• weg.de Last-Minute

    Urlaub mit Hund Nordsee

    Bitte wählen Sie den gewünschten Reisezeitraum.
    Hinreise auswählen
    Februar 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
    März 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
    April 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
    Mai 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
    Juni 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
    Juli 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
    August 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
    September 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
    Oktober 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
    November 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
    Dezember 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
    Januar 2020
    MoDiMiDoFrSaSo
    Februar 2020
    MoDiMiDoFrSaSo

    Abflughäfen

    Wuff! Mit Hund an die Nordseeküste

    Vor der Reise: Was müssen Sie beim Urlaub mit Hund beachten?

    Wenningstedt (Insel Sylt)
    Wenningstedt (Insel Sylt), Nordfriesland & Inseln, Deutschland

    1 Tag, DZ/ÜF 

    84% Empfehlung 89 Bewertungen

    p.P. ab 78€

    St.Peter Ording
    St.Peter Ording, Nordfriesland & Inseln, Deutschland

    1 Tag, LP/ÜF 

    95% Empfehlung 113 Bewertungen

    p.P. ab 83€

    Insel Wangerooge
    Insel Wangerooge, Nordseeküste und Inseln - sonstige Angebote, Deutschland

    2 Tage, DZ/ÜF 

    82% Empfehlung 11 Bewertungen

    p.P. ab 146€

    Tipps für den Urlaub mit Hund an der Nordsee

    Nordseeküste

    Die Nordsee ist eine Region der Heilbäder – und was gesund für Sie ist, kann auch Ihrem Hund nicht schaden. An der Nordseeküste und auf den Nord- und Ostfriesischen Inseln gibt es neben hundefreundlichen Hotels auch viele Ferienhäuser, die Ihren Urlaub mit Hund an der Nordsee zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

    Die tolle Nordseelandschaft lässt sich am besten zu Fuß oder mit dem Rad erkunden – und Ihr Hund ist immer dabei. Ein langer Spaziergang im Wattenmeer bedeutet Spaß für Zwei- und Vierbeiner.

    Fahrradverleiher bieten spezielle Hundeanhänger an für den Fall, dass Ihr Liebling nicht neben Ihnen läuft.

    Sylt

    In der Hauptsaison toben die vierbeinigen Nordseebesucher an ausgeschilderten Strandabschnitten durchs Meer, in der Nebensaison entdeckt Ihr Hund an den vielen Badestränden die Umgebung.

    Auf Sylt, der bekanntesten und luxuriösesten Insel Deutschlands, sind Hunde herzlich willkommen. Hier gibt es neben Hundestrände auch Hundesalons und Shops für Hundeaccessoires – für den Fall, dass es für Ihren Liebling auch mal etwas ganz Besonderes sein darf. Zwei Mal im Jahr finden auf der Insel sogar die Hundstage statt: Hund und Herrchen gehen auf dann auf geführte Entdeckungstour, zum Hundetraining oder „Dog-Dancing“ – hier steht der Vierbeiner im Mittelpunkt.

    Wattenmeer

    Zu einem Urlaub an der Nordsee gehört der Ausflug mit dem Schiff ins Wattenmeer. Viele Reedereien erlauben Hunde auf ihren Schiffen – erkundigen Sie sich am besten vor Abfahrt, was der Transport Ihres Lieblings hier kostet. Natürlich gibt es auch Regeln, an die sich Hundebesitzer halten müssen. Das Weltnaturerbe Wattenmeer muss geschützt werden. Hunde müssen im Nationalpark Wattenmeer und auf den Deichen an der Leine gehalten werden, damit Vögel und Schafe nicht gejagt werden. In den Ortschaften müssen die Tiere angeleint werden. Bitte achten Sie auf die Beschilderung, ob und wann Ihr Hund an der Leine geführt werden muss, die Richtlinien können sich ändern. Und es wird darum gebeten, die Hinterlassenschaften des Hundes wegzuräumen.

    So kommen Sie mit Ihrem Hund an die Nordsee

    Die weg.de Hotelempfehlung für Sie

    Cuxland Ferienpark Dorum-Neufeld

    Cuxland Dorum - Ferienpark & Hotel
    Dorum, Nordseeküste und Inseln - sonstige Angebote, Deutschland

    3 Tage, ST/Ü 

    88% Empfehlung 69 Bewertungen

    p.P. ab 60€

    Wir nutzen Cookies aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken. Dabei handelt es sich sowohl um eigene als auch Cookies von Dritten. Wenn Sie den Besuch dieser Webseite fortsetzen, akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen. Um mehr über unsere Richtlinien zu Cookies zu erfahren, klicken Sie bitte hier
    täglich von 08:00 – 22:00 Uhr