USA-Fans aufgepasst – Seit 2010 gibt es für Urlauber in den Vereinigten Staaten eine neue Regelung zur Einreise.
Reisende, die ohne Visum die USA besuchen (und somit am so genannten Visa Waiver Program teilnehmen), zahlen seit dem 08. September 2010 eine Einreisegebühr von 14 US-Dollar (dies entspricht rund 11 Euro). Die Gebühr fällt an, wenn sich Touristen über die elektronische Reisegenehmigung ESTA (Electronic System for Travel Authorization) für die Einreise nach Amerika anmelden. Die Gebühr kann aktuell nur mit Kreditkarte (MasterCard, Visa, American Express und Discover) gezahlt werden. Die Einreiseanträge können unter https://esta.cbp.dhs.gov eingereicht werden. Der ESTA-Antrag gilt ab der Genehmigung für eine Dauer von zwei Jahren und für mehrmalige Reisen in die USA, muss jedoch bei jeder Reise aktualisiert werden.

Mehr Informationen zum Visa Waiver Program und zum ESTA-Antrag finden Sie hier.

ZUM ANGEBOT

Schreiben Sie einen Kommentar