Wir haben Ihnen die 5 verrücktesten Bars der Welt zusammengestellt, denen Sie auf Ihrer nächsten Reise unbedingt einen Besuch abstatten sollten.

Das Modern Toilet Restaurant in Taiwan

Öffentliche Toilette mal anders: Das scheint das Motto der “Modern Toilet Restaurants” zu sein, die inzwischen zur Restaurantkette avanciert sind. Das erste Restaurant – 2004 unter dem Namen „Marton“ in Taiwan eröffnet – entstand aus einer Schnapsidee einiger Studenten, die sich von der Vorstellung, auf dem Lokus das nächste Mahl zu sich zu nehmen, nicht abschrecken ließen. Und so gestalteten sie die Inneneinrichtung ihres Restaurants so wie andere lediglich ihr Bad gestalten: mit „Keramik“-Möbeln.

So wird Ihnen im „Modern Toilet Restaurant“, mit mittlerweile 12 Filialen in Asien vertreten, das Essen auf dem Waschbecken serviert, während Sie es sich auf dem Klodeckel „gemütlich“ machen.

Der Weinturm im Radisson Blu Hotel im Londoner Flughafen Stansted

Auf ein Glas Wein lädt Sie die Bar des Radisson Blu Hotels am Londoner Flughafen Stansted ein. Die Bar des Hotels besitzt in der Mitte des Thekenbereichs einen spektakulären Glasturm, in dem mehr als 4000 Flaschen Wein gelagert sind. Mit etwas Glück sehen Sie dabei zu, wie eine der „engelhaften“ Kellnerinnen an einem Drahtseil in die Höhe gezogen wird, um Ihren Wein aus den Regalfächern des Turmes zu holen.

Egal ob Weißwein- oder Rotweinliebhaber, in dieser Bar ist jedes Glas ein Erlebnis.

Die Jicoo Floating Bar in Japan

Ebenso spektakulär ist ein Besuch der schwimmenden „Jicoo Floating Bar“ in Japan. Hier ist der Name Programm: An Bord dieser Bar genießen Sie vorzügliche Drinks bei exklusiver Live-Unterhaltung, während Ihr Restaurant zwischen dem Hiriode Pier und dem Odaiba Seaside Park in der Bucht von Tokio schaukelt.

Zugegebenermaßen wirkt das stündliche Intervall an Reservierungen wie reine touristische Massenabfertigung. Dennoch lohnt sich ein Besuch der Bar: Alleine wegen des spektakulären und durch und durch einzigartigen Ausblicks, den Sie durch das gläserne Dach des Bar-Boots erleben.

Die Big Baobab Bar in Südafrika

Einen wunderschönen Ausblick genießen Sie auch in bzw. auf einer Bar in Südafrika. Denn die Bar im Big Baobab befindet sich im ausgehölten Inneren des weltweit größten afrikanischen Affenbrotbaums, der auf der Sunland Farm zu finden ist. Der Raum mit seinen ca. 10 Metern Durchmesser ist sowohl Kneipe als auch Weinkeller und bietet ungefähr 20 Personen Platz.
Die Bewohner nennen den Baum Sunland Baobab und helfen ihren Gästen gerne, den 19 Meter hohen Riesen zu erklimmen, um von der Baumkrone aus ihren Blick über das umliegende Land schweifen zu lassen. Nach dem anstrengenden Abstieg wird Besuchern zur Belohnung ein eisgekühltes Getränk serviert.

Die Absolut Ice Bar in Stockholm

Nicht nur die Getränke sind in der Absolute Ice Bar in Stockholm eisgekühlt. Wie der Name andeutet, ist das Motto der Location absolut auf Eis fixiert. So cool wie diese Bar ist sicherlich keine andere, denn hier besteht die komplette Einrichtung aus Eis: Die Theke, die Barhocker, ja sogar die Becher werden bei einer „Raumtemperatur“ von -5°C in ihrem festen Zustand gehalten.

Keine Angst vor Kälteschock: Sollten Sie die Bar besuchen, werden Sie vor dem Eintreten mit warmer Kleidung und einem Willkommensdrink versorgt. Heiße Getränke, um sich von innen zu wärmen, werden Sie hier allerdings nicht zu sich nehmen können.

Pärchen an einer Eisbar

Schreiben Sie einen Kommentar