Dresscode hin oder her, auch im Urlaub braucht jede Gelegenheit die passende Kleidung. Etwas Schickes für ein schniekes Galadinner, ordentliche Schuhe für den Restaurantbesuch oder bequeme Functional Wear für Tagesausflüge – wie soll das nur alles in den Koffer passen? Im vierten Teil unserer Serie „Wie packe ich meinen Koffer richtig?“ verraten wir euch, wie ihr eure Koffer platzsparend packt und dennoch für jede Situation perfekt ausgerüstet seid.

Koffer richtig packen: Kleidung geschickt kombinieren

Eure Kleidung geschickt kombinieren – so lautet die Zauberformel, die ihr beim Koffer packen für den Urlaub beachten solltet. Anstatt euren halben Kleiderschrank direkt in euren Koffer umzuschichten, gilt es, nur Kleidung einzupacken, die gut miteinander zu kombinieren ist.

Packen für jedes Urlaubsevent

Bevor ihr euch ans kombinierte Packen macht, überlegt zunächst einmal, was während eures Urlaubs ansteht. Liegt ihr die meiste Zeit relaxt am Pool oder erfordert das gehobene 5-Sterne-Hotel ein elegantes Auftreten beim Dinner? Seid ihr die meiste Zeit auf Touren oder Stadtbesichtigungen? Und wenn ja, was hattet ihr bei solchen Events gern getragen? Rein aus dieser Erfahrung könnt ihr eure Urlaubsgarderobe bereits geschickter zusammenstellen und spart an Kleidungstücken, die ansonsten nur „sicherheitshalber“ im Koffer gelandet wären.

Bunte Vielfalt vermeiden: Extra Platz beim Koffer packen

Achtet darauf, dass ihr nicht zu viele bunte bzw. gemusterte Kleidungsstücke in eure Koffer packt. Je schlichter, desto besser: Basics – wie zum Beispiel eine schicke Jeans, eine weiße Bluse, ein schwarzes Jackett sowie einfarbige T-Shirts – lassen sich perfekt miteinander kombinieren und zu unterschiedlichen Anlässen tragen. Eine schwarze Jeans beispielsweise tragt ihr mit schickem Oberteil oder Jackett zum feinen Dinner, mit sportlichem Top hingegen zum Tagesausflug. Ihr werdet sehen, mit dieser Technik seid ihr Platz sparend unterwegs und euer Lieblingsaccessoire passt auch noch in den Koffer.

Schreiben Sie einen Kommentar