutzten Orten für die sexuelle Auszeit befragt, geben mehr als 90 Prozent der Befragten an, im Hotelbett miteinander zu schlafen. Dennoch findet das eine oder andere Schäferstündchen auch mal außerhalb statt. Immerhin gut 45 Prozent der Umfrageteilnehmer hatten schon einmal Sex am Strand, fast ebenso viele im Meer. Die Deutschen sind anscheinend nicht prüde und vergnügen sich auch mal im Pool oder Spa. Dies geben rund 22 Prozent an. Ebenfalls beliebt: Diskotheken und Clubs mit knapp neun Prozent oder der Mietwagen (13 Prozent). Zehn Prozent nutzten schon einmal das Flugzeug für erotische Begegnungen.

Gewissenhafte Deutsche – Verhütung auch im Urlaub ein großes Thema

Dass die Verhütung auch auf Reisen selten auf der Strecke bleibt, ermittelte weg.de mit einer weiteren Frage. Knapp 70 Prozent der Deutschen geben an, auch im Urlaub auf das Thema zu achten. Rund neun Prozent berücksichtigen Verhütung immerhin meistens. Knapp sieben Prozent überlassen das Thema dem Sexualpartner. Für fast 14 Prozent spielt Verhütung überhaupt keine Rolle. Entsprechend spannend präsentiert sich die Frage, ob die Deutschen in den Ferien fern der Heimat schon mal Nachwuchs gezeugt haben. Das bejahen immerhin fast 13 Prozent. Gut acht Prozent der Damenwelt geben an, im Urlaub schon einmal schwanger geworden zu sein.

Über weg.de

weg.de ist eines der bekanntesten Online-Reiseportale Deutschlands und wurde bereits mehrfach zum Testsieger in unabhängigen Vergleichstest ausgezeichnet. weg.de bietet seinen Kunden von Pauschalreisen und All Inclusive-Reisen über Hotel und Flügen bis hin zu Kreuzfahrten, Mietwagen und Skireisen das gesamte Reiseportfolio an. Kunden überzeugen vor allem die Übersichtlichkeit und hohe Nutzerfreundlichkeit sowie die ausgezeichnete Service- und Beratungskompetenz des Reiseportals. weg.de wurde im März 2005 in München gegründet und ist eine Marke der COMVEL GmbH. Die COMVEL GmbH gehört zu den am schnellsten wachsenden Touristikunternehmen Europas und ist ein Unternehmen der ProSiebenSat1. Group.

Für weitere Presseinformationen:

Daniela Gruber/Karin Eilks
Wilde & Partner Public Relations
Tel. +49 (0)89 - 17 91 90 - 0

info@wilde.de / www.wilde.de