Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Wir nutzen sowohl eigene technische Cookies und Marketing Cookies als auch die von Dritten. Bitte klicken Sie 'Akzeptieren', um unsere Website unseren Cookie-Bestimmungen entsprechend weiter nutzen zu können und diesen zuzustimmen. Bitte klicken Sie hier, um Ihre Einstellungen anzupassen.

  • weg.de Last-Minute

    Strände in Portugal

    Unsere Tipps für Ihren Strandurlaub in Portugal

    Bitte wählen Sie den gewünschten Reisezeitraum.
    Frühesten Hinflug auswählen
    September 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
    Oktober 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
    November 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
    Dezember 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
    Januar 2020
    MoDiMiDoFrSaSo
    Februar 2020
    MoDiMiDoFrSaSo
    März 2020
    MoDiMiDoFrSaSo
    April 2020
    MoDiMiDoFrSaSo
    Mai 2020
    MoDiMiDoFrSaSo
    Juni 2020
    MoDiMiDoFrSaSo
    Juli 2020
    MoDiMiDoFrSaSo
    August 2020
    MoDiMiDoFrSaSo
    September 2020
    MoDiMiDoFrSaSo

    Abflughäfen

    TOP 10 Strände in Portugal

    1. Praia da Falésia
    2. Praia dos Pescadores
    3. Praia do Vale dos Homens
    4. Praia Santa Eulália
    5. Praia da Coelha
    6. Praia de Benagil
    7. Praia da Ursa
    8. Praia da Amoreira
    9. Praia Da Ilha Deserta
    10. Praia do Malhão

    Praia da Falésia

    Zu den besten Stränden Portugals gehört die Praia da Falésia im Süden der Algarve nahe des Ortes Albufeira. Hier erstreckt sich über 6 km Länge feiner Sand zwischen rötlichen Sandsteinfelsen, die mit Pinien bewachsen sind. Besonders während der Ebbe fällt das Wasser sehr flach ab, sodass der Strand auch für kleine Kinder sehr gut geeignet ist. Parkplätze und Toiletten sind vorhanden, außerdem werden Liegestühle verliehen. In einem Restaurant können Sie sich mit Blick auf den Atlantik stärken.

    Unser Tipp: Spazieren Sie zum Sonnenuntergang am Meer entlang und bestaunen Sie die verschiedenen Farbtöne der felsigen Küste im Licht der herannahenden Dämmerung.

    Praia dos Pescadores

    Die Praia dos Pescadores liegt ebenfalls an der südlichen Algarve bei Albufeira. Wegen der seichten Brandung und dem weichen Sand ist dieser Strand perfekt für einen erholsamen Badeurlaub mit der ganzen Familie. Dank eines Fahrstuhls, der in die Klippen gebaut wurde, lässt er sich auch mit einem Kinderwagen oder dem Rollstuhl bequem erreichen. Ein besonderes Highlight für kleine Urlauber ist der Wasserspielplatz. Wassersportliebhaber kommen beim Stand-up-Paddling, beim Kajak fahren und auf dem Jetski ebenfalls auf ihre Kosten.

    Unser Tipp: Erkunden Sie nach einem Bad im Atlantik die historische Altstadt mit ihren kleinen weißen Häusern oberhalb des Strandes.

    Praia do Vale dos Homens

    Deutlich ruhiger geht es an der Praia do Vale dos Homens an der Westküste der Algarve zu. Der Strand ist sehr breit und feinsandig und besonders für seine hervorragende Sauberkeit bekannt. Er ist Teil des Naturparks Costa Vicentina und befindet sich nahe des Dorfes Rogil. In der Umgebung gibt es nahezu ausschließlich Pinienwälder und Felder, was die Praia do Vale dos Homens zu einem besonders ruhigen, idyllischen Ort macht. Über 285 hölzerne Stufen gelangen Sie an den naturbelassenen Strand.

    Unser Tipp: Schnappen Sie sich ihr Surfboard und stürzen Sie sich in die wilde Brandung des Atlantiks.

    Praia Santa Eulália

    Etwa 4 km östlich von Albufeira liegt die Praia Santa Eulália umgeben von Steilküsten, Pinienwäldern und einer gepflegten Parkanlage. Der Strand wurde für seine Sauberkeit und gute Wasserqualität mit der blauen Flagge ausgezeichnet. Hier erwartet Sie zudem eine hervorragende Infrastruktur mit einem Liegenverleih, Bars, Restaurants und einer Diskothek. Für Ihre Sicherheit sorgen die Rettungsschwimmer.

    Unser Tipp: Leihen Sie sich an der Praia Santa Eulália ein Boot aus und betrachten sie die eindrucksvolle Steilküste einmal vom Wasser aus.

