Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Wir nutzen sowohl eigene technische Cookies und Marketing Cookies als auch die von Dritten. Bitte klicken Sie 'Akzeptieren', um unsere Website unseren Cookie-Bestimmungen entsprechend weiter nutzen zu können und diesen zuzustimmen. Bitte klicken Sie hier, um Ihre Einstellungen anzupassen.

  • weg.de Last-Minute

    Urlaub mit Hund in Holland

    Urlaub mit Hund in Holland

    Roosendaal

    1 Tag, DZ/Ü 

    p.P. ab 37€

    Amersfoort

    1 Tag, DZ/Ü 

    p.P. ab 31€

    Anreise nach Holland

    Für die Anreise mit dem Pkw können Sie ein dichtes Netz von Autobahnen nutzen. Holland ist von vielen Orten in Deutschland schnell erreichbar; von Köln sind es beispielsweise 285 km bis nach Zandvoort. Wichtig ist eine gute Sicherung in einer Transportbox oder mit einem Gurt, damit der Vierbeiner gut ankommt. Eine Alternative ist die Bahnreise mit dem Hund. Es gibt zahlreiche Verbindungen mit dem ICE nach Amsterdam, von dort können Sie Ihr endgültiges Reiseziel mit Regionalzügen oder Bussen erreichen. Achten Sie bitte auf die Einreisebestimmungen für die Niederlande. Für Ihren Hund muss ein EU-Heimtierausweis vorhanden sein, darin steht die Chipnummer und der Nachweis über die Tollwutimpfung. Für die Einreise in die Niederlande sind sämtliche Rassen erlaubt.

    Sehenswertes und Ausflugsziele

    Ob mit oder ohne Hund – es gibt beim Urlaub in Holland viel zu entdecken. Im Frühjahr ist der Keukenhof mit seiner Blütenpracht ein beliebtes Ziel. Ihr Hund ist dort willkommen, er muss aber an der Leine geführt werden. Das Marinemuseum in Den Helder ist eine Attraktion mit drei Museumsschiffen: das Rammschiff Schorpioen, das Minensuchboot Abraham Crijnssen und das Unterseeboot Tonijn. Dort sind Hunde allerdings nicht erlaubt. In Amsterdam können Sie im Vondelpark mit dem Vierbeiner spazieren gehen und danach (allerdings ohne ihn) das berühmte Rijksmuseum und das Anne-Frank-Haus besichtigen.   

    Urlaub mit Hund in Holland

    Es gibt zahlreiche Strände in Holland, an denen Sie mit dem vierbeinigen Freund spazieren gehen können. Im Winter ist es auch kein Problem, den Hund ohne Leine laufen zu lassen. Für die übrige Zeit gibt es ausgewiesene Hundestrände wie beispielsweise in Bloemendaal. Dort wurde ein spezieller Bereich zwischen Strandpavillon Parnassia und dem FKK-Badestrand ausgewiesen. In Noordwijk finden Sie am Ende des Königin-Astrid-Boulevards einen Hundestrand, an dem der Vierbeiner sich in den Wellen austoben kann. In Oostvoorne darf Ihr Liebling das ganze Jahr über am ehemaligen Autostrand ohne Leine laufen. Der beliebte Badeort Scheveningen ist ein Ortsteil von Den Haag, dem Regierungssitz der Niederlande und der Hauptstadt der Provinz Südholland. Hier können Sie das Paleis Noordeinde, also den königlichen Regierungssitz, und das historische Rathaus aus dem 16. Jahrhundert bestaunen. Bevor Sie zum Sightseeing aufbrechen, kann sich Ihr vierbeiniger Freund am Strand von Scheveningen im Bereich nördlich von Pfahl 47 und südlich von Pfahl 36 austoben. Als Unterkunft empfiehlt sich das Hotel Bilderberg Europa in Scheveningen. Das NH Zandvoort und der Center Parcs Park Zandvoort sind weitere Optionen für den Urlaub mit Hund in Holland.

    Buchen Sie jetzt online Ihren Urlaub mit Hund in Holland bei weg.de. Verlassen Sie sich dabei auf die Tiefpreisgarantie des bekannten Reiseportals.

    Vor der Reise: Was müssen Sie beim Urlaub mit Hund beachten?

    Die weg.de Hotelempfehlung für Sie

    Badhotel Rockanje Aan Zee

    Badhotel Rockanje Aan Zee
    Rockanje, Niederlande, Niederlande

    2 Tage, DZ/ÜF 

    90% Empfehlung 10 Bewertungen

    p.P. ab 124€

    Täglich von 08:00 – 22:00 Uhr

    Bei Fragen zu Ihrer Flug + Hotel-Buchung,
    kontaktieren Sie uns bitte unter: 089 / 1223 0283