Panama, das kleine Land zwischen Costa Rica und Kolumbien, ist ein echter Geheimtipp: Karibische Strände, tropische Regenwälder und Städte voller historischer Highlights warten auf Sie. Wir haben die TOP 5 Tipps für Ihren Urlaub in Lateinamerika zusammengestellt.

Bocas del Toro

Ganz im Westen, direkt an der Grenze zu Costa Rica, liegt das Insel-Archipel Bocas del Toro. Bestehend aus Festland, sechs großen und vielen kleinen Inseln, ist Bocas Panamas Touristen-Anziehungspunkt Nummer 1. Zu Recht! Denn hier erlebt man Karibik-Feeling pur: Naturbelassene Strände und kleine Insel-Städte laden zum Relaxen ein. Besonders schön: Der Playa Estrella im Norden der Hauptinsel Isla Colon, der für seine unzähligen Seesterne berühmt ist.

Boquete

Das Bergdorf Boquete befindet sich im Südwesten von Panama und hat sich vor allem durch feinen Kaffee einen Namen gemacht. Da das Örtchen circa 1000 Meter hoch liegt, ist es hier etwas frischer als im restlichen Land: Ein perfektes Klima für Wanderungen im tropischen Regenwald, Erkundungstouren auf Kaffeeplantagen oder eine Besteigung des nahegelegenen Vulkans Baru.

Panama City

Auf der berühmten Panamericana, die quer durch Mittelamerika verläuft, geht es direkt nach Panama City. Die Hauptstadt liegt am Pazifik, im Süden des Landes, und hat rund 900.000 Einwohner. Die Highlights der Stadt sind das historische Zentrum Casco Viejo mit seinen beeindruckenden Kolonialhäusern, der Panama-Kanal, der den Atlantik mit dem Pazifik verbindet, und der langgezogene Causeway (bzw. Calzada de Amador), der einen einzigartigen Blick auf die Skyline bietet.

top-5-oh-wie-schoen-ist-panama_06234_44777

San Blas

Ein echter Höhepunkt Panamas sind die San Blas Inseln, im Norden von Panama City am karibischen Meer gelegen. Fast 365 Inseln bilden das autonome Archipel, das von den indigenen Kuna bewohnt wird. Hier beeindrucken vor allem unberührte Natur und wunderschöne Strände. Die Kuna nehmen Besucher sehr warmherzig auf, der Tourismus spielt hier allerdings noch eine untergeordnete Rolle: Wer Urlaub auf San Blas macht, verzichtet auf Luxus und wohnt in einfachen Unterkünften. Die Hauptinsel des San Blas Archipels ist nur mit dem Boot oder dem Flugzeug zu erreichen.

top-5-oh-wie-schoen-ist-panama_71786_45263

Parque Nacional Coiba

Im Pazifik, südlich von Panama City, liegt das Gebiet Coiba mit seinem gleichnamigen, beeindruckenden Nationalpark. Mit einer Fläche von über 2700 Quadratkilometern und circa 38 Inseln ist er UNESCO-Welterbe und gilt als einer der größten maritimen Nationalparks der Welt. Abenteurer und Tierfreunde kommen hier voll auf ihre Kosten: Delphine, Wale, Schildkröten und Krokodile leben inmitten der wunderschönen Korallenriffe.

ZU DEN ANGEBOTEN VON WEG.DE

 

sd

Schreiben Sie einen Kommentar