Beste Reisezeit Tansania

Tansania ist ein tropisches Land in Ostafrika, direkt am Indischen Ozean. Es liegt nahe am Äquator, daher herrschen das ganze Jahr über eher warme bis heiße Temperaturen. Dank regelmäßigen Monsunen gibt es Regenzeiten zwischen den Trockenzeiten, jedoch keine typischen vier Jahreszeiten mit großen Temperaturunterschieden.
Tansania ist ein äußerst vielfältiges Reiseland und ebenso herrschen große regionale Differenzen was Wetter und Temperaturen betrifft, je nachdem, in welcher Höhenlage man sich befindet und wie weit man von der Küste entfernt ist.

Klimadiagramm Tansania

Klimadiagramm für Zanzibar
 

Die einzelnen Regionen in Tansania sind topografisch schon recht unterschiedlich, denn in einem Urlaub in Tansania können Sie an langen Sandstränden am Meer oder an Seen entspannen, tropische Inseln besuchen, abenteuerliche Safaris im Bush und der Savanne erleben oder auch den schneebedeckten Gipfel des Kilimanjaro erklimmen.

So kommt die beste Reisezeit für Tansania auch darauf an, was Sie persönlich auf Ihrer Reise unternehmen möchten. Buchen Sie Ihre Reise mit dem mehrfachen Testsieger weg.de und lassen Sie sich zusätzlich beraten, um einen sorglosen Urlaub zu verbringen.
 

Vielfältiges, tropisches Tansania

Niederschläge und Regenzeiten in Tansania

  • Zwischen Oktober und Dezember fegt der Nordostmonsun Kaskazi durch Tansania. Diese Zeit wird als „kleine Regenzeit“ bezeichnet, denn es kommt zwar zu Schauern und Gewittern, aber diese sind in der Regel nicht allzu stark, so sind fast alle Straßen leicht befahrbar und Reisen nach Tansania durchaus möglich. Schwieriger ist es während der „großen Regenzeit“, die durch den Südostmonsun Kuzi verursacht wird. Sie findet zwischen März und Mai statt.
  • Es ist nicht so, dass es dann im gesamten Land ständig und durchgehend regnet, jedoch kommt es regelmäßig, vor allem im Südosten, zu starken Überschwemmungen und völlig unpassierbaren Straßen. Im Südwesten regnet es mitunter so viel, dass man dort wirklich von einer durchgehenden, langen Regenzeit sprechen kann.
  • Elefanten in Tansania

Verschiedene Regionen in Tansania und deren Wetter

  • Entlang der Küste und auf den Inseln von Tansania herrscht heißes, tropisches Klima mit Temperaturen zwischen 25 und 35 Grad Celsius und extrem hoher Luftfeuchtigkeit von 70 bis 85 %.
    Selbst nachts kühlt es nicht wirklich ab.
  • Tansania bietet mehrere Seen wie den Viktoriasee, den Tanganjikasee und den Malawisee. Diese sind so groß, dass Sie sich dort wie am Meer fühlen können. Diese Gebiete sind der Küstenregion auch klimatisch sehr ähnlich.
  • Auf 1.200 m Höhe herrschen am Zentralplateau große Temperaturschwankungen. Trockene und heiße Tage wechseln sich oft mit kühlen Nächten ab. In Städten wie Moshi oder Arusha ist es oft heiß. Aus der Savanne weht ein kräftiger Wind.
  • Ganzjährig gemäßigtes Klima finden Sie in den Usambara-Bergen und im Kilimanjaro-Gebiet. Die Nächte sind kühl, tagsüber herrschen Durchschnittstemperaturen von etwa 22 Grad Celsius. Gerade in der großen Regenzeit kann es durchaus zu starken Regenfällen kommen und ab 4.500 m Höhe kann es am Kilimanjaro sogar in der Trockenzeit schneien.

Klimadiagramm Moshi Tansania

Klimadiagramm für Moshi

Beste Reisezeit für Tansania

Möchten Sie Tansania besuchen, so sollten Sie dies außerhalb der Regenzeiten machen. Die Zeit von Dezember bis März ist aber recht heiß, während von Juni bis Oktober angenehmere Temperaturen herrschen.

  • Um die eindrucksvolle Tierwanderung von Zebras, Gnus, Elefanten & Co zu beobachten, sollten Sie zwischen Dezember und März in die südliche Serengeti reisen oder zwischen Juni und August in die Nordserengeti.
  • Für eine Kilimanjarobesteigung wird meist die Zeit von Januar bis Februar empfohlen, denn da ist es am wärmsten und der Kibo, der Hauptgipfel, liegt als tolles Fotomotiv frei. Grundsätzlich können Sie den Kilimanjaro aber ganzjährig erklimmen, denn zu dieser Zeit ist der Berg wirklich stark frequentiert.
  • Schön sind die Monate Juni, Oktober und März, wenn Sie eher Ihre Ruhe haben möchten. Entlang der Küste und auf den Inseln, zum Beispiel auf Sansibar, ist es immer warm, manchmal aber auch wegen der hohen Luftfeuchtigkeit wirklich sehr heiß. Am angenehmsten zu ertragen ist es hier von Juni bis September, während es zwischen Oktober und Februar am heißesten ist.

Auf nach Tansania mit weg.de

Mit weg.de haben Sie den idealen Spezialisten für Ihre Reise nach Tansania ins östliche Afrika gefunden. Der mehrfache Testsieger berät Sie gerne noch weiter über die beste Reisezeit für Tansania für die Unternehmungen, die Sie in Ihrem individuellen Urlaub bevorzugen und hat eine Fülle an günstigen Angeboten für Flüge, Hotels und Rundreisen. Erleben Sie so einen entspannten, sorglosen Urlaub im Safariland Tansania!