Project Description

Erneut hat ein amerikanisches Magazin die unfreundlichsten Städte der Welt bestimmt. Darunter auch eine deutsche Stadt. Wir verraten Ihnen, wer es in die TOP 10 „geschafft“ hat.

Die Einwohner, die Lage der Stadt und ihres Flughafens, die Preise, die Kriminalitätsrate und die politische Lage: All das spielte eine Rolle bei der Wahl zur unfreundlichsten Stadt der Welt. Letztendlich zählte aber der Wohlfühlfaktor: Wie wohl bzw. willkommen fühlen sich die Einwohner und Besucher einer Stadt? Das Magazin Conde Nast Traveller hat auch dieses Jahr die Top 10 der unfreundlichsten Städte der Welt erstellt.

top-10-die-unfreundlichsten-staedte-der-welt_07708_33626

Und das sind die unrühmlichen Sieger…

1. Johannesburg in Südafrika
Die hohe Kriminalitätsrate katapultierte die südafrikanische Stadt auf den ersten Platz.

2. Cannes in Frankreich
Die meisten Besucher, die Cannes nur von den Filmfestspielen kennen, sind vom nicht vorhandenen Glamour enttäuscht.

3. Moskau in Russland
Aufgrund der politischen Situation landet Moskau auf dem dritten Platz.

4. Paris in Frankreich
Die Pariser gelten als arrogant und unfreundlich: Platz 4 für die vermeintliche Stadt der Liebe.

5. Marseille in Frankreich
Und noch eine französische Stadt in den Top 10: Hier werden Besucher vor der Kriminalität gewarnt.

6. Peking in China
Smog, Dreck und der viele Verkehr sind die Hauptgründe, warum Peking als unfreundliche Stadt gilt.

7. Frankfurt am Main in Deutschland
Die Frankfurter gelten bei den Amerikanern als unfreundlich. Deshalb Platz 7 für FFM.

top-10-die-unfreundlichsten-staedte-der-welt_68347_34288

8. Mailand in Italien
Unspektakulär und enttäuschend, meinen die Leser des Magazins und wählten Mailand unter die Top 10.

9. Monte Carlo in Monaco
In Monte Carlo zeigt man gerne was man hat. Genau deshalb landete die Stadt auf Platz 9 der unfreundlichsten Städte der Welt.

10. Nassau auf den Bahamas
Sicherheit? Von wegen. Touristen und Bewohner fühlen sich hier unsicher. Platz 10 für Nassau.

sd