Städtereise Kapstadt

Städtetrip nach Kapstadt: Mit weg.de zum Kap der guten Hoffnung.

Eine Städtereise nach Kapstadt führt Sie in eine der pulsierendsten Metropolen Südafrikas. Weg.de bietet eine gut organisierte Anreise und komfortable Hotels.

Natur und Kultur Afrikas in Kapstadt kennenlernen

Kapstadt ist nach Johannesburg die zweitgrößte Stadt in Südafrika. Sie liegt direkt am Atlantik und erhielt ihren Namen nach dem dort befindlichen Kap der Guten Hoffnung. Die Stadt ist unter anderem wegen ihres gemäßigten Klimas, mit geringen Temperaturschwankungen während eines Jahres, bei Gästen aus aller Welt als Urlaubsziel beliebt. Jedoch auch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten locken viele Urlauber in die Metropole. Wenn Sie Ihren Urlaub und die Städtereisen nach Kapstadt mit dem mehrfachen Testsieger weg.de buchen, können Sie sich auf einen entspannten Urlaub in einem der hochklassigen, vielfach für gut befundenen Hotels freuen.

Die bequeme Anreise zum Hotel in Kapstadt mit weg.de

Wer sich allein um Erholung kümmern und das Organisatorische ganz den Reiseveranstalter überlassen möchte, der ist bei weg.de an der richtigen Adresse. Das Reiseteam organisiert Ihren Flug bis zum Cape Town International Airport und den anschließenden Shuttleservice bis zu dem von Ihnen gebuchten Hotel. Der Flughafen ist über eine Schnellstraße mit der Innenstadt vernetzt, sodass die Fahrt nicht allzu viel Zeit in Anspruch nimmt. Innerhalb der Stadt können Sie sich mit der Metrorail fortbewegen oder die S-Bahn nutzen, um zu den Sehenswürdigkeiten zu gelangen. Ein besonders flexibles Verkehrsmittel stellt das sogenannte Mini-Taxi dar, es wird einfach per Handzeichen gerufen. Beim mehrfachen Testsieger weg.de können Sie zudem Hotels in bester Innenstadtlage buchen, von denen aus Sie bequem zu Fuß zu den wichtigsten Punkten der Stadt gelangen.

Mit weg.de zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten bei Städtereisen nach Kapstadt

  • Auf Ihrer Städtereise nach Kapstadt wird Sie eine Sehenswürdigkeit stets begleiten: Der im Norden gelegene Tafelberg prägt die Silhouette der Stadt. Mit einer gesamten Fläche von über 6500 ha liegt er nahe zum Stadtgebiet. Zum Areal des Tafelbergs gehören auch die Berge der zwölf Apostel, der Devil's Peak oder der Signal Hill. Bereits seit den 30er Jahren gibt es hier eine Seilbahn, die Besucher auf den Tafelberg und zu den gut ausgebauten Wanderwegen bringt.
  • In der Tafelbucht am Atlantischen Ozean befindet sich die Victoria & Alfred Waterfront. Es handelt sich dabei um das historische Hafen- und Werftviertel, was in den vergangenen Jahrzehnten restauriert wurde. Viele Besucher, die mit weg.de nach Kapstadt kommen, besuchen den Hafen aufgrund seiner interessanten historischen Gebäude und des Amphitheaters. Hier können Sie auch das Two Oceans Aquarium besuchen. Das ganze Jahr über beleben Musiker und Schauspieler das Hafengelände. Hier legen auch die Ausflugsboote an, die Besucher zu einer Hafenrundfahrt einladen.
  • In der Innenstadt von Kapstadt finden Urlaubsgäste eine große Anzahl an historischen Gebäuden, die einen Besuch lohnen. Zu diesen gehört zum Beispiel das Castle of Good Hope. Das Gebäude wurde Mitte des 17. Jahrhunderts erbaut und ist somit das älteste im Original erhaltene Gebäude in ganz Südafrika. Die imposante Festungsanlage, die in ihrer Form einem Pentagon gleicht, kann im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Viele Gäste der Stadt besuchen während ihrer Städtereise die Sankt-Georgs-Kathedrale in Kapstadt, hier ist der Sitz des anglikanischen Bischofs Südafrikas. Wollen Sie mehr über die bewegte Geschichte Kapstadts erfahren, finden Sie im Nationalmuseum eine umfangreiche und interessante Ausstellung zu diesem Thema. Kunstfreunde finden in der Nationalgalerie eine große Anzahl an Exponaten afrikanischer Meister. Eine der beliebtesten innerstädtischen Straßen ist die Long Street, die bereits zur Gründerzeit vor 300 Jahren existierte. Ihr besonderes Merkmal sind die prunkvollen viktorianischen Wohnhäuser. Des Weiteren befinden sich in dieser Straße zahlreiche Restaurants, Bars und Nachtclubs, sodass hier 24 Stunden am Tag buntes Treiben herrscht.
  • Wer von Kapstadt aus einen kleinen Ausflug unternehmen möchte, kann mit dem Boot zur Insel Robben Island fahren. Auf der Gefängnisinsel waren während der Apartheid politische Gefangene inhaftiert. Nelson Mandela gehört zu den berühmtesten Insassen, er verbrachte hier viele Jahre seiner Haft. Im Jahre 1999 wurde die Insel von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Nationen erklärt. Das Gefängnis beherbergt heute ein Museum.
  • Naturfreunde finden am Fuße des Tafelbergs den botanischen Garten Kirstenbosch. Der zu Beginn des 20. Jahrhunderts gegründete Garten bewahrt die typische Fauna und Flora des Landes. Er erstreckt sich über eine Gesamtfläche von über 36 ha Land und wird unter anderem wegen seines bedeutenden Arboretums gerne besucht.
  • Auch Badeurlauber kommen in Kapstadt auf ihre Kosten. In den Vororten Camps Bay und Cliffton finden Sie die beliebtesten Strände der Gegend. Wassersportler interessieren sich meist für den Bloubergstrand im Norden.

Mit weg.de buchen Sie ein Komplettpaket für Ihre Städtereisen nach Kapstadt bequem online und entdecken die beliebte Metropole Südafrikas mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Die beste Reisezeit dafür ist der Herbst oder der Frühling.