weg.de Last-Minute

Städtereise Madrid

Das royale Madrid - eine junge Metropole, die niemals schläft

Motion Hostel

2 Tage, DZ/ÜF 

p.P. ab 161€

Rafaelhoteles Ventas

2 Tage, DZ/ÜF 

p.P. ab 167€

The Westin Palace, Madrid

2 Tage, DZ/ÜF 

p.P. ab 374€

Sterling

2 Tage, DZ/ÜF 

p.P. ab 202€

Highlights auf Madrid Städtereisen

Königspalast

Die wahrscheinlich bekannteste Sehenswürdigkeit des royalen Madrids ist der Königspalast, auch wenn die Königsfamilie heute nicht mehr dort wohnt. Der Palacio Real, ein wirklich eindrucksvolles Gebäude, stammt aus dem 18. Jahrhundert. Gegenüber davon liegt das Teatro Real, das königliche Theater und direkt beim Palast finden Sie auch die Oper. Das sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen!

Almudena

Nicht weit vom Palast entfernt liegt eine wichtige Sehenswürdigkeit: Die römisch-katholische Kathedrale Almudena erhielt ihren Namen vom Schutzheiligen Madrids. Übrigens finden Sie in der Königsstadt viele Ruhezonen, denn Madrid hat schöne Parks. Zwischen Palmen und Orchideen können Sie im Königlichen Botanischen Garten relaxen. Der Retiro Park gilt als schönster Stadtpark von Madrid.

TOP Plätze

Weitere Attraktionen, die Sie interessieren könnten, sind das Bernabeu-Stadion von Real Madrid, der Templo de Debod aus dem 4. Jahrhundert oder den Plaza de Toros als bedeutende Stierkampfarena der Welt. Hübsche Theater sind das Theatro de la Comedia und das Theatro Espanol. Ein Deckengemälde von Goya und dessen Grab können Sie in der Kapelle San Antonio de la Florida besichtigen.

Puerto de Sol und Co.

In Madrid können Sie sich gut an den bekannten Plätzen orientieren. Der Puerto de Sol ist der Knotenpunkt aller öffentlichen Verkehrsmittel, dort führen alle Wege hin. Der elegante Plaza Mayor ist ein guter Fixpunkt in der Altstadt, etwas skurril, denn er ist wunderschön und altmodisch und dennoch von modernen Hochhäusern umgeben. Der Plaza de Oriente ist der Platz vor dem Königspalast und bietet viele tolle Cafés. Als einer der schönsten Plätze gilt der Plaza de la Cibeles, trotz viel Verkehr.

Museen

Madrid besitzt viele Museen. Alleine entlang des Paseo del Prado liegen drei wichtige Kunstmuseen: Das Museo de Prado mit einer der bedeutendsten Kunstsammlungen Europas, das Museo Nacional Centro de Arte der Königin Sofia und das Kunstmuseum Thyssen-Bornemisza. Weitere schöne Museen sind das Museo Arqueologico Nacional, das spanische Archäologiemuseum, das 1867 gegründet wurde, das Museo Naval, das Marinemuseum und das Museo de America über die Entdeckungstouren nach Amerika.

Kulinarik

Um Madrid richtig kennenzulernen, sollten Sie schlemmen und feiern wie die Madrilenen. Urige Bodegas, spannende Flamencolokale oder Clubs - rund um die Uhr kann man in Madrid ausgehen. Kosten Sie zum Frühstück Churros con chocolata, das Spritzgebäck mit Schokolade. Zwischen 14 und 16 Uhr gibt es ein Menü zum Mittagessen, zum Beispiel Madrileno, Kichererbseneintopf, oder auch Fisch oder Meeresfrüchte. Abends, noch bevor es auf Cocktails und Tanz geht, können Sie in einer Tapasbar einkehren.

Mit weg.de Städtereisen nach Madrid buchen