Gutes Wetter schlägt nette Leute: Die weg.de-Umfrage zum Thema „Urlaub, wie er sein soll“, brachte auf der ITB 2008 erstaunliche Ergebnisse ans Licht.

Es war einmal ein Urlauber, der träumte von den perfekten Ferien. Spanischer Sandstrand, Sonne satt und Leckereien in Hülle und Fülle, so sahen seine Traumtage aus. Doch damit war er nicht allein: Wir verraten Ihnen, welchen perfekten Urlaub sich die Deutschen zusammenträumen.

Gutes Wetter schlägt nette Leute: Die weg.de-Umfrage zum Thema „Urlaub, wie er sein soll“, brachte auf der ITB 2008 erstaunliche Ergebnisse ans Licht. Rund 62 Prozent der 1.125 Befragten wollen um keinen Preis auf Sonnenschein im Urlaubsland verzichten. Dafür machen sie sogar kleine Abstriche bei anderen „Ferienzutaten“: Solange der Regenschirm zu Hause bleiben kann, sind der Service (23,6%), die Urlaubsentspannung (19,4%) und nette Mitreisende (8,3%) nicht so wichtig.

Aber bitte Espana!

Lange währt am längsten: Fast 61 Prozent der Befragten wünschen sich einen Urlaub, der zwei bis drei Wochen dauert. Dann ist es auch egal, wohin die Reise geht, denn 24,6 Prozent der Befragten haben gar kein Lieblingsziel. Für alle anderen gilt jedoch: Topziel ist und bleibt Spanien (22,4%), erst dann folgen Asien (18,1%) und Amerika (13,6%). Viva Espana!

Rundum-Sorglos-Entspannung

Wer in den Flieger gestiegen ist, will sich am Zielort unbedingt verwöhnen lassen: Fast jeder Zweite wünscht sich deshalb neben einem leckeren Frühstück auch Abendessen und bucht Halbpension. Erst danach folgt auf der Beliebtheitsskala mit „All Inclusive“ das kulinarische Rundum-Sorglos-Paket. Frisch gestärkt geht es ab an den Strand, denn zwei von drei Urlaubern wollen in den Ferien unbedingt baden. Nur knapp die Hälfte aller Befragten geht auf Kulturreise, viele Urlauber interessieren sich aber dennoch für Land und Leute (46,5%). Für Shopping (18%) und Party (13,5%) brechen harte Zeiten an: Sieht ganz so aus, als wäre der perfekte Urlaub auch die perfekte Entspannung.

Ja, ich will!

Sie haben gerade geheiratet? Dann wäre das der perfekte Anlass, um den Geldbeutel komplett auszuleeren. Die eigene Hochzeitsreise ist für fast 70 Prozent das wichtigste Argument, um so richtig viel Geld in den Traumurlaub zu investieren. Der darf dann übrigens auch gerne online gebucht werden: Mit 42,6 Prozent liegen Urlaubsbuchungen im Internet nur noch ganz knapp hinter den Reisebürobuchungen.

Schreiben Sie einen Kommentar