Seit dem 15. Jahrhundert feiern Verliebte in England den Valentinstag. Schon damals schickten sich Pärchen am 14.2. Gedichte oder machten sich kleine Geschenke. Man vermutet, dass der Brauch von dort aus in die ganze Welt schwappte. Doch überall wird der Valentine’s Day ein bisschen anders gefeiert: In Japan z.B. schenken am 14.2. die Mädchen den Jungs Schokolade – einen Monat später, am sog. White Day, dürfen sie dafür von den Herren weiße Schokolade entgegennehmen. Diese Tradition wurde in Südkorea noch erweitert: Wer an beiden Tagen leer ausgegangen ist, der darf am 14.4. (Black Day) bei schwarzen Nudeln mit Soße ganz offen trauern.

ZUM ANGEBOT

Schreiben Sie einen Kommentar