    Praia da Coelha

    Die Praia da Coelha, der sogenannte Kaninchenstrand, ist ein besonderes Schmuckstück an der Algarve. Hier werden malerische Muscheln angespült und im Wasser tummeln sich dutzende Fische, die man besonders beim Schnorcheln gut beobachten kann. Hier trifft man meist nicht viele Urlauber und nur einige Einheimische, sodass Sie den Anblick des rötlichen Sands im Schatten der Klippen entspannt genießen können. Für Ihr leibliches Wohl sorgt ein Restaurant mit überdachter Terrasse.

    Unser Tipp: Spazieren Sie die verzweigten Pfade durch das Gebüsch an der Küste oder die Felstunnel entlang und entdecken Sie unberührte Buchten und traumhafte Aussichtspunkte.

    Praia de Benagil

    Zu den Top-Stränden von Portugal gehört auch die Praia de Benagil bei Carvoeiro an der Algarve. Der 130 m lange goldgelbe Strand im Fischerdorf Benagil wird von einer ockerfarbenen Felswand umrahmt und ist für sein kristallklares Wasser bekannt. Von einem Steilhang an der Seite, zu dem ein kleiner Pfad führt, können besonders Mutige ins Wasser springen.

    Unser Tipp: Unternehmen Sie einen Ausflug zu der berühmten Höhle Algar de Benagil, die nur 100 m vom Strand entfernt liegt. Diese hat ein Loch in ihrer Decke und lädt mit ihrem kleinen Strand im Inneren zum Schnorcheln und Fotos schießen ein.

    Praia da Ursa

    Etwas abgelegen und versteckt liegt die Praia da Ursa an der Westküste nördlich des Cabo da Roca. Ein etwa 45-minütiger Spaziergang führt Sie zunächst über einen Feldweg und anschließend entlang eines steilen, gewundenen Pfads zu diesem einzigartigen Strand, der häufig menschenleer ist. Hier erwarten Sie spitze Felsformationen, von denen einer an die Form einer Bärin erinnert, was dem Strand seinen Namen verlieh.

    Unser Tipp: Packen Sie auch bei scheinbar schlechter Witterung auf jeden Fall die Badesachen ein, denn das Wetter kann hier an einem der westlichsten Punkte des europäischen Festlandes sehr schnell umschlagen.

    Praia da Amoreira

    Ein malerisches Fleckchen Erde ist die Praia da Amoreira im Westen der Algarve. Der Strand liegt am Rande eines Tales, das vom Fluss Ribeira de Aljezur durchzogen wird, der hier ins Meer fließt und die Landschaft bei Flut in eine Lagune verwandelt. So ist der Strand auch Lebensraum für Otter, Eisvögel und Graureiher. Hinter dem Strand liegen weite Dünenlandschaften. Zu den Annehmlichkeiten an der Praia Amoreira gehören ein Restaurant, ein Parkplatz und eine Badeaufsicht in den Sommermonaten.

    Unser Tipp: Erklimmen Sie vom nördlichen Strandende aus die Klippe und genießen Sie einen traumhaften Ausblick auf die Küste.

    Praia Da Ilha Deserta

    Der Strand der Insel Deserta in der Nähe von Faro kann es ohne Probleme mit der Karibik aufnehmen. Er liegt im Naturpark Ria Formosa und ist nur in den Sommermonaten mit einer 20-minütigen Bootsfahrt von Faro aus zu erreichen. Doch die Anreise lohnt sich, hier können Sie durch den feinen Sand spazieren, segeln und windsurfen.

    Unser Tipp: Nehmen Sie Ihr Fernglas mit – mit etwas Glück entdecken Sie am Himmel seltene geschützte Vogelarten.

    Praia do Malhão

    Die Praia do Malhão ist ein scheinbar endloser breiter Sandstrand, etwa 5km nördlich von Vila Nova de Milfontes. Er setzt sich aus mehreren kleinen Stränden wie der Praia dos Nascedios und der Praia da Cruz zusammen, die alle einen eigenen Zugangsweg haben. Er ist Teil des Naturparks Costa Vicentina und sehr weitläufig, sodass Sie garantiert immer ein ruhiges Plätzchen finden.

    Unser Tipp: Schauen Sie den Surfern beim Wellenreiten zu, sie kommen aufgrund der starken Brandung sehr gerne an die Praia do Malhão.

    Algarve

    1 Woche, ST/ÜF  inkl. Flug

    p.P. ab 162€

    Albufeira

    1 Woche, ST/ÜF  inkl. Flug

    p.P. ab 162€

    Vila Nova de Milfontes

    1 Woche, EZ/ÜF  inkl. Flug

    p.P. ab 338€

    Costa de Prata

    1 Woche, DZ/ÜF  inkl. Flug

    p.P. ab 230€
    Täglich von 08:00 – 22:00 Uhr

    Bei Fragen zu Ihrer Flug + Hotel-Buchung,
    kontaktieren Sie uns bitte unter: 089 / 1223 0283