Bei diesen Reisezielen kommen garantiert Frühlingsgefühle auf.

Auf Mallorca, Teneriffa und Sizilien herrschen schon im Februar und März angenehm milde Temperaturen, die zum Sonnenbaden einladen und die Inseln im wahrsten Sinne des Wortes zum Blühen bringen. Wir stellen Ihnen die Highlights der Top 3 Reiseziele für Ihren Frühlings-Urlaub vor.

Mandelblüte auf Mallorca

Bis Mitte März erleben Sie auf Mallorca alljährlich ein frühlingshaftes Naturschauspiel: Die Sonneninsel verwandelt sich in dieser Zeit in ein Blütenmeer. Rund 8 Millionen Mandelbäume verkünden die Ankunft des Frühlings und blühen weiß und rosarot um die Wette, während der liebliche Duft der Blüten die Luft durchdringt.

Die Mandelblüte beginnt im Osten der Baleareninsel, in der Nähe von Porto Christo, und breitet sich innerhalb kurzer Zeit auf der ganzen Insel aus. Die größte Anzahl an Mandelbäumen gibt es im Westen der Insel, wo vor allem das Tal von Llucmajor – südöstlich von Palma de Mallorca – von einem Blütenteppich überzogen ist. Bei milden Temperaturen bis 20 °C können Sie auf Mallorca im Frühling auf verschiedenen  Wanderrouten  und Radwanderwege die Mandelbaumgebiete der Insel erkunden.

Schon gewusst?
In der mallorquinischen Küche sind Mandeln kaum wegzudenken – meist werden sie für die Zubereitung von süßen Köstlichkeiten wie z.B. dem Mandelkuchen Gato de Almendra verwendet, aber auch herzhafte Speisen wie Spanferkel mit Mandelfüllung stehen auf dem Speiseplan. Gönnen Sie sich dazu den beliebten Mandelblütenlikör Flor d’ametla.

mallorca-mandelbluete-top-3-fruehlingsziele_75238_78787

Teneriffa: Wo der Frühling nie zu Ende geht

Während die kalte Jahreszeit uns hierzulande noch bibbern lässt, ist auf Teneriffa, der größten der kanarischen Inseln, schon Zeit für beschwingte Frühlingsgefühle. Auf der Sonneninsel im Atlantik warten das ganze Jahr über schöne, schwarze Sandstrände, eine faszinierende Vulkan-Landschaft und das unvergleichlich milde Klima der Kanaren auf Sie. Vor allem im Norden der Insel lassen Sonne und Regen auf der Vulkaninsel zahlreiche Baum- und Pflanzenarten gedeihen. Die Bananenstauden tragen stolz ihre süßen Früchte und im Frühjahr erleben Sie den Zauber der Mandelblüte in der Region rund um Santiago del Teide oder im Orotava-Tal.
Im Landesinnern Teneriffas erhebt sich der beeindruckende Vulkan Pico del Teide, der höchste Berg Spaniens. Die von Vulkanen geprägte Landschaft lädt Naturliebhaber zu ausgiebigen, frühlingshaften Wanderungen durch faszinierende Landschaften ein.

In den beliebten Urlaubsregionen wie z.B. der Costa Adeje oder Playa de las Américas im Süden der Insel, wo Sie sich auf 300 Sonnentage im Jahr freuen können, laden schwarze und weiße Strände zum Sonnnenbaden und entspannen ein. Die ländliche Seite der Insel lernen Sie bei einer Fahrt durch das grüne Orotava-Tal im Noden der Insel kennen.

Blütezeit auf Sizilien

Auch auf Sizilien schaut der Frühling schon etwas früher vorbei, als bei uns: Ab Februar/März erstrahlt die Insel im satten Grün, die Mandelblüte verzaubert mit einem weißen Blütenmeer und auch die Zitronen- und Orangenbäume fangen an zu blühen.

Bei angenehm warmen Temperaturen genießen Sie die Sonnenstrahlen bei einem Spaziergang am Meer, Sie entspannen an einem der vielen wunderschönen Sandstrände und gönnen sich zwischendurch ein Eis oder einen Aperitif: So schmeckt der Frühling auf Sizilien. Die wildromantische Landschaft im Inneren der Insel lädt zu Wanderungen ein. Ein besonderes Erlebnis ist eine Vulkantour zum Ätna. Das Wahrzeichen Siziliens ist der größte aktive Vulkan Europas und zieht Touristen sowie Einheimische magisch an.

La dolce vita erwartet Sie auch in den vibrierenden Städten Siziliens: Genießen Sie die italienische Leichtigkeit und wärmende Sonnenstrahlen bei einem Cappuccino im Straßencafé, schlendern Sie durch kleine Gässchen und durchstöbern Sie gemütlich trendige Mode-Boutiquen. Den Kulturbegeisterten unter Ihnen empfehlen wir eine Sightseeing-Tour z.B. zu der beeindruckenden Kathedrale von Palermo oder zu dem aus Lavastein gebaute, römische Amphitheater in Catania.

Schreiben Sie einen Kommentar