Das Thermometer zeigt über 30° an und die Sonne strahlt mit gut gelaunten Menschen um die Wette. Bei uns in Deutschland gibt es wunderschöne Ziele für Ihren Badeurlaub. Wir zeigen Ihnen wo das Baden am meisten Spaß macht.

Urlaub am See – und an der See

Edersee

Im hessischen Mittelgebirge, nicht mal eine Stunde von Kassel entfernt, liegt er versteckt – der Edersee. Mit seinen 12 Quadratkilometern und seinen 40 Metern Tiefe ist der Edersee einer der größten Stauseen Europas und auch einer der schönsten. Umgeben von grüner, hügeliger Landschaft ist er das Herz des Nationalparks Kellerwald-Edersee und lockt mit zahlreichen Land- und Wassersport-Angeboten. Aktive kommen hier voll und ganz auf Ihre Kosten, denn über Kanufahren, Tauchen bis hin zu Surfen und Segeln ist alles dabei. Für diejenigen, die den Badeurlaub am See mit etwas Bewegung an Land verbinden möchten, gibt es zahlreiche Rad- und Wandertouren durch die herrliche, hessische Landschaft.
Unser Tipp: Besuchen Sie die ortsansässige Segelschule und lernen Sie das Segeln von der Pieke auf.

Walchensee

Glasklares Wasser, herrliche Kiesstrände und absolute Ruhe – das finden Sie am Walchensee in Oberbayern. Der Walchensee ist mit seinen 17 Quadratkilometern und unglaublichen 200 Metern Tiefe einer der größten Seen Deutschlands. Einheimische und Urlauber zieht es im Sommer gleichermaßen an die Ufer des Walchensees, was auch kein Wunder ist, denn der See bietet einen atemberaubenden Blick auf die bayerischen Alpen. Liegewiesen und flache Ufer über die Badefreunde einfach in den See gelangen. Perfekt für Familien: Der See fällt an den meisten Stellen nur seicht ab, so dass Kinder den Badeurlaub am See auch genießen können. Taucher und Surfer lieben den Walchensee ebenfalls, denn bei einer Sicht von bis zu 40 Metern, können längst gesunkene Wracks bewundert werden.

Unser Tipp: Machen Sie von Walchensee aus eine Wanderung auf den Herzogstand oder nehmen Sie die Gondel-Bahn nach oben. Von dort haben Sie einen einmaligen Blick auf den See und bei guter Witterung eine Fernsicht bis nach München.

see-spiegelung-boot-herbst

Stechlinsee

Schon Theodor Fontane wusste „Den Stechlinsee“ zu schätzen und widmete ihm seiner Zeit einen Roman. Der See liegt im Naturpark Stechlin-Ruppiner. Türkis-blaues, schimmerndes Wasser umrahmt von einer bereits in der Eiszeit entstandenen Landschaft, machen den See besonders, den Sie bei einer Bootstour von seiner schönsten Seite kennenlernen. Er ist der tiefste See in Ostdeutschland und umgeben von Mooren und Moorwäldern. Auch für Angler und Taucher hält der Stechlin einiges bereit, da sich dort zahlreiche Fischarten tummeln.

Unser Tipp: Starten Sie fit und mit einem guten Gefühl in den Tag. Wenn in den frühen Morgenstunden die Sonne noch nicht so hoch steht, können Sie im Naturpark Stechlin-Ruppiner auf 55 Kilometern joggen, skaten, radfahren, Nordic-Walken oder einfach nur spazieren gehen.

Plöner See

„Lieblingssee Schleswig-Holsteins 2011“, diesen Titel beansprucht der 30 Quadratkilometer große Plöner See. Bekannt und beliebt ist der Plöner See vor allem für sein reichhaltiges Segel-, Ruder und Surfangebot. Wer den See und die Landschaft lieber in Ruhe genießt, macht eine Schiffsrundfahrt vorbei an vielen, netten Inseln und durch Naturschutzgebiete. Ein Highlight ist die umliegende Moränenlandschaft, die besonders geeignet ist für romantische Spaziergänge bei Sonnenuntergang.

Unser Tipp: Das Plöner Schloss nimmt Sie mit auf eine Reise ins 17. Jahrhundert. Die ehemalige Residenz der Herzöge von Schleswig-Holstein-Plön wurde im Stil der Renaissance mit einigen barocken Elementen errichtet und ist das perfekte Ziel für einen Familienausflug an regnerischen Tagen.

berge-see-spiegelung-laub-b

Nordsee

Endlose Sandstrände, rot-weiß gestreifte Strandkörbe, eine sanfte Brise und der Zauber des Meeres. Statt Urlaub am See, Urlaub an der See. Sandburgen bauen, im Korb entspannen und einen Sprung ins kühle Nass wagen, die Nordsee ist für Ihren Badespaß perfekt. Nicht umsonst ist das Wattenmeer Weltnaturerbe. Mehr als 10.000 Pflanzen- und Tierarten leben in Watt- und Sanddünen, Seegraswiesen und Muschelbänken. Machen Sie sich auf Entdeckungstour durch das Watt oder nutzen Sie die vielen Sportangebote, die über Surfen, Segeln, Kiten, Laufen oder Reiten alles bieten was die Sportlerseele begeistert.

Unser Tipp: Der Strandkorb feiert in diesem Jahr seinen 130. Geburtstag und ist heute noch genauso beliebt wie eh und je. Reservieren auch Sie sich einen dieser Erholungskünstler und entspannen Sie bei Sonnenschein und Meeresduft.

ZU DEN ANGEBOTEN VON WEG.DE

Schreiben Sie einen Kommentar