weg.de Last-Minute

Städtereise München

München vom Flughafen

Entdecken Sie das vielfältige München

Econtel Hotel München

3 Tage, DZ/ÜF  inkl. Flug

p.P. ab 252€

NH München City Süd

2 Tage, DZ/Ü 

p.P. ab 68€

AZIMUT Hotel Munich

3 Tage, DZ/Ü 

p.P. ab 96€

K & K am Harras

2 Tage, DZ/ÜF 

p.P. ab 121€

Marienplatz - Mittelpunkt der Stadt

Jeder kennt ihn - den Münchner Marienplatz. Bei Ihrem Städtetrip in München werden Sie immer wieder am Platz vor dem Rathaus vorbeikommen, von hier aus können Sie Ihren Kurztrip perfekt starten. Am Marienplatz mündet Münchens Haupteinkaufsstraße, hier versammeln sich die Menschen Tag für Tag, um dem Glockenspiel am Neuen Rathaus zuzuschauen. Von der Pfarrkirche St. Peter – dem Alten Peter – am Marienplatz überblicken Sie die ganze Stadt.  

Meistbesucht - das BMW Museum

Die BMW Welt im Olympiapark ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in München. Hier kommen nicht nur Auto-Fans auf ihre Kosten. Interessante Ausstellungen und Führungen zeigen, wie es hinter den Kulissen der Bayerischen Motorenwerke aussieht. Natürlich bestaunen die Besucher im BMW Museum auch die kultigen Autos und Motorräder des erfolgreichen Autoherstellers. Schnuppern Sie Motoren-Luft auf Ihrer München-Reise. 

Oktober - das größte Volksfest der Welt

Unternehmen Sie Ihre Reise nach München Ende September oder Anfang Oktober – dann ist eines Pflicht: Besuchen Sie das größte Volksfest der Welt! 2018 wird es bereits zum 185. Mal gefeiert.

Das Oktoberfest, oder wie man in Bayern sagt die „Wiesn“, zieht jedes Jahr um die sechs Millionen Besucher an, über sechs Millionen Liter Bier werden getrunken und über 100 Ochsen verspeist. In bis zu 40 Zelten wird gefeiert und getanzt und über 100 Fahrgeschäfte sorgen für Spaß für Groß und Klein. Und auf der Oiden Wiesn können Sie in historischem Flair wie in alten Zeiten feiern.

Komme Sie zur Wiesn und werfen Sie sich wie die Bayern in Lederhosen und Dirndl... O'zapft is!

Eine Unterkunft in München zum Oktoberfest buchen

Fußball, Tradition und bayerisches Bier

Was wäre München ohne seine Fußballvereine? Die Allianz Arena, in der FC Bayern München und der TSV 1860 München ihre Heimspiele austragen, gehört zu den beeindruckendsten Fußballstadien der Welt. 75000 Zuschauer finden hier Platz. Das größte Vereinsmuseum Deutschlands, die FC Bayern Erlebniswelt, lädt die Besucher ein. Verschiedene Touren führen Sie hinter die Kulissen dieses Fußball-Tempels.

Auf einer München-Städtereise ein Muss: Bayerisches Bier und typische bayerische Schmankerl. Die gibt es zum Beispiel im Hofbräuhaus am Platzl, das es bereits seit dem 17. Jahrhundert gibt. „Oans, zwoa, gsuffa!“, ist hier das Motto. Die Atmosphäre im Hofbräuhaus und im Biergarten wird Sie begeistern. Genießen Sie bayerische Kultur gepaart mit internationalem Flair.

Auf keinen Fall sollten Sie das Wahrzeichen der Stadt München verpassen. Unweit des Marienplatzes ragt die Frauenkirche in die Höhe, der "Dom zu unserer lieben Frau in München". Die Stadtkirche aus dem 15. Jahrhundert mit den zwei grünen Zwiebeltürmen gehört zu München wie die Isar und das Oktoberfest. 20000 Menschen sollen hier stehend Platz haben. Die Legende des Teufelstritts im Eingangsbereich fasziniert die Besucher immer wieder: An dieser Stelle soll der Teufel seine Spur hinterlasen haben. Lernen Sie auch auf Ihrer Städtereise ein Stück München in der Frauenkirche kennen.

Bayerische Staatsoper, Hofgarten, Nymphenburger Schloss, Olympiapark, Bavaria Filmstudios und Hellabrunn

Nicht weit entfernt vom Marienplatz befindet sich das Nationaltheater, das die Bayerische Staatsoper und das Bayerische Staatsballett beheimatet. In dem Prunkbau aus dem 19. Jahrhundert finden jährlich rund 350 Vorstellungen statt und die Bayerische Staatsoper zieht mehr als eine halbe Million Besucher an. Das ist das München der Hochkultur, aber auch ohne Eintrittskarte einen Besuch auf Ihrer München-Städtereise wert.

Direkt neben der Staatsoper liegt die wunderschöne Residenz – denn auch die Könige haben sich mitten in der Stadt wohlgefühlt. Die Residenz ist das größte innerstädtische Schloss in Deutschland. Bevor Sie im dazugehörigen Hofgarten bei Kaffee und Straßenmusik den Alltag ausblenden, sollten Sie einen Münchner Brauch kennenlernen. In der Residenzstraße stehen vier Bronzelöwen – wer ihnen über die Schnauze am Schild streicht, hat dem Aberglauben zufolge Glück. Probieren Sie es aus!

München hat aber noch mehr Royales zu bieten. Das Schloss Nymphenburg ist über die bayerischen Grenzen hinaus bekannt und eines der größten und schönsten Schlösser weltweit. Ein  beeindruckender Schlosspark versetzt Sie in eine andere Zeit zurück. Ein besonderes Highlight: Von April bis Oktober können Besucher mit einer Gondel über den Nymphenburger Schlosskanal fahren. So nehmen Sie auf Ihrer Städtereise nach München auch noch ein Stück Venedig mit

Sport und besonders Fußball haben in München Geschichte. 1974 gewann die deutsche Fußballnationalmannschaft im Münchner Olympiastadion die Weltmeisterschaft. Zwei Jahre zuvor fanden hier die Olympischen Spiele statt, seitdem begeistert der Olympiapark mit Stadion, Halle und Olympiaturm die Besucher. Ganz Mutige können sogar auf dem berühmten Zeltdach entlanglaufen und sich hinabseilen.

München bietet jedem etwas, auch Familien mit Kindern kommen auf der Städtereise voll auf Ihre Kosten. Mit Kind sollten Sie unbedingt die Bavaria Filmstadt besuchen. Hier können Groß und Klein im Wikingerdorf, in einem U-Boot oder mit dem Drachen „Fuchur“ aus „Die unendliche Geschichte“ Filmluft schnuppern. Echte Tiere dagegen gibt es im Tierpark Hellabrunn:  Der erste Geozoo der Welt beherbergt Tiere aus allen Kontinenten: Vom Streichelzoo bis zu den Tigern und Elefanten gibt es hier alles zu bestaunen.

Jüdisches Museum München, Englischer Garten und Viktualienmarkt

Das Deutsche Museum ist wohl das bekannteste Museum der Stadt. Als eines der größten Wissenschafts- und Technikmuseum der Welt zieht es jedes Jahr mehr als eine Million Besucher an. Kein Wunder, gibt es neben Schiffen, U-Booten und Flugzeugen in Originalgröße auf 66.000 Quadratmetern einiges zu sehen. Für die kleinsten Besucher gibt es sogar einen Kinderbereich.

Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart erleben Sie in den drei Pinakotheken, sehenswert und interessant ist auch das Jüdische Museum am St.-Jakobs-Platz, in der Nähe des Marienplatzes. Werden Sie Zeuge jüdischer Geschichte, jüdischen Lebens, der Kultur und der Kunst in München.

Genug von der städtischen Hektik? Dann gönnen Sie sich eine Auszeit im Englischen Garten, der zu den größten städtischen Parks weltweit zählt. Am Eisbach, der kleine Bach, der durch den Englischen Garten fließt, relaxen und sporteln im Sommer die Münchner. Hier sehen Sie bei Sonnenschein auch die berühmt-berüchtigten „Nackerten“, die sich im Englischen Garten sonnen. Am Kleinhesseloher See können Sie rudern oder Tretboot fahren und im Biergarten am Chinesischen Turm die bayerische Lebensart genießen. Auch im Winter macht der Englische Garten Spaß: Ein Weihnachtsmarkt sorgt für romantische Stimmung und bei Schnee können Sie Schlittenfahren oder den Hang am Monopteros hinunterrodeln.

Köstlichkeiten unter weiß-blauem Himmel gibt es auf dem Viktualienmarkt. Über 100 Händler verkaufen hier frische Leckereien von der bayerischen Weißwurst, dem Leberkäs‘ bis zu exotischen Früchten, Käse, Honig und Spirituosen. Allein das Flair auf dem über 200 Jahre alten Viktualienmarkt ist das Vorbeischauen wert.

Der Tipp für junge Leute bei einer Städtereise nach München: Das Gärtnerplatzviertel und das Glockenbachviertel hinter dem Viktualienmarkt locken vor allem abends und am Wochenende die jungen und junggebliebenen Münchner mit Bars, Kneipen und Clubs